Nintendo 3DS-Spieletest: New Style Boutique 3: Styling Star

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo 3DS-Spieletest: New Style Boutique 3: Styling Star

      Ein wahrscheinlich nicht allzu schockierendes Geständnis: Ich kann mit Mode nichts anfangen, Trends sind mir sowas von egal. Langjährige Leser wissen das vielleicht anhand diverser Auftritte in ntower-TV-Videos oder auch aus meinem Test zu New Style Boutique 2. Darin hatte ich mich bereits ähnlich geäußert. Trotzdem hielt mich meine Nicht-Mode-Kenntnis nicht davon ab, auch das Test-Exemplar von New Style Boutique 3: Styling Star anzunehmen. Das "Nintendo präsentiert" schenke ich mir jetzt mal. Ob es sich beim Spiel um ein elegantes Gala-Kleid oder doch nur einen Kartoffelsack handelt, könnt ihr jetzt nachlesen.

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • Hui, also gleich gut wie Super Mario Odyssey und besser als Skyward Sword, ntower kann man nicht mehr Ernst nehmen :ugly:

      Spoiler anzeigen
      Spass bei Seite, auch wenn es nichts für mich ist, freue ich mich, dass das Spiel so viel für zu bieten hat und wünsche allen Fans viel Spass.
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • Die Frage ist ob man sich auf so ein ungewöhnliches Spiel einlassen kann. Ich hab die Demo gespielt und die war schon sehr motivierend.Ich kann mir vorstellen, dass die 9 durchaus gerechtfertigt ist.

      Man kann Wertungen eh nur im Kontext sehen. Verschiedene Genres sind nur bedingt miteinander vergleichbar. Wenn jemanden das Spielprinzip von NSB3 gefällt, ist es nicht so abwegig, dass es ähnlich viel Spaß macht wie SMO. Es gibt ja, für mich unverständlicherweise, Gamer denen SMO überhaupt nicht gefällt. :link_confused:
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon