Nintendo plant eine Produktionserhöhung von Nintendo Switch-Konsolen für das nächste Fiskaljahr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo plant eine Produktionserhöhung von Nintendo Switch-Konsolen für das nächste Fiskaljahr

      Vor einigen Tagen gab Nintendo ihre neuesten Quartalszahlen bekannt. Darin wurden auch aktuelle Hardware-Absatzzahlen (bis zum 30. September 2017) von Nintendo verkündet. Aufgrund des hohen Bedarfs an Nintendo Switch-Konsolen, hat Nintendo bereits mit ihren Produktionspartnern über eine Steigerung der Produktion gesprochen, sodass das Unternehmen aus Japan den Verkauf von mindestens 16 Millionen Konsolen insgesamt bis zum 31. März 2018 erwartet.

      Doch das The Wall Street Journal fragte noch einmal in Kyoto nach und wie sie gehört haben, wird die Produktion auch weiterhin erhöht. Nintendo plane derzeit die Produktionserhöhung auf 25 Millionen Nintendo Switch-Systemen im nächsten Fiskaljahr (also in der Zeit vom 1. April 2018 bis zum 31. März 2019) Je nachdem wie das Weihnachtsgeschäft laufen wird, könnten sogar 30 Millionen Konsolen im nächsten Fiskaljahr produziert werden. Es gibt bereits Spekulationen, ob die Nintendo Switch in den nächsten Jahren die Verkaufszahlen der Wii, Nintendos bisher erfolgreichste TV-Konsole, überholen könnte.

      Denkt ihr, die Nintendo Switch wird die Verkaufszahlen der Wii schnell einholen oder gar übertrumpfen?


      Quelle: Twitter (mochi_wsj)

      Super Mario Maker: Hyrule in Ruins: 5895-0000-02EA-2B14
    • Dies ist ein sehr ehrgeiziges Ziel. Ich frage mich, was Nintendo alles plant, so dass sie dieses Ziel erreichen werden.

      Wenn in diesem Zeitraum das neue Pokémon, ein neues Animal Crossing und Monster Hunter 5 (Japan) erscheint, werden alleine durch diese Spiele etwa 15 mio Switch verkauft werden.

      Wenn außerdem so gut wie keine 3DS-Spiele mehr erscheinen sollte, wird Nintendo sehr viel Ressourcen haben, um neue Spiele für die Switch zu produzieren.

      Schliesslich kann eine Revision der Switch oder eine Preisreduktion der Konsole dazu führen, dass Nintendo dieses Ziel erreicht.
    • @XenoDude
      3DS Games werden jetzt sowieso keine neuen mehr begonnen. Die, die noch erscheinen, sind ja bereits seit wenigstens einem Jahr in der Entwicklung. Natürlich werden einige Firmen die weite Verbreitung des 3DS nutzen um noch ein paar Spiele zu verkaufen, aber Nintendo selbst hat ja kaum noch Spiele in der Pipeline.

      Witzigerweise punktet im Bekanntenkreis die Switch hauptsächlich wegen des Mobilitätsfaktors. Wobei einige ihre damals vorbestellte Switch inzwischen wieder verkauft haben. Also baustellen hat nintendo noch genug, um wirklich auch anspruchsvollere Kunden vom Kauf zu überzeugen.
      Danke, aber meine Meinung sieht auch ohne deine Zustimmung ganz gut aus.
    • Na ja, es kommt auf Nintendo an.
      Wenn sie die Multimedia-Komponenten hinzufügen, einen passablen Online-Dienst anbieten und weiterhin Hochkaräter-Nachschub geliefert wird, könnte es möglich sein.
      Wobei die Wii durch Casuals ein einmaliger Glücksfall war, wie ich vermute.
      Die Wii war zudem nativ abwärtskompatibel zur GC.

      Ich glaube nicht, dass Nintendo die Wii übertreffen wird
    • relativ logische Schlussfolgerung. Nintendo hat mit der Wii bewiesen das ein Heimkonsolen Potential von mindestens 100mio Usern existiert. Bei mehr qualitativ Hochwertigen Titeln eventuell noch mehr. Mit der Switch führen sie Handheld (mit 60mio aktueller Basis) und Heimkonsole zusammen. Da auf der Switch Handheld IPs (Harvest Moon, POKEMON! etc) sowie Heimkonsolen IPs erscheinen (Mario, Zelda, MPrime) kann man gut davon ausgehen das beide Märkte verschmelzen werden und eventuell auch viele jetzt 3ds Besitzer mit erscheinen von Pokemon auf die Switch wechseln

      Klar kann man nicht einfach beides addieren, gibt ja auch User die Wii und 3ds hatten... aber die Verkäufe der Wii zu erreichen und eventuell zu toppen halte ich für machbar.
    • Zitat von captn1ko:

      und eventuell auch viele jetzt 3ds Besitzer mit erscheinen von Pokemon auf die Switch wechseln
      Also ich hab beide und würde den 3DS auch lieber weiter nutzen. Mobil ist er der Switch einfach haushoch überlegen (allein von der Bauart und Robustheit).
      Danke, aber meine Meinung sieht auch ohne deine Zustimmung ganz gut aus.
    • mag sein wegen das er robuster ist...aber überlegen? Ich würde jetzt wo ich die Switch mobil gewöhnt bin nicht mehr zum 3ds zurück wollen... alleine was die Möglichkeiten der Steuerung angeht (2.stick). Die Switch vereint halt beides. POKEMON und andere Handheld IPs kommen auf die Switch. Das ist schon ein starkes Zugpferd und 3dsler zum wechseln zu bewegen.

      Ps: hab auch beide und zuletzt metroid drauf gespielt... aber f0r mich hat die Switch nur Vorteile zum 3ds...
    • @DekuDude

      Die Switch ist mMn mit der Wii nicht vergleichbar.
      Um es mal zu verdeutlichen: Du vergleichst ja auch nicht die Wii mit dem 3DS...

      Die Switch kann man jedoch auch nicht mit den rein Mobilen Konsolen vergleichen... DAS IST ES JA!!!

      Deswegen könnte die Switch erfolgreicher als die Wii werden... ja sogar als der DS!!!


      Nintendo Switch Freundescode: SW 0787-6349-8096
    • @Juggi83 Es wurde doch schon bestätigt das mehr Infos für 2018 NACH dem Weihnachtsgeschäft kommen. Und ein paar Infos gibt es ja, wie das ein Pokemon kommt, das ein Metroid kommt, das ein Kirby spiel kommt, das ein Yoshispiel kommt.

      Wie taktisch Klug das von Nintendo ist das sie derzeit nicht mehr verraten, sei mal dahingestellt, wobei ich es verstehen kann. Da es nach wie vor noch Engpässe gibt bringt es jetzt nichts den Hype noch mehr zu schüren für Titel die erst Ende 2018 erscheinen, weil bis dahin könnte dieser wieder abgeklungen sein und die Leute sollen sich halt auf die Spiele konzentrieren die es bisher gibt oder die in den nächsten 2 Monaten noch erscheinen.

      @ Topic Ich finde es interessant das sie Ihre Zahlen derzeit so hochschrauben, da ist es schon gut möglich das sie noch so einiges in der Hand haben wovon sie uns noch nichts verraten.
    • Ich denke je nach wie das Weihnachtsgeschäft verläuft, wird sich die Switch zwischen 15-20 Mio mal bis März verkaufen. Aber besser als die Wii? Neee, ich denke das irgendwie nicht.

      Aber es ist gut das sie die Produktion erhöhen, vielleicht kann der eine Entwickler von Square Enix sich endlich auch mal ne Switch zulegen. :rover:
    • Die Wii zu übertreffen wäre ja jetzt keine Bedingung für Erfolg. Ich nehme die Xone mal als Beispiel. Davon wurden wohl so um die 30 Mio verkauft und es sieht so aus, als würde die Switch das in einer kürzeren Zeit schaffen.

      Wichtig ist ja nur, dass durch Softwareverkäufe Gewinn generiert wird. Bei Nintendo ist es noch nicht einmal wichtig, ob die Hardware gut läuft. Die haben ihre Marken, und selbst, wenn die nicht gut laufen, haben sie immer noch so zeug wie amiibo usw.

      Aber klar ist es gut, wenn möglichst viele Leute eine Switch haben, weil dann auch große Spiele umgesetzt werden, siehe zuletzt Doom.
    • Okay, hab das mit der Direct Ankündigung für 2018 nicht gewusst.

      Pokemon 2018? Glaub ich irgendwie noch nicht dran. Man hat noch gar keine Bilder gesehen, aber vielleicht wartet man auch erstmal Pokemon Ultra ab, das soll sich ja auch schließlich gut verkaufen.

      Der Zeitpunkt von M4 wird denke ich so wie von SMO gewählt. Also 10/2018 vielleicht.
      Yoshi vielleicht als Sommerspiel?
      Vielleicht der ein oder andere WiiU Port?!

      Ich lass mich gerne Überraschen und habe auch genug interessante Spiele auf meiner Warteliste (23), die reichen bis 2019! Ich bin alles andere als enttäuscht, aber es geht darum die unschlüssigen Nicht-Switch-Besitzer zu überzeugen um seine 25-30 Millionen produzierten Geräte an den Kunden zu bringen. Der positive Trend und die derzeit positive Berichtserstattung darf nicht abreißen.