Vorschau: Xenoblade Chronicles 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von krmznrqx:

      RPG ist mein absolutes Lieblingsgenre, aber ein allzu langweiliger Einstieg ist meiner Meinung nach kein Kriterium für ein gutes RPG.
      Hat @TheLightningYu auch nicht pauchal behauptet. (obwohl seine Formulierung so klingen kann als würde jedes gute RPG mit einem langsamen Start anfangen, das stimmt schon)
      Er hat vor allem erklärt warum ein langsamer Einstieg (du nennst es sofort langweilig) nicht unbedingt automatisch etwas schlechtes ist. XC hat tatsächlich extrem schnell losgelegt innerhalb der ersten 2 Stunden Spielzeit. Ein anderes JRPG was mir einfällt, was einen sehr langsamen Start hat ist Persona 4 Golden. Da ging es richtig langsam los und hat, wenn ich mich richtig erinnere, um die 3-4 Stunden gedauert, bis ich mich tatsächlich frei bewegen konnte und das Spiel an sich eigentlich losging. Trotzdem eins meiner liebsten JRPGs. ;)
    • @Parodin
      FF1 ist einfach ein grindfest aber ich hatte trotzdem spaß damit
      FF2 war geil, das erste mal zocken aber kommt natürlich nicht an die späten teile ran
      FF3 hab ich noch nich durch aber ist so in etwa wie FF1 glaub ich, fängt gut an
      FF4 ist soweit ich beurteilen kann(hab nich durch) wie FF2
      FF5 ist auch akzeptabel, Faris und Galuf rocken!
      FF6 ist das opus magnum aber für mich viel zuviele charaktere und dummer irrer antagonist. Zweite Hälfte einfach nur ein grindfest mit paar netten storys. Celes rockt!!!!!!!!Terra ist auch nett *hust hust* ;)

      Auf FF7 freu ich mich total und FF8 erst, hab sie noch nicht gezockt aber FF6 ist Bombe. Alles geht zum Teufel.
    • @krmznrqx
      Langsam =/= Langweilig
      Da ist ein Unterschied. Die Reviews & Co bisher sagen auch einfach nur, das es ein wenig dauert bis sie in Fahrt kommen... das heißt nicht das sie "Langweilig" ist sondern schlichtweg nicht voll durchstartet von Anfang an.

      @Pit93
      Genau genommen, doch das behaupte ich Pauschal. Ich gehe im Kopf all die RPGs die ich gespielt habe durch, und es fällt mir einfach absolut kein RPG ein, das anders wäre. Nicht bei einer Größenordnung wie dieser. Xenoblade Chronicles hat zwar den "Start" wo es gleich zur Sache geht, aber sackt nach dieser Einleitung komplett ab und muss sich auch erst über die Stunden hinweg wieder aufbauen, bis die Story wieder in Fahrt kommt. Evtl. bei direkten Fortsetzungen wo es mit der Story weitergeht, aber allgemein - fällt mir wirklich ein Spiel ein. Weder Gothic, noch Elder Scrolls, noch diverse JRPGs von Final Fantasy bishin zu Persona, Xenoblades, - auch nicht Witcher und und und. Jedes RPG das ich bis dato gespielt habe, hatte am Anfang immer einen starken Leerlauf bei dem sich das Spiel erst aufbauen musste, bevor die Story wirklich Fahrt aufgenommen hat. Es gibt halt nur die Ausnahmen wo halt der Prolog oder die Einleitung noch eben in die Potte kommt, aber direkt im Anschluss ist halt dann wieder ein Leerlauf.

      Und mal ab davon - das betrifft ja nicht nur Spiele - auch Bücher/Filme dessen Story über mehrere Bücher/Filme hinweg gehen, dauern bis sie erst in Fahrt kommen, damit man erstmal die Welt/Charaktere kennen lernt. Star Wars, Herr der Ringe, Harry Potter - alles Reihen wo die Story auf mehrere Filme/Bücher verteilt sind. Als würde es bei HDR 1 oder Harry Potter im ersten Film auch gleich voll zur Sache gehen... bei HP fängt ja der eigentliche Plot erst so im Daumen um Film/Buch 4... alles davor war auch nur vorgeplänkel..
    • @TheLightningYu
      Ah ok, da wollte ich dir dann noch kein Pauschalieren gutheißen und dann das. XD

      Hängt natürlich auch ein wenig davon ab, was man einen langsamen Start nennt. Ich finde z.B., dass Xenoblade auch nach dem ersten Höhepunkt nicht wirklich absackt. Tephra-Cave wo Reyn von den Spinnenviechern geschnappt wird war für mich z.B. bereits wieder Adrenalin pur, weil ich nicht wusste ob jetzt sofort noch jemand stirbt oder nicht.

      Liegt vielleicht an mir, aber Xenoblade Chronicles hatte für mich von Anfang viele sehr aufregende Momente. Ich glaube die größte, nicht unwillkommene, Downtime für mich war das Dorf der Nopon. :)

      Aber ja, die wenigsten Geschichten gehen von einem Adrenalinrausch in den nächsten über. Fallen mir zwar ein paar Anime ein bei denen das Programm ist, aber in konventionellen Medien ist das Schema, wie du es beschreibst, definitiv am häufigsten vorzufinden. ^^
    • Really good preview!!, Just want to make some points.

      Removing armor change is not a negative thing only, it has negative and positive sides, and all should be taken into consideration for a proper review. The time that would have been invested making different outfits for the Drivers, was used to design and animated all the different blades, something that was not present in past xenoblade games. And the blades are very well animated thanks to this. Also thanks to this, the cutscenes are considerably more elaborated and well done. That is because, now for all cutscenes they will be using the same armor, so it is easier to make high action scenes for instance, when you know exactly the dimension and shape of the clothes each driver will be using (as oppose of having to consider the shapes for all possible outfits of past xenoblade games, which many times would lead to clipping problems and stiffness during cutscenes). The other plus is decreasing the time the player will spend in menus (trying to find the best armor status wise, or visual-wise, or a middle ground).

      About the outfits themselves, there are revealing ones, and there are fully covered ones, for both male and females. There are bulky and voluptuous bodies, and there are also thin, small proportioned bodies, so, pretty normal, not much a reason to focus on, let’s say Pyra, when there are also characters like Nia. This is a high fantasy game, and those races may even have different morals and cultures than us, so what we perceive as sexually, may not be what those races of the game perceive as sexually.

      As for the undocked mode, is it as serious as you said? Not trying to doubt you, but other previews said it runs and look just fine on undocked mode. There is some hit to resolution yes, but not as big. It may run lower than BOTW and Odyssey, on undocked, but Xenoblade Chronicles 2, may as well, be a heavier game than these two, and for the switch to run it properly without sucking the whole battery way too fast, maybe what they did is the best that can be done for the switch Hardware, so not the games fault, but rather, the Switch fault.

      But Again, thank you for the preview, looking forward for more updates from you about the game!!!