SplatNet 2 zeigt nun die zukünftigen Zeiten vom Salmon Run an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SplatNet 2 zeigt nun die zukünftigen Zeiten vom Salmon Run an

      Splatoon 2 ist schon seit einem halben Jahr draußen und viele von euch zocken noch intensivst das Spiel. Die Nintendo Switch Online-App hat in der Vorschau-Phase nur Splatoon 2-Unterstützung. Voraussichtlich wird die App zum Start des bezahlbaren Nintendo Switch Online-Dienstes Anfang 2018 ausgebaut.

      Heute wurde ganz unauffällig die SplatNet 2-App verbessert. So kann man auch endlich die zukünftigen Zeiten von Salmon Run einsehen. Außerdem wurden unten Navigationstasten für eine bessere Nutzererfahrung eingefügt. Für die Neuerungen ist kein Update aus dem App Store oder Play Store benötigt. Einfach App starten und reinschauen! Hier findet ihr noch die Neuerungen in zwei Bildern:





      Quelle: Nintendo Switch Online-App, Twitter (SplatoonJP)
    • Meiner Meinung nach immer noch total undurchsichtig und unnötig verkompliziert...
      Eine Switch online App, wo alle Spiele aufgelistet sind, welche ich gespielt habe, all meine Freunde organisieren kann, Chat Verläufe usw...
      Warum sowas? So viele Fragen mich, was das denn sei, wozu das so ist, warum Nintendo das so komisch macht. Meine Antwort lautet immer, weil Nintendo in den 90ern feststeckt, was online angeht. :(

      Das kann doch nicht so schwer sein. Die brauchen doch nur Mal die PlayStation oder Xbox app runterladen, von mir aus Kopieren und ihren Nintendo Charm einbauen - fertig.
    • Ich verstehe nicht warum alle über die Switch online App reden und sie alle so blöd finden ich meine der Voice Chat ist wirklich richtig schlecht gemacht aber ich bin froh dass Nintendo das jetzt gemacht hat und es endlich so eine App Giebt klar ist Sie noch verbesserungs möglich aber nächstes Jahr kommen ja eh neue Funktionen raus wahrscheinlich auch zu neuen Spielen
    • @HansSchinken: Naja fairerweise muss man sagen das Nintendo in den 90er an sich vorgemacht hat, wie gutes Multiplayer-Gaming funktioniert. Nicht umsonst hatte das N64 direkt 4 eingebaute Controlleranschlüsse. Was sie verpennt haben ist ab Mitte der 2000er Jahre halt alles was sich im Gaming entwickelt und etabliert hat. Und heute sind sie zu stolz (oder zu blind, oder einfach zu uneinsichtig) um einfach etablierte Standards zu kopieren. Und dann kommen halt solche Entscheidungen heraus, die kein Spieler so recht nachvollziehen kann. Das Ergebnis sind Verkaufszahlen die seit Jahren hinter der Konkurrenz liegen.