ntower-Adventskalender 2017 – Tag 12: Metroid: Samus Returns für Nintendo 3DS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Für Metroid Prime 4 sollte genau das sein wie die drei Teile davor,das langt schon.
      ZOCKE GRADE

      Super Mario Maker Wii U
      Kirby Wii U
    • Ich hoffe auf eine gelungene Mischung aus Neuerungen und Bewährtem. Wichtig wäre mir die Möglichkeit, mit dem Gyrosensor zielen zu können. Das HD Rumble könnte beim Abfeuern von Waffen zum Einsatz kommen. Ansonsten hoffe ich auf eine riesige offene Welt - gerne auch mit Backtracking, wie es vor allem in den klassischen Metroidvaniaspielen üblich war - und 60 Bilder pro Sekunde. Das Gameplay darf aber gerne bleiben wie gehabt, das hat immer viel Spaß gemacht.
    • Ich finde nicht, dass man zwischen Reboot und einem "Zurück zu den Wurzeln" unbedingt entscheiden muss.
      Ich bin für eine Kombination aus beidem. Einfach ein neues Metroid mit neuen Ansätzen und neuen Ideen, die das Spiel (und die IP) etwas auffrischen.
      Bei Zelda BotW und Super Mario Odyssey hat man auch nicht bei null angefangen, sondern hat den Marken einen neuen Glanz verliehen. (Vor allem Super Mario wirkte nach Super Mario 3D World etwas angestaubt...)
      Wie bei allen Nintendo-Spielen würde auch einem neuen Metroid Ableger mehr Story (Handlung, tiefgründigere/einzigartige Charaktere) sicherlich sehr gut tun. :)

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Ich werde Metroid Prime 4 vrmutlich skippen, da ich die 2D Teile und Other M besser finde und Prime 1-3 noch nichtmal durchgespielt hab, weil sie mich nicht motivieren konnten. Lieber nochmal so ein Spiel wie Other M mit besserer Steuerung! :D

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • Ich würde mir schon etwas neues wünschen. Finde die Prime-Serie natürlich erstklassig, sie wirkt aber aus heutiger Sicht etwas "angestaubt". Was ich mir wünschen würde ist, dass das Gameplay explizit in den kämpfen, dynamischer von statten geht. Daher wäre es echt mal an der Zeit, dass Samus sich mit beiden Sticks steuern lässt (also normale FPS-Steuerung). Des weiteren wünschte ich mir eine bessere NPC-KI. Wäre schon cool, wenn man beim Gegnerverhalten so einen Hauch von Halo erreichen könnte. Darüber hinaus wäre es ebenfalls Klasse, wenn das Game Open World daher käme. Ich stellte mir das so vor, dass es einen Planeten gäbe, den es zu erkunden gilt. Auf diesem Planeten gäbe es dann, wie in jedem anderen Open World Game auch, zig POI's die man erkunden muss. Die Oberfläche des Planeten sollte weitestgehend mit Samus Raumschiff zu bereisen sein und als eine Art Oberwelt dienen (bisschen wie Peach Schloss aus Mario 64 nur in einem deutlich größerem Maßstab; und es sollte auch ein wenig mehr zu tun geben so dass es sich lohnt, auch in der Oberwelt länger zu verweilen). In den jeweiligen POI's käme dann natürlich das klassische Metroid gameplay zum Tragen.

      Was ich nicht so mochte an den späteren Prime teilen war, dass Samus mit anderen Menschen interagierte. Ich mochte diese Einsamkeit des ersten Prime um Längen lieber. Irgendwie passt das besser zu Metroid (für meinen Geschmack). Darum würde ich auch sehr ungerne Sprachausgabe haben wollen. ERST RECHT NICHT FÜR SAMUS. das würde ich grausam finden. Ich finde Metroid lebt von diesem "unausgesprochem". Man wird in eine fremde Welt geworfen in der man sich wie ein Eindringling fühlt. Man bekommt nicht viel erklärt und hat sich seinen eigenen Reim zu machen.

      Aber mal schauen wie es wird :). Ich hoffe Nintendo hat bei der Auswahl des nun verantwortlichen Teams eine weise Entscheidung getroffen. Ausserdem wünsche ich mir, dass der Serie mit dem neusten Ableger der Durchbruch gelänge. Metroid muss endlich mal die Aufmerksamkeit bekommen, die es verdient, damit wir dann auch mal endlich alle 3 bis 4 Jahre mit einem neuen Teil rechnen können, ohne um jeden neuen Release bangen zu müssen.

      Macht was draus Nintendo!
      • Ich hoffe sehr, dass das neue Metroid Prime wesentlich düsterer wird als die Vorgänger. Das Metroid-Franchise wurde immerhin von den Alien-Filmen inspiriert, das kann man ruhig stärker zum Ausdruck bringen. Die bisherigen Planeten bei den Prime-Titeln waren mir immer viel zu hübsch, um eine gruselige Atmosphäre zu erzeugen. Nicht umsonst ist Fusion mein Lieblingsspiel unter den Metroid-Titeln, das ist nämlich wirklich gruselig.
      Außerdem hoffe ich, dass die Phazon-Storyline abgeschlossen ist und eine neue Bedrohung im Mittelpunkt steht. Am allerliebsten wäre es mir, wenn der neue Teil nach Fusion spielen würde. Wieviele Spiele will man denn noch in der Zeit zwischen dem ersten und dem zweiten Metroid-Spiel stattfinden lassen?
      Switch-Freundescode: 2416-7632-4514
    • Ich kann mir gut vorstellen, dass es zwar ein paar neue Mechaniken hat, aber kein kompletter Reboot wird. Würde nicht wirklich Sinn machen, da es dafür einfach noch zu wenige Prime Ableger gab. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt drauf!
      Würde mich aber auch sehr über ein Switch Remake der ersten drei Teile freuen. Die ersten beiden waren super, den dritten hab ich noch nicht gespielt...
    • Eine Fortsetzung wäre mir lieber als ein Reboot, der die Story womöglich umstrickt.

      Spielerisch würde ich einen linearen Shooter (mit Erkundungselementen) einem Open-Air-Metroid vorziehen. Es gibt nur wenige Spiele, wo ich die offene Spielwelt tatsächlich als Bereicherung empfinde.
      Even the darkest Night can be broken by Light.