Garry Williams über physische Veröffentlichungen von Spielen für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Garry Williams über physische Veröffentlichungen von Spielen für die Nintendo Switch

      Viele der aktuell erscheinenden Spiele für die Nintendo Switch erfordern viel Speicherplatz, wenn man sie sich digital herunterladen möchte. Praktisch wäre es dann, wenn man die Spiele direkt als physische Version kaufen könnte. In dem Fall bräuchte man keine zusätzlichen Speicherkarten und man hat etwas, was man sich ins Regal stellen kann.

      Garry Williams, seines Zeichens CEO von Sold Out, teilte in einem Interview mit Games Industry seine Meinung über die physische Veröffentlichung von Third-Party-Spielen für die Nintendo Switch mit. Sold Out und Team17 arbeiten zusammen an Titeln wie Overcooked, Worms W.M.D oder Yoku's Island Express. Williams glaube daran, dass sich diese Spiele gut als Retail-Versionen verkaufen werden, da sie bereits digital sehr erfolgreich gewesen seien. Nintendo mache es den Entwicklern auch nicht besonders schwer, ein Spiel als Retail-Fassung auf den Markt zu bringen.

      Zitat von Garry Williams:

      Die Möglichkeiten sind vorhanden. Nintendo schließt einen nicht aus, sie fragen lediglich, ob man ein Spiel auch physisch verkaufen möchte. Wenn es einfach wäre, würde es jeder machen. [...] Wenn wir uns nicht sicher wären, dass wir Profit erzielen könnten, würden wir nicht in den physischen Markt der Nintendo Switch einsteigen. [...] Das Retail-Modell ist eine heikle Sache auf der Nintendo Switch. Man muss sich also wirklich sicher sein, dass ein Titel Erfolg haben wird. Gut für uns, dass sich unsere Spiele auf Nintendo-Konsolen bereits bewiesen haben. Das Spiel Overcooked beispielsweise gewann zwei BAFTA-Awards und war bereits erfolgreich auf einer Nintendo-Plattform.


      Wünscht ihr euch auch mehr Retail-Fassungen von Third-Party-Spielen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

      Quelle: Games Industry


    • Mehr Retails, mehr gute Verkäufe.
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!

      Bravely Default/Second Hilfe Thread! + Freundes-Codes.
    • Retail hat für mich einfach viel mehr Vorteile:

      • man hat was im Regal stehen
      • man kann sie verkaufen
      • man kann sie günstig gebraucht kaufen
      • manche Spiele werden über die Jahre eine richtige Wertanlage
      • man kann die Spiele seinen Freunden ausleihen
      • die Spiele bleiben ewig erhalten, da ich nicht auf Server angewiesen bin, die irgendwann abgeschaltet werden.

      Also wenns geht würde ich immer Retail holen, es sei denn die digitale Version kommt früher raus (und ich brauche es sofort) oder sie sind halt extrem reduziert.
    • Egal auf welchem System, Retail vor Download. Selbst wenn se in Store's günstiger werden (was lange dauert) bezahle ich lieber mehr und habe ne Disc Version. Problem heute ist halt das es immer Patches, DLCs, Add-Ons gibt und wenn ich mir das Download Debakel trotzt Karte bei Switch anschaue, dann will ich nicht wissen wo das noch hinführt. Es muss sich jedenfalls was ändern. Die 4 Spiele die ich mal gekauft habe online, naja, hätte ich se Retail, dann hätte ich sie inzwischen verkauft, was ja leider nicht geht.
      FFVII Remake FB Gruppe >Hier <
      Mein Blog: The Red Pad
      Release Liste 2018/19
    • @virus34

      75% Preisnachteil ist doch der absolute Witz.
      Wie kommst du auf solch eine hohen %wert ?

      Günstiger ja klar,aber wir sprechen hier höchstens von 5 bis 10 euro und 10 Euro sind schon die Schmerzgrenze denke ich.
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • Zitat von Arraklon:

      Wobei dein letzter Punkt

      "die Spiele bleiben ewig erhalten, da ich nicht auf Server angewiesen bin, die irgendwann abgeschaltet werden. "

      auf der Switch momentan leider etwas ad absurdum geführt wird... Hoffe das regelt sich schnell wieder und es bleiben Ausnahmen mit den Retail-Downloads!
      Nicht nur auf der Switch, das wird die Zukunft sein. Die Publisher werden mit der Zeit die Retail-Suppe immer salziger machen, damit sie dem Kunden nicht mehr so gut schmeckt.

      Denn die Publisher wollen eher weniger, dass man die Spiele gebraucht günstig kaufen kann und an seine Freunde verleihen kann.
      Ich soll erwachsen werden?

      Hahaha

      Nö!
    • Zitat von DLC-King:

      75% Preisnachteil ist doch der absolute Witz.
      Wie kommst du auf solch eine hohen %wert ?

      Günstiger ja klar,aber wir sprechen hier höchstens von 5 bis 10 euro und 10 Euro sind schon die Schmerzgrenze denke ich.
      bei 5-10€ weniger sind ja nichtmal die Ersparnis vom Publisher eingerechnet für: Händler, Vertrieb, Transport, Lagerung, Produktion und die Kosten der Cartridge drinne. Nintendo macht bei jedem E-Shop-Spiel im Vergleich zu Retail rund 30-40% mehr Gewinn.
      Damit für mich als Kunde ein Anreiz besteht, die grundsätzlichen Nachteile des Kaufs im E-Shop zu akzeptieren, bin ich lediglich gewillt rund die Hälfte des Verdienstes beizusteuern, damit Nintendo in diesem Falle ebenfalls den gleichen Nachteil bekommt, den ich als Kunde auch habe.
      Gerade Nintendo stellt ja nun auch gerne die Server endgültig ab, wie zum Beispiel aktuell die Server des Wii-Shops. Das bedeutet, alle dort gekauften Spiele sind zukünftig futsch, wenn du nicht selbst ein Backup davon gezogen hast.
      Damit mir das eben in Zukunft nicht weh tut, bin ich eben auch nicht bereit mehr wie 5-10€ für ein Spiel dort zu bezahlen.
    • @virus34 Du bist Buchhalter bei Nintendo?! Wo muss ich mich da bewerben? :rover:
      Wie kann sich ein Endkunde nur die Dreistigkeit herausnehmen zu beurteilen wieviel etwas wert ist?! :facepalm:
      Du willst entscheiden wieviel die Betriebswege kosten? Viel Spaß dabei. :)

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • Also bei der Switch habe ich fast alles Retail, zumindest dort wo es geht. Kamiko beispielsweise hat nur 5 Euronen gekostet ist aber ein ganz nettes Game wo ich auch kein Problem mit der Digitalfassung habe. Bei I am Setsuna muss ich gestehen hätte ich lieber Retail, aber zu dem Zeitpunkt wusste ich nicht das die japanische Retailfassung auch auf englisch spielbar ist und bei Minecraft hatte ich einfach keinen Bock mehr zu warten.
      Habt mich lieb, ich bin wunderflauschig :D


      Nintendo-Switch: SW-0649-7102-5418
      Discord-Code: Tyrhelm#4075
      PSN: Tyrhelm
    • An dem Tag wo keine physischen Games mehr verkauft werden, fängt das sterben der Konsolen an.
      Wieso jedesmal ne neue Konsole kaufen statt einfach einen gaming PC hinstellen der über die Jahre hinweg alle Games abspielt- Je nach setup mit mehr oder weniger details. Und wenn es garnicht mehr geht ne neue Mittelklasse Grafikkarte kaufen die immer noch mehr Leistung bringt als ne Konsole der aktuellen Generation.
      Eine Konsole müsste dann immer abwärts- und aufwärtskompatibel sein.ein konzept das nicht aufgeht.
      Da müssten schon Ultra gute exclusive titel erscheinen um eine konsole zu rechtfertigen.
    • Hmm so kleine Spiele (Indie Games) würde ich mir Retail eigentlich gar nicht kaufen. Erst wenn sie dann größer bzw. professioneller werden wie z.B Yooka Laylee oder Project Cars.
      So fühle ich mich sonst so als würde ich sie nur Retail kaufen um des Willens sie Retail zu kaufen.
      Das fühlt sich für mich nicht richtig an.

      So Sachen wie Shantea, Guacamelee usw. die einen gewissen Status haben würde ich mir hingegen schon Retail kaufen bzw. deren Nachfolger.
      Allerdings ist auch da klar, dass die Nachfolger natürlich ne Nummer größer und professioneller werden aufgrund des Erfolges des Vorgängers.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.