Gut Ding will Weile haben: Yooka-Laylee erscheint am 14. Dezember für die Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @DLC-King
      Du bist wieder derjenige, der mal wieder von nichts ne' Ahnung hat. Ich bin derjenige, der PT und YL am meisten kritisiert hat. Denn ich bin im Gegensatz zu dir auch ein Fan von Rare und habe daher mehr Gründe, sie zu kritisieren. Du boykottiertet PT doch seit Beginn nicht, weil dir das Spiel was bedeutest, oder du ein grosser Fan ihrer früheren Spiele bist, sondern nur deswegen, weil du das Spiel nicht zuerst bekommen hast.
      Du bist wie ein eifersüchtiges Kind, der nicht zuerst seinen Lolli bekommen hat.

      Ich kann von mir wenigsten sagen, dass ich Gründe habe, sie zu kritisieren. Welche, die du nicht hast.
    • @Amber

      Ich kein Fan von alten Rare spielen ?
      Du hast gar keine Ahnung wie ich ticke.

      Playtonic ist nunmal schlicht Weg kein Rare da können noch 5 alte Rate Mitarbeiter sein.

      Rare ist ein Relikt aus der Vergangenheit was schon lange keinen Glanz mehr hat.
      Ich spiele deren alten Games auch heute noch und finde sie toll aber das was Playtonic abzieht in dieser Sache ist sich mit altem Ruhm zu schmücken.

      Die ganzen fragwürdigen Entscheidungen und Lügen lässt du einfach weg weil du Rare Fan warst ?
      Sorry für mich man Fehler.
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • Also für mich sieht das Spiel aus wie ein altes PS3 Spiel. Denke das liegt an der Unity engine. Das Spiel lief ja auch auf der Konkurrenz mit 30 Fps. Ich denke nicht, das man bei einer anderen engine mit grafischen Abstrichen rechnen müsste. Dafür sieht das Spiel nicht gut genug aus. Die Switch schafft sowas locker. Wenn Mario Odyssey so gut aussehen kann, können es andere Spiele auch. Ich bin überhaupt kein Fan der Unity engine.

      Ich habe es schon auf der ps4 zu 100% komplettiert, brauche es nicht noch einmal, auch wenn ich das Spiel sehr gemocht habe.
      “On my business card, I am a corporate president. In my mind, I am a game developer. But in my heart, I am a gamer.”
      —Satoru Iwata

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

      :objection:
    • Ich als Rare-Vergötterer & Yooka-Laylee Backer freue mich unendlich dolle auf diese Nachricht! Immer wenn ich eine neue Mail bekomme habe, so habe ich gehofft, sie sei von Playtonic. Ich finde es absolut ok das sie sich Zeit mit der Switch-Version genommen haben. Man darf nicht vergessen das hier keine 100 mannstarke Truppe dahinter steckt. Ich kann dieses ganze Rumgeheule von wegen... die bösen Jungs haben es doch für die WiiU versprochen... und jetzt kommen die erst damit... echt nicht meht hören. Das nimmt ja jetzt hoffentlich ein Ende.

      Die Tatsache das sie das Spiel für die Switch selber geportet haben lässt ja wirklich hoffen das wir in Zukunft Spiele, die exklusiv für die Switch zugeschnitten sind, erhalten werden.

      Ich hoffe auch das alle Backer die Möglichkeit erhalten werden auf eine mögliche Retail-Version upgraden zu können.

      Ansonsten beginnt ja jetzt erstmal, wie in der Kickstarter-Kampagne beschrieben, die Entwicklung der DLC's. Ich hoffe das die Pläne noch bestehen.
    • sollte das Spiel nach so langer Zeit nur portiert worden sein, ohne Verbesserungen oder Ausbesserungen von den Fehlern die in den "originalen" Versionen so bemängelt wurden kanns mir gestohlen bleiben... Kein Interesse mehr... Vor allem denk ich ist es nach Mario Odyssey eher meh


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Red Dead Redemption 2
      Pokémon: Let's Go Evoli
      Castlevania Requiem: Rondo of Blood & Symphonie of the Night
      Spyro Reignited Trilogy

      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Super Smash Bros. Ultimate
      Resident Evil 2
      Fire Emblem: Three Houses
      Bayonetta 3
      Metroid Prime 4
    • Wäre ein perfektes Weihnachtsgeschenk geworden, wenn's ne Retail Version in den Laden geschafft hätte! So warte ich dann doch lieber noch. Ist aber auch nicht so dramatisch, weil ich erst neulich die Platin bei der PS4 Version geholt hab.

      Schade ist dann nur, dass die Verkäufe durch Retail-Liebhaber, zu denen ich nun mal auch zähle, gebremst werden. Aber was soll man machen..
    • 90% der User, die hier kommentiert haben, kaufen das Spiel nicht, da nicht Retail
      9% der User, die hier kommentiert haben, kaufen das Spiel nicht, da es zu spät kommt und man auf anderen Konsolen spart.
      1% der User, die hier kommentiert haben, freuen sich auf das Spiel und erkennen die zusätzliche Arbeit an, die Playtonic in die Portierung gesteckt hat

      Puh... Das werden sehr schlechte Verkaufszahlen.
      Und von einem Exklusivtitel kann man sich leider jetzt schon mal gedanklich trennen :/
      o'[Cami]
    • @Tscherno @Lockenvogel

      Natürlich kann man die Ntower Community nicht als Maßstab nehmen, da geb ich euch beiden Recht^^

      Die Kommentare in dieser News suggerieren eben ein sehr schlechtes Abschneiden.

      Und die Einstellung die man zu einem Spiel hat gibt man ja meistens auch Freunden und Bekannten weiter die dann auch negative oder positive Assoziationen damit verbinden etc..
      Weswegen Xenoblade wohl auch ziemlich gut wegkommen wird.
      Aber das sind nur meine Gedanken dazu:)
      o'[Cami]
    • @CapoDorlando

      Das sich 90% das Spiel nicht kaufen, weil es kein Retail ist, ist Unsinn. Reine Reatailkäufer sind eine Minderheit unter den Gamern. Das Downloadgame ist längst im Gamer-Mainstream angekommen. 5 bis 10% wären realistischer. Es sind auch hier immer die gleichen 5 bis 6 User, die jedes mal schreiben, dass sie Spiel X nur Retail kaufen würden. Dann liest man es natürlich auch öfter. Für die meisten Gamer ist ein reiner eShop Release aber kein Problem.

      Yooka-Laylee könnte durchaus ein Erfolg werden. Insbesondere bei Gelegenheitskäufern.

      Xenoblade wird sicherlich auch ein Erfolg, aber es ist ein Genrespiel. Man muss mit dem Genre was anfangen können, ansonsten wird man von dem Spiel enttäuscht. Y-L hingegen ist leicht zugänglich und schreckt Gelegenheitsspieler nicht durch Komplexität ab. Xenoblade wird imho einen Achtungserfolg erzielen, aber es wird bei weitem nicht so einschlagen wie ein Zelda oder Mario.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon