USA: NPD Group veröffentlicht aktuelle Software-Charts für Oktober 2017 – Nintendo Switch erneut an der Spitze

    • USA: NPD Group veröffentlicht aktuelle Software-Charts für Oktober 2017 – Nintendo Switch erneut an der Spitze

      Die NPD Group hat mal wieder die neuesten Daten des US-amerikanischen Videospielmarktes veröffentlicht. Im Oktober 2017 konnte sich Mittelerde: Schatten des Krieges am häufigsten in den USA verkaufen, gefolgt von Assassin's Creed Origins und Super Mario Odyssey. Insgesamt wurden im Oktober 2017 835 Millionen US-Dollar für Videospiele ausgegeben, 238 Millionen US-Dollar alleine für Hardware. Für Konsolensoftware gaben Konsumenten 447 Millionen US-Dollar aus, an Zubehör 113 Millionen US-Dollar. Allgemein war dies bis auf Hardware ein Rückgang gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Hier die aktuellen Software-Charts für Oktober 2017:

      Nintendo Switch-Spiele*
      1. Super Mario Odyssey
      2. The Legend of Zelda: Breath of the Wild
      3. Mario Kart 8 Deluxe
      4. Fire Emblem: Warriors
      5. Pokken Tournament DX
      6. Splatoon 2
      7. Mario & Rabbids: Kingdom Battle
      8. FIFA 18
      9. NBA 2K18
      10. Dragon Ball Xenoverse 2 for Nintendo Switch
      Nintendo 3DS-Software*
      1. Mario & Luigi: Superstar Saga + Bowsers Schergen
      2. Metroid: Samus Returns
      3. Miitopia
      4. Etrian Odyssey V: Beyond the Myth
      5. Pokémon Sonne
      6. Fire Emblem Warriors
      7. Super Smash Bros. for Nintendo 3DS
      8. Mario Kart 7
      9. Super Mario Maker for Nintendo 3DS
      10. Layton's Mystery Journey: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre
      Allgemeine Software-Charts für Oktober 2017
      1. Mittelerde: Schatten des Krieges
      2. Assassin’s Creed Origins
      3. Super Mario Odyssey*
      4. South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe
      5. NBA 2K18
      6. FIFA 18
      7. WWE 2K18
      8. Madden NFL 18
      9. Destiny 2**
      10. Forza Motorsport 7
      11. Gran Turismo Sport
      12. Grand Theft Auto V
      13. The Evil Within 2*
      14. Wolfenstein 2: The New Colossus*
      15. The Legend of Zelda: Breath of the Wild*
      16. Mario Kart 8 Deluxe*
      17. Fire Emblem Warriors*
      18. Tom Clancy’s Ghost Recon: Wildlands
      19. NHL 18
      20. Tom Clancy’s Rainbow Six: Siege
      (*: Keine digitalen Verkäufe einberechnet, nur physische Software-Verkäufe
      **: Keine digitalen Verkäufe von Blizzards-PC-App)

      Die Verkäufe der Einzelhandelsversionen von Super Mario Odyssey im Erscheinungsmonat sind hinter denen von New Super Mario Bros. Wii und Super Mario Galaxy seit Aufzeichnung, aber dennoch sehr gut. Mario Kart 8 Deluxe konnte Mass Effect Andromeda vom zehnten Platz aus der Liste der zehn am meisten gekauften Spiele des Jahres verdrängen. Der Publisher mit den meisten Verkäufen im Oktober 2017 war übrigens Ubisoft. Auch sahen Rollenspiele und Rennspiele wieder ein verstärktes Interesse, gemessen an gestiegenen Verkäufen.

      Im Hardware-Segment tat sich folgendes: Die Nintendo Switch und das Nintendo Classic Mini: SNES (oder wie es in den USA heißt: SNES Classic Edition) waren für das Wachstum der Ausgaben für Hardware hauptsächlich verantwortlich. Die Nintendo Switch hat sich im Oktober 2017 am besten verkauft. Das Nintendo Classic Mini: SNES folgte der Nintendo Switch in den Hardware-Charts. Zusammengerechnet mit den Nintendo 3DS-Systemen waren Nintendo-Konsolen bereits zum zweiten Mal in Folge verantwortlich für zwei Drittel der Hardware-Käufe in den USA. Somit wurden mindestens 666.000 Nintendo-Systeme im Oktober verkauft, basierend auf einem Gesamtverkaufsvolumen von einer Millionen an Konsolenhardware in den USA im Oktober. Die PlayStation 4 bleibt aber weiterhin bislang die am meisten gekaufte Konsole dieses Jahr. Wie immer könnt ihr euch die Analysen von Mat Piscatella auf YouTube ansehen:



      Quelle: YouTube (Mat Piscatella - NPD Analyst, US Video Games), GamesBeat (1), (2)
    • Wow South Park ist aber weit vorn, hätte ich nicht erwartet.

      @Knoso Wieso sollte das Spiel auch so weit oben sein? Bei Sportspielen entscheidet mehr das Interesse dem Sport gegenüber, nicht die Qualität des Spiels somit verständlich das NBA nicht weit oben ist.

      @Winkelgucker Stimme Andynukular zu. Zudem hat was die Konsole allgemein mit Geschmack zutun? Es gibt Leute die haben auf der Switch nur thirds. Nicht jeder der eine Switch Besitzt spielt automatisch Nintendo Games oder steht auf diese. Zudem hat die PS4 auch genug gute Spiele, verstehe also das Problem nicht. Zudem sagt Anzahl über Geschmack auch nicht immer alles aus.