Details und Screenshots zu Your Four Knight Princess Training Story veröffentlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Details und Screenshots zu Your Four Knight Princess Training Story veröffentlicht

      Nippon Ichi hat neue Details zum bereits angekündigten Nintendo Switch-Spiel Your Four Knight Princess Training Story veröffentlicht, in denen auf die unterschiedlichen Kampfstile, Aktionen und mehr eingegangen wird.

      In Your Four Knight Princess Training Story gibt es vier verschiedene Prinzessinnen. Liliati stammt aus dem landwirtschaftlichen Königreich Alixarn, Veronica aus einer Magier-Gilde, die sich mit schwarzer Magie beschäftigt. Monomaria stammt aus der Noble Business Alliance, einer Handels-Nation und Alpana ist Mitglied der North Kamara Clan Federation, die an den Drachen-Gott glaubt.

      Alle vier Prinzessinnen sind Kommandanten der Soldaten ihres Landes beziehungsweise Klans, unterscheiden sich jedoch stark in ihren Kampfstilen. In Your Four Knight Princess Training Story kann man daher unterschiedliche Aktionen und viele verschiedene Strategien für die unterschiedlichen Prinzessinnen genießen.

      Liliati Alixarn (gesprochen von Ayane Sakura)




      Die Prinzessin von Alixarn. Sie kommt nicht mit komplizierten Dingen klar, wünscht sich aus tiefstem Herzen jedoch, ein Land zu erschaffen, in dem die Menschen glücklich und ohne Hunger leben können. Sie hat einen kräftigen Appetit und träumt davon, ein Drachensteak zu essen.
      Liliatis Hauptwaffe ist eine zweihändige Axt. Ihr Kampfstil hat keine großen Besonderheiten, sie nutzt größtenteils physische Nahkampf-Angriffe, darunter ihr Sprint-Angriff, bei dem sie sich mit hoher Geschwindigkeit bewegt und währenddessen allen Gegnern, die sie berührt, Schaden zufügt. Da man hier nicht nur angreift, sondern sich auch fortbewegt, handelt es sich dabei um einen praktischen Angriff, um sich aus einem Gegner-Kreis zu befreien. Eine weitere ihrer Angriffs-Techniken ist der Axt-Wurf, bei dem sie ihre Axt auf einen Gegner wirft. Sammelt sie vor dem Wurf Kraft, so kann sie mit dem Wurf noch mehr Schaden anrichten.





      Veronica (gesprochen von Hiromi Igarashi)




      Die junge Genie-Hexe, welche die Gilde schwarzer Magie anführt. Sie ist arrogant, behält immer einen kühlen Kopf und wird gefürchtet, weil sie unnütze Menschen in Frösche verwandelt. Da sie fähige und devote Mitglieder schätzt, wird sie auch sehr gemocht. Als Magierin nutzt Veronica Angriffs-Magie. Sie hat weniger unterschiedliche Angriffe, kann dafür jedoch einer größeren Menge Gegnern Schaden zufügen. Einer ihrer Angriffe ist die Sündenbock-Frosch-Bombe, bei der sie eine Bombe, die wie ein Frosch aussieht, platziert und dann mit einem Sprint zurückweicht. Man sollte aufpassen, nicht von der Explosion erwischt zu werden. Ihr Magie-Angriff schießt Feuer-Projektile, um die Gegner vor ihr anzugreifen. Abhängig von ihren Werten ändert sich auch die Stärke dieses Angriffs.





      Knowledge Materia
      Durch die Benutzung des Items “Knowledge Materia” könnt ihr die Status-Werte der Prinzessinnen erhöhen. Das Item erhaltet ihr, indem ihr wiederholt das „Direct Teaching“ ausführt, in dem ihr die Prinzessinnen entweder ausschimpfen oder loben könnt. Neben der Erhöhung der Basis-Werte wie HP, könnt ihr hiermit auch die Angriffs-Aktionen stärken und neue Armee-Zweige freischalten, die ihr mit auf das Kampffeld nehmen könnt. Auch verschiedene Taktiken, welche die Aktionen der Soldaten bestimmten, kann man auf diesem Wege erhalten. Durch die Werte-Erhöhungen mit „Knowledge Materia“ könnt ihr also eure Charaktere noch stärker machen und noch mehr taktische Freiheiten erhalten. Durch das Verwenden der „Knowledge Materia“ erhält der Hauptcharakter sogenannte Skill-Punkte. Diese Punkte können für die Stärkung der Werte und Angriffsaktionen des Hauptcharakters verwendet werden.

      Der Hauptcharakter ist der Kommandant
      Der gesteuerte Hauptcharakter des Spiels ist der Kommandant, der die Truppen führt und dabei eine Mission zu erfüllen sucht. Während des Spiels tauchen jede Menge Soldaten auf, die er frei organisieren und auf das Schlachtfeld mitnehmen kann. Der Kommandant besitzt mehrere Taktiken mit denen er die Bewegungen der Soldaten im Kampf zu einem gewissen Grad steuern kann. Egal, ob ihr eure Soldaten sofort stoppen lasst, um Gegner einzukesseln oder ihr den Angriff eurer Soldaten erhöhen wollt, es gibt jede Menge Wege die Taktiken zu benutzen. Jeder Kommandant kann unterschiedliche Taktiken haben, daher gibt es je nach Charakter andere Wege zum Ziel.

      Ein Kommandanten-Angriff ist ein Spezial-Angriff, den die Soldaten einsetzten können, wenn ihr Kommandant es befiehlt. Er ist ein einfach zu benutzender Angriff, den man auf einen entfernteren Gegner oder eine Gruppe Gegner um den Kommandanten herum einsetzen kann. Wenn man diesen Angriff zu oft benutzt, kann die Bewegungsgeschwindigkeit jedoch eingeschränkt werden, daher sollte man vorsichtig damit umgehen.

      Die Soldaten
      Soldaten gibt es in vier Gruppen, wobei jede von ihnen eine Stark-Schwach-Verbindung zu zwei der anderen Gruppen hat. Wenn ein Gegner zu schwer erscheint, versucht die Kombination von Soldaten-Typen in eurer Einheit anzupassen.





      Einfache Soldaten sind Soldaten, die mit ihren Waffen im Nahkampf kämpfen. Sie sind stark gegen Magier und schwach gegen Flieger.





      Magier sind Soldaten, die starke Angriffs-Magie nutzen können. Sie sind stark gegen Schützen und schwach gegen einfache Soldaten.





      Schützen sind Soldaten, die sich auf Fernkampf mit Pistolen und Gewehren spezialisieren. Sie sind stark gegen Flieger und schwach gegen Magier.





      Flieger sind Soldaten, die Flügel und Antriebs-Ausrüstung besitzen und sich in der Luft bewegen können. Sie sind stark gegen einfache Soldaten und schwach gegen Schützen.

      Dominanz und Relikte
      Durch das Besiegen von Gegnern und das Einnehmen von Relikten auf dem Feld, erhöht sich die Feld-Dominanz, die man in der rechten oberen Ecke des Bildschirms sehen kann. Durch das Erhöhen der Dominanz erweitert sich auch die Liste der Taktiken, die verwendet werden können, was noch viel mehr Variation und Strategien zulässt. Je höher die Dominanz beim Abschluss der Mission ist, desto besser ist außerdem die Belohnung!

      Die Relikte, die ihr auf dem Feld einnehmen könnt, sollen von Antiken Zivilisationen stammen, die fortgeschrittene Technologie besaßen. Lässt man die Relikte einfach auf dem Feld, so können sie sich als problematisch herausstellen und eurer Armee Schaden zufügen. Doch wenn ein Kommandant oder die Soldaten ein Relikt einnehmen, kann es verwendet werden, um die gegnerische Armee anzugreifen. Hierzu muss ein Kommandant oder eine Gruppe Soldaten für eine bestimmte Zeit in der Nähe des Relikts bleiben, während derer sie den Gegner nicht angreifen können.



      Sagt euch das Spiel zu? Teilt uns doch eure Meinung hier in den Kommentaren oder auf dem Spieleprofil mit!

      Quelle: Gematsu