Drei Spiele auf der Nintendo Switch haben sich über 5 Millionen Mal verkauft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was ich schade finde ist das Argument dass die Spiele nur erfolgreich sind weil es nix anderes gab. Würde ja bedeuten, dass Amiibo Festival ein Erfolg hätte werden müssen.
    • Mal ehrlich... Überrascht das wirklich jemanden?
      Das die Konsole mega erfolgreich ist Feier ich und finde ich gut, aber das Zelda, Mario und Splatoon die meist verkauften Spiele sind war mir irgendwie klar.
      Der größte Feind des Menschen, ist der Mensch selbst. Welche Maus wäre schon so blöd, eine Mäusefalle zu erfinden? xD

      ~~~~~~~~~~~

      Schaut gern in meinem Blog vorbei, dort gibt es ein Custom Amiibo Tutorial kurz vor dem Abschluss und eine Nuzlocke Challenge in Pokémon Soul Silver ^,..,^
    • Sind auch super Spiele, welche es allesamt verdient haben. Selbst Mario Kart, das ich bereits auf der WiiU besaß, fühlt sich keineswegs abgenutzt an. Wenn weiterhin so tolle Games erscheinen, verstaubt meine PS4 komplett. Ist ohnehin jedes Mal ein Krampf, auf den mMn schlechteren PS4-Controller zu wechseln und selbst ein MHW gerät da schnell in Vergessenheit.
    • Eine Erfolgsmeldung jagt die nächste, wenn es um die Nintendo Switch geht. Was haltet ihr von den Zahlen? Denkt ihr, dass diese Verkaufszahlen der Hardware und Software auch in Zukunft so gut bleiben?

      Zelda war ja eigentlich das Zugpferd für die Switch damals.
      Auf dieses Spiel hat man ja fast 5 Jahre gewartet, die Switch war neu, das Spiel lief viel besser als auf der Wii U und man hat auch die Funktion, das Spiel unterwegs oder auch zu Hause zu spielen. Dann kamen noch Ankündigen von MK8, SMO und Splatoon 2 hinzu, für die Leute die die Wii U nicht hatten, sind MK8 und Splatoon 2 vollkommen neue Spiele.

      Wie die Zukunft mit der Switch aussieht?
      Was Nintendo braucht sind auf jeden Fall gute Games. Das erste Jahr haben die verdient gemeistert.
      Nur muss Nintendo die Leute weiter an die Stange halten.