Nintendo Switch-Spieletest: Monopoly für Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @mgutt


      Dann drücke mal Home auf der WiiU. Das geht nämlich nicht.


      Oder der PSX und PS2.

      Generell ist die HOME Taste aber kein Heilmittel. Das sollte ein Programm schon selbst machen. So schwer ist das nicht zu programmieren.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      http://www.geit.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Geit_de ()

    • @wobcom
      Dass man es überspringen kann wurde ja erwähnt. Was aber richtig nervt, ist eben dass man IMMER alles separat abbrechen mus sund man diese ganzen unnützen Animationen nicht grundsätzlich abschalten kann um den Spielfluss mal weniger zäh zu machen. Vor allem weil die eben nach der 10. Wiederholung auch echt langweilig sind.
      Danke, aber meine Meinung sieht auch ohne deine Zustimmung ganz gut aus.
    • @Geit_de
      Du hast gesagt, dass es keiner hinbekommt. Und bei der Switch ist genau das möglich. Beim 3DS klappt man einfach zu. Gleiches Prinzip. Wobei man bei der Switch im Home Menü weiter machen kann um zB schnell auf Datum und Uhrzeit zu schauen. Dafür nutze ich das häufig.

      P.S. jemand kritisierte Mario Odyssey, weil man da auch häufig überspringen muss. Diese Sequenzen sind ein Trick um die Ladezeiten zu verstecken. Bei Rayman Legends wurde das aber bisher am besten gelöst (man muss in der Ladezeit versuchen noch schnell ein Herz zu bekommen). Daher mag ich das bei Mario Kart auch überhaupt nicht. 2 Ladesequenzen für Tabellen/Pokale. Hätte man das mit In-game Grafik gemacht, ginge es ohne Ladezeiten. Ich finde da erkennt man die Liebe zum Detail.
    • @mgutt

      Es bekommt ja auch keiner hin. Nenne mir ein Spiel in dem ich die Sequenzen pausieren kann? Es gibt ein oder zwei, aber das gro kann es nicht. Die Home-Taste ist keine Kunst. Das macht die Switch selbst. Da muß keiner der Spieleentwickler was tun. Aber schön ist die Lösung trotzdem nicht. Die Sekunden zwischen Klingeln an der Tür und dem Finden und Drücken der Hometaste hat man verpaßt. Die Stimmung ist dahin. Da würde ich gerne den Film nochmal starten, aber es geht nicht.

      Als Pause Taste ist die Hometaste generell denkbar ungeeignet, weil man nicht sehen kann, was passiert, wenn man das Spiel fortsetzt.

      Die Mario Odyssey Sequenzen sind aber nicht den Ladezeiten geschuldet. Man kann sie einfach überspringen, wenn man die Story durch hat. Das ist reine Schikane.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      http://www.geit.de
    • Zitat:,,LOS und Bewegen: Wenn der Spieler über LOS kommt, erhält dieser entweder die doppelte Menge an Geld(...)" Zitat Ende
      Meinst du vielleicht, ,,Wenn der Spieler auf LOS kommt,(...)"?

      Monopoly ohne zu Rechnen und zu Handeln ist für mich einfach kein Monopoly. ^^
      Dein freundlicher Moderationsleiter aus der Nachbarschaft. :)

      ,,Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      bildblog.de

    • Zitat von Geit_de:

      Die Sekunden zwischen Klingeln an der Tür und dem Finden und Drücken der Hometaste hat man verpaßt. Die Stimmung ist dahin. Da würde ich gerne den Film nochmal starten, aber es geht nicht.

      Als Pause Taste ist die Hometaste generell denkbar ungeeignet, weil man nicht sehen kann, was passiert, wenn man das Spiel fortsetzt.
      Dein erstes Argument verstehe ich, aber die Hometaste ist eben nur eine Pause- und keine Zurückspul-Taste. Technisch umsetzbar halte ich letzteres auch nicht, weil bei dem was du verpasst bzw was du neu ansehen möchtest, könnten auch Ladevorgänge liegen. Das zurück zu spulen wäre nur sehr aufwendig für den Spieleentwickler umsetzbar. Klar einzelne Videosequenzen neu abspielen wäre nicht so schwer umsetzbar, aber welcher Hersteller investiert dafür schon Kohle, nur weil einzelne ihr Spiel wegen dem Postboten unterbrechen mussten.

      Deine zweite Aussage verstehe ich dagegen nicht. Du kannst nicht sehen was passiert, wenn man das Spiel fortsetzt?! Häh ^^
    • @mgutt

      Zurückspulen wäre kein Problem. Glaube es mir. Die meisten "Filmsequenzen" sind wowieso nur mit der Spielengine "gedreht".


      Das Problem mit dem Home als Pausetaste ist, das man vielleicht mitten in einem Kampf war. Man setzt das Spiel fort und muß erstmal realisieren, was das gerade vorgeht, bevor man handeln kann. Da kann man schon mal in eine Wand fahren (Mariokart) oder bei einem Shooter getroffen werden, weil man eigentlich sofort in die Ecke hätte sprinten müssen. Bei einer echten Pausefunktion sieht man den aktuellen Spielverlauf meist leicht abgedunkelt und kann sich "erinnern" was als nächstes kommt.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.


      http://www.geit.de
    • @Geit_de
      Ok, verstanden. Letzeres wäre einfach lösbar in dem man das Spiel-Icon gegen das letzte Standbild ersetzen würde. Lohnt vielleicht eine E-Mail an Nintendo :?

      Beim Technischen widerspreche ich dir aber. Ja, viele Spiele nutzen die Engine, aber genau die bietet ja den Vorteil, dass während der "Film" läuft bereits Level-Bestandteile geladen werden, die auf den "Film" folgen. Denk dir eine Sequenz die in einem Haus abläuft und du spielst dann, sobald die Figur nach draußen gegangen ist. Dann ist das Innenleben vom Haus bereits aus dem RAM entfernt worden. Zurückspulen ginge nur, wenn man von vorne anfängt. Viele Level werden auf die Art dynamisch nachgeladen. Das ist nicht so, dass alle Levelbestandteile ständig im RAM vorliegen. Das geht vielleicht noch bei Ego-Shootern mit einer kleinen Map, aber sobald es umfangreicher wird, werden die Elemente dynamisch nachgeladen. In Zelda BotW sieht man das gut in den Videos. wo die User aus der Storyline ausbrechen. z.B. aus dem Kampf gegen Ganon. Schon ist ein großer Teil der restlichen Welt "kaputt", weil die Programmierung nicht davon ausging, dass die Figur zu dem Zeitpunkt an der Stelle unterwegs sein könnte. Das ist auch der Grund warum ein Level-Neustart während du noch spielst, bei den wenigsten Spielen ohne Ladezeiten möglich ist. Das Level ist eben nicht ständig verfügbar.
    • Ich kann wegen den aufgeführten Punkten die Wertung nachvollziehen. Trotzdem finde ich selbst das Spiel gut. Vor allem, weil wir heute noch Straßen des Glücks auf der Wii spielen, dass ja vom Spielablauf her ähnlich ist. Letzteres ist dennoch das bessere Game,weil man hier innovativere Spielbretter hat. Außerdem gibt es mehr und bessere Spieloptionen und optional höhere Spielgeschwindigkeit.
      Spaß macht uns Monopoly für die Switch aber trotzdem.
      Ich bewerte es mit einer 7.