Nintendo Switch-Spieletest: Yooka-Laylee

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Entweder ist die Switch-Version wirklich wesentlich besser als die PS4-Version, oder ich bin einfach viel zu kritisch dem Spiel gegenüber. Was etwas komisch ist, de Rare-Spiele sind mir bis heute meine liebsten Spieltitel.
      Aber schön, dass euch das Spiel so gefällt. Ich hoffe dennoch, dass der nächste Teil etwas besser wird.
    • Also ich hab mir das Spiel jetzt erst gekauft und bin aktuell in Welt 4 also doch schon sehr weit und ich finde es echt spitzenmäßig.
      Es hat mich sehr positiv überrascht und fängt den alten Rare Charme dermassen perfekt ein das es mich auf eine kleine Zeitreise mitnimmt.
      Genau das hatte ich mir erhofft, nicht mehr und nicht weniger. ...es spielt sich wie ein lang vergessenens Spiel.

      Die Kritikpunkte kann ich nur bedingt nachvollziehen... das Spiel ist genau das was es sein soll. Die ganzen Zelda (1, 3) Klone da draussen die hochgelobt werden liefern sich nichts neues und erreichen dabei nie den charme der oroginale.

      Yooka laylee ist da sehr nah dran.