Xenoblade Chronicles 2 weist eine Reihe an Audio-Optionen auf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xenoblade Chronicles 2 weist eine Reihe an Audio-Optionen auf

      Xenoblade Chronicles 2 wird es euch mit einer Menge verschiedener Audio-Optionen ermöglichen, die Vertonung des Spielgeschehens so anzupassen, dass sie ganz eurem Geschmack entspricht. Davon, dass der Titel auch die japanische Sprachausgabe mit an Bord haben wird, konnten wir euch bereits vor einigen Wochen berichten. Nun bestätigen Fans und Tester auf der ganzen Welt, dass es noch eine Reihe weiterer Einstellungsmöglichkeiten in dieser Hinsicht gibt. So könnt ihr neben der Lautstärke der Zwischensequenzen auch den Pegel der Hintergrundmusik, der Geräusche, der Stimmen, der Umgebung sowie der Kampfgespräche anpassen. Natürlich wird es auch eine Option geben, um die übergeordnete Lautstärke zu verändern.

      Xenoblade Chronicles 2 wird am 1. Dezember für die Nintendo Switch erscheinen. Falls ihr es noch nicht gemacht habt, setzt den Titel doch einfach auf eure Wunschliste, indem ihr in seinem Spieleprofil auf "Ich hätte es gerne" klickt. Hier könnt ihr ihm später auch ein "Yeah" geben, falls euch das Abenteuer rund um Rex und Pyras Suche nach Elysium gefallen hat.

      Quelle: Twitter (HDKirin)
    • Sehr schön! In X war die Musik, die bei den Cutszenen im Hintergründ spielte, viel zu Laut und hat dadurch die Stimmen der Charaktere übertönt, worunter stark die Sprachausgabe litt.

      Ob ich die ganzen Battle Quotes ausschalten werde, werde ich dann sehen ("SPINNNNNIIIINNNG CUTTER" zum wiederholten male könnte nach der Zeit ziemlich nervig werden).

      Ich werde es voraussichtlich mit englischer Vertonung spielen, da ich die britischen Akzente (anders als die ganzen amerikanischen Anime-Synchronisationen, die JRPGs in der Regel bekommen) doch recht mag und ich es sehr irritierend finde, wenn Rex im japanisch "HOMURA" ruft, aber bei den Untertiteln "PYRA" steht (ja, in der westlichen Versionen gibt es Namensänderungen) - sollte die englische aber unerträglich mies sein, werde ich auf japanisch wechseln.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Frog24 ()

    • Jap. Sprachausgabe ist schon mal super. Dass man dann auch noch die Lautstärken der einzelnen Sounds einzeln anpassen kann ist auch gut. Sollte ja eigentlich Standard sein, aber XCX hat ja gezeigt, dass selbst solche banale Dinge es manchmal nicht in die Optionen schaffen. Nicht dass die seichte "Story" viel besser geworden wäre wenn man die Stimmen besser gehört hätte, wäre aber immerhin ein Knacks weniger daran gewesen...

      Freue mich auf jeden Fall! Werde schon mal am Donnerstag oder Mittwoch nachschauen gehen ob ich es schon im Laden finde. :D