Animal Crossing: Pocket Camp mit gutem Start in vielen Teilen der Welt

    • Animal Crossing: Pocket Camp mit gutem Start in vielen Teilen der Welt

      Erst gestern veröffentlichte Nintendo den aktuellsten Smart Device-Titel Animal Crossing: Pocket Camp in großen Teilen der Welt, schon haben wir heute erste Download-Zahlen zu vermelden. Wie Sensor Tower berichtet, befand sich die mobile Lebenssimulation bereits nach sieben Stunden auf Platz 1 des amerikanischen Apple App Stores. Das Spiel galt schon in mindestens acht Ländern als am meisten heruntergeladene App. Dies betrifft die Vereinigten Staaten, Japan, Kanada, Frankreich, Deutschland, Spanien, Österreich und Luxemburg. In fünf weiteren Ländern befindet es sich zumindest in den Top 10. Dies ist im Vereinigten Königreich, in Irland, in Italien, in der Schweiz und in Singapur der Fall. Die folgende Grafik zeigt euch, wie das Spiel innerhalb kürzester Zeit auf Platz 1 der amerikanischen Charts geklettert ist, sowohl für iPhone- als auch für iPad-Geräte.



      Auch hinsichtlich von Käufen innerhalb des Spiels schlägt sich Animal Crossing: Pocket Camp gut. Japanische Spieler haben innerhalb von sieben Stunden bereits so viele In-Game-Items erworben, dass sie das Spiel auf den 9. Platz der gewinnbringendsten Apps des App Stores gebracht haben. In anderen Märkten, wie den Vereinigten Staaten oder dem Vereinigten Königreich, befindet sich das Spiel auf den 100er-Plätzen, was In-Game-Käufe anbelangt.

      Habt ihr Animal Crossing: Pocket Camp bereits heruntergeladen? Wenn ja, dann tragt dies doch im Spielprofil ein und gebt dem Titel ein "Yeah!", wenn er euch gefällt.

      Quelle: Sensor Tower
    • Server waren dauerbelastet im vergleich zu gestern leider, aber nun ja, wie zu erwarten bei einem Release. Ich glaub das Spiel wird tatsächlich sehr schnell ausgelutscht sein für mich und ein Zeitinvestment, dass keinen merklichen Mehrwert bietet. Es verdeutlicht auch, wie gerne ich wohl ein neues AC der Hauptreihe haben möchte.

      @Taneriiim Ist auch auf Android schon erhältlich
    • Ich muss auch sagen dass man den Core-Gameplayloop sehr schnell durchschaut hat. Viel "Fleisch" hat das Game nicht. Nintendo sollte schnell mehr Content nachliefern. Kann mir nicht vorstellen, dass man so sonst lange gefallen daran finden wird. Die Spielmechaniken die derzeit an Board sind, sind selbst für ein mobilgame recht dürftig. Man macht halt permanent das gleiche. Es fehlt einfach an Abwechslung. Vielleicht zwei, drei Aktivitäten zusätzlich (z.B. Fossilien sammeln etc.) und es wäre schon deutlich spannender. Aber so fühlt man sich schnell wie ein Hamster im Hamsterrad... -Einem ziemlich engen Hamsterrad.

      Nichts desto trotz:
      Das Game hat echt gute Ansätze. Muss jetzt nur was mit gemacht werden...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -dAtA-TRoN- ()

    • Habe es bereits auf meinem S8 runtergeladen und installiert, aber genervt geschlossen als die Zusatzdaten runtergeladen wurden und das Bildseitenverhältnis bei mir echt schlimm aussieht. Und so ist es bei mir schon wieder in Vergessenheit geraten.

      Morgen kommt dann noch ein Spieler mehr dazu, ich. An meinen 3 bis 4 Geräten.
    • kenn auch 6 Leute die es mehr oder weniger unabhängig von einander gestartet haben... Für ein (Nintendo) Handy Spiel sind das viele Personen :P sonst sind wir immer 2 maximal 3 :P


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Xenoblade Chronicles 2
      Wolfenstein 2
      Blossom Tales
      ARMS

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Okami HD
      Shadow of the Colossus
      Kirby Star Allies (?)
      DKC Tropical Freeze (?)
      God of War
      Metroid Prime 4
      Pokemon Switch
      Fire Emblem Switch
      Bayonetta 3
      Anthem
    • @AKW_Kovu Da muss ich dir widersprechen, selbstverständlich werden Apps für Android optimiert.
      Das Problem ist das auf dem Galaxy S8 alles im 4:3 Format angezeigt wird, also in dem Seitdnverhältnisses eines iPads, obwohl der Bildschirm im 18.6:9 Format ist, also hätte man da wenigstens 16:9 machen können wie bei anderen ähnlichen Smartphones, dann gäbe es zumindest nicht so dicke schwarze Balken.
      Schon alleine wenn ein Handy Push-Mitteilungen senden kann ist es geräteoptimiert. Sonst gäbe es nämlich erhebliche Probleme mit der Auflösung von älteren Geräten. Ich kann dir auch einen ganz driftigen Grund nennen warum es optimiert sein soll: Zwar mag es nur auf 10% der Publisher im PlayStore zutreffen, aber Nintendo hat genug Ressourcen um ihre Apps für jegliche Geräte weltweit anzupassen. Wir reden ja nicht von einem Garagenentwickler. Super Mario Run oder Pokémon GO sind gute Beispiele dafür, wenn ein Spielfehler entdeckt wird dauert es nämlich manchmal ewig bis es an alle Mobiltelefone angepasst wurde, deswegen dauert es immer ein wenig bis alle Handymodelle (und dann noch mal möglicherweise jede Android-Version extra) das Update erhält.
    • Gestern Morgen konnte ich die App nur kurz testen denn da war es noch eher nervig als spaßig...
      gegen Abend rum ging es dann und ich hatte keine Verbindungsabbrüche mehr.
      Ist ganz niedlich gemacht und war durchaus unterhaltsam, bin noch skeptisch was die Langzeitmotivation angeht aber da kann Nintendo typisch ja auch noch einiges dazu kommen also erstmal abwarten und bis dahin einfach spielen ^^

      War auch überrascht festzustellen das in meinem Bekanntenkreis tatsächlich sogar schon ein paar die App installiert haben ^^;; ist sonst auch eher untypisch.
    • Repitiv, monoton, leider sehr schlecht.
      Ich liebe die AC Reihe wirklich und eigentlich kann man nicht sehr viel von einer App erwarten. In dem Falle ist es aber unterdurchschnittlich schlecht & öde. Nach kurzer Zeit erkennt man schon das gesamte Prinzip und es läuft ohnehin darauf hinaus, dass man immer & immer wieder das gleiche in der recht kleinen Spielewelt macht. In Zeiten wie heute, in denen ich dann doch die Wahl habe zwischen einem App Spiel und der Switch, nutze ich lieber die Switch und spiel etwas Stardew Valley, was zum einen unendlich viel bietet und den Akku so ziemlich gar nicht belastet.
    • Die großen Spiele für die Konsolen sind auch nicht übermäßig komplex. Das ist auch nicht die Intension des Spiels, sondern der Charme und die Atmosphäre. Das Smartphone-Spiel fängt dies nur zum Teil ein, und wartet mit einer noch geringeren Komplexität auf. Als winziger Appetithappen auf die Switch-Version ist das Spiel vielleicht geeignet, aber dann muss es für Switch spätestens im Januar angekündigt werden!

      Ich hoffe, dass der Grund, dass das Spiel noch nicht angekündigt wurde, jener ist, dass Nintendo darauf wartet, genügend Konsolen zum Release des Spiel liefern zu können :D
      Even the darkest Night can be broken by Light.