Japan: Kirby-Macher veröffentlichen erstes Smart Device-Spiel Hataraku UFO

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Japan: Kirby-Macher veröffentlichen erstes Smart Device-Spiel Hataraku UFO

      Kirby-Entwickler und enger Partner von Nintendo, HAL Laboratory Inc., gab zuletzt bekannt, Spiele für Smart Devices entwickeln zu wollen. Nun, wenige Monate später, steht ihr erster Smart Device-Titel auch schon zum Download bereit. Für 480 Yen (derzeit etwa 3,60€) können japanische Spieler Hataraku UFO für iOS oder Android herunterladen und gemeinsam mit UFO-kun, der arbeitenden, fliegenden Untertasse, auf Entdeckungstour gehen.

      Im Kern ist Hataraku UFO (wörtlich: "Arbeitendes UFO") ein Geschicklichkeitsspiel in der zweiten Dimension, bei dem ihr mit UFO-kun verschiedene Aufgaben bewältigen müsst. Bei jedem Job kommt es darauf an, irgendwelche Objekte zu greifen und anschließend zu stapeln oder an einem bestimmten Ort abzulegen. Neben dem Transport von Möbeln auf einen Lasterwagen sind auch sehr skurrile Aufgaben mit dabei, so etwa das Bilden einer Cheerleader-Pyramide oder das Stapeln von Zirkustieren. UFO-kun kommt aus dem Weltraum, um genauer zu sein von "Milky Way Central" und möchte mehr über das Leben auf der Erde erfahren. Dafür übernimmt er Nebenjobs, welche er im "Hatakaru News"-Magazin findet. Dank seines ausfahrbaren Krans ist UFO-kun wie gemacht für den Job. Für jede erfolgreiche Arbeit erhaltet ihr Geld, welches ihr entweder für Kostüme oder Fähigkeiten ausgeben könnt.

      Natürlich haben wir auch einen Trailer und einige Screenshots für euch:





      Außerdem eröffnete man eine offizielle Webseite zum Spiel und versorgt sogar einen eigenen Twitter-Account, auf welchem man bereits Andeutungen auf mögliches Merchandise sehen kann.



      Wie gefällt euch Hataraku UFO? Würdet ihr euch das Spiel auch für den Westen wünschen? Lasst im Spielprofil doch ein "Yeah!" da, wenn euch das Spiel überzeugen kann.

      Quelle: Otakumode, Twitter (Hataraku UFO)