Zwischen Dämonen und Schulmädchen – Erster Trailer sowie weitere Informationen zu Gal*Gun 2 veröffentlicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zwischen Dämonen und Schulmädchen – Erster Trailer sowie weitere Informationen zu Gal*Gun 2 veröffentlicht

      Im September machten wir euch mit dem kommenden Nintendo Switch-Titel von Inti Creates Gal*Gun 2 vertraut, heute zeigte man einen ersten richtigen Trailer zum etwas anderen "Rail-Shooter" und gab zugleich einige neue Informationen preis. Wie auch schon in vorherigen Teilen der Serie, werdet ihr als heiß begehrter Junge von Horden an Mädchen bedrängt, die euch Liebesbriefe überreichen wollen, Küsse durch die Luft schicken oder einfach beängstigend nahe kommen. Da der Protagonist nur Augen für eine der zwei Haupt-Heldinnen hat, müsst ihr die Liebe anderer Mädchen so gut es geht umgehen.

      Nachdem der Protagonist eine seltsame App auf seinem Smartphone bemerkt, welche ihm beim Starten eine Brille und weitere Ausrüstung in der echten Welt vorsetzt, macht er Bekanntschaft mit dem Engel Risu, welche gemeinsam mit dem Helden die Dämonin Kurona bekämpfen will. Diese hat es sich unter anderem auf dem Schulgelände bequem gemacht und befällt in Form von kleinen Dämonen die Schulmädchen, welche dann deutlich aggressiver auf euch losgehen. Ihr seid jedoch nicht völlig wehrlos, so besitzt ihr doch ein spezielles Gerät, mit welchem ihr Phormone schießen könnt. Diese werden die Mädchen auf ihrer Wolke 7 besänftigen und für euch soweit unschädlich machen. Solltet ihr allerdings auf Mädchen treffen, welche von einem Dämon kontrolliert werden, muss dieser mit einem neuen Ausrüstungsgegenstand, einer Art Dämonensauger, eingefangen werden. Dabei kann es vorkommen, dass ihr nicht nur den Dämon, sondern auch die Kleidung der Mädchen mit einsaugt.



      Über 70 verschiedene Mädchen können in Gal*Gun 2, welches am 15. März 2018 für japanische PlayStation 4- und Nintendo Switch-Konsolen erscheinen soll, angetroffen werden, darunter die Schülerinnen und Lehrerinnen der Sakurazaki Academy. Im Folgenden werden vier Hauptcharaktere des speziellen Abenteuers vorgestellt:

      Risu (gesprochen von Chisa Kimura) arbeitet für eine himmlische Firma, die "Heaven's Angel Ring Company", steht durch ihre ständigen Misserfolge allerdings kurz vor der Kündigung. Sie sieht sich selbst als eine "typische große Schwester", scheint diesem Ideal aber nicht gerecht zu werden. Ihre Art wird als ernst, aber zugleich tollpatschig beschrieben, was sie bei vielen beliebt macht. Als es darum geht, dass der Protagonist ihr helfen soll, zwingt sie ihn fast schon dazu mitzumachen. Dennoch ist sie ein Engel, welcher niemals an anderen zweifelt.

      Chiru Kondou (gesprochen von Risae Matsuda) ist die Nachbarin des Protagonisten und lebt in einem ehemaligen Süßwaren-Laden. Es ist zwar ihr erstes Jahr an der Sakurazaki Academy, aber sie mag es lieber zuhause zu bleiben. Sie liebt Süßigkeiten sowie alte Spiele und tollt gerne mit mechanischen Dingen herum. Gegenüber dem Protagonisten zeigt sie sich recht frech, erscheint bei Anwesenheit von anderen Personen allerdings eher schwach.

      Nanako Tamamae (gesprochen von Yuna Taniguchi) ist eine Kindheits-Freundin des Protagonisten, welche neben ihm in der Schule sitzt. Sie macht Dinge gerne in ihrem eigenen Tempo und pflegt einen lockeren Umgang. Derzeit lebt sie zusammen mit dem Protagonisten und ihrer Mutter und hat eine Art Bruder-Schwester-Verbindung zum Protagonisten. Auf wunderliche Art und Weise sitzen sie jedes Jahr immer wieder nebeneinander, so auch dieses Mal.

      Kurona (gesprochen von Aya Fujita) ist in ihrem dritten Jahr an der Demon Academy. Sie ist ein wahrer Störenfried und möchte Eindruck hinterlassen, indem sie einige riesige Streiche spielt. Sie hat außergewöhnliche magische Kräfte und übertrifft das Wissen von typischen Dämonen. Sie beendet jeden Satz mit dem Wort "Tod".



      Wie im eingebetteten englischen Trailer zum Spiel zu sehen ist, wird das Spiel tatsächlich auch im Westen veröffentlicht und soll die PlayStation 4 und Nintendo Switch bereits im Frühling 2018 erreichen. Wenn ihr noch mehr zum Spiel wissen wollt: Für den 29. November ist die erste Ausgabe von "Gal*Gun 2 TV" geplant, welche von 13 Uhr bis 14 Uhr deutscher Zeit durch verschiedene Streaming-Dienste live mitverfolgt werden kann. Geplant ist eine Einführung in das Spiel, zusammen mit drei Synchronsprecherinnen aus dem Spiel, darunter die Stimmen von Nanako und Kurona.

      Abschließend haben wir zahlreiche neue Screenshots sowie Artworks zu Gal*Gun 2 für euch. Klickt euch doch durch:



      Jede Menge neue Infos zu Gal*Gun 2! Welchen Eindruck macht das Spiel auf euch? Würde euch der Titel interessieren? Wenn ja, dann setzt Gal*Gun 2 im Spielprofil doch auf "Ich hätte es gerne".

      Quelle: Gematsu (1), (2)
    • Naja, wir prügeln mit Schwertern auf Monster in düsterer Atmosphäre. Ich finde da ist so ein Titel gar nicht so schlecht. Die Frage ist halt nur: Wieviel Tiefgang hat so ein Spiel? Ich selber sehe geren Anime und Ecchie-Elemente gehören einfach dazu. Zumindest solange es nicht übertrieben wird. Aber wer "prison school" kennt, der weiß wie lustig es sein kann. ;)