The Sexy Brutale: Patch soll Performance und Auflösung verbessern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • The Sexy Brutale: Patch soll Performance und Auflösung verbessern

      Der offizielle Twitter-Kanal von The Sexy Brutale hat vor kurzem verkündet, dass es einen Patch für die Nintendo Switch-Version des atmosphärischen Puzzle-Spiels geben soll. Dieser wird sich schließlich einigen technischen Probleme annehmen, die der Titel derzeit noch aufweist. So sollen zum Beispiel die Auflösung im Handheld- und TV-Modus sowie die übergreifende Performance verbessert werden. Auch die diversen Freezes, bei denen das Geschehen auf dem Bildschirm für mehrere Sekunden lang regungslos bleibt, sollen bald der Vergangenheit angehören. Derzeit setzen die Entwickler alles daran, dass besagter Patch bereits nächste Woche fertig sein wird.



      The Sexy Brutale ist vor wenigen Tagen im Nintendo eShop für die Nintendo Switch erschienen. Unseren Test zum Titel könnt ihr euch hier durchlesen. Falls ihr bereits fleißig Mordfälle im mysteriösen Casino verhindert und euch eure neue Aufgabe gefällt, dann gebt dem Spiel in seinem Spieleprofil doch einfach ein "Yeah".

      Quelle: Twitter (TheSexyBrutale)
    • Was mir nicht in den Kopf gehen will, ist, dass das Entwicklerteam sich ihr Spiel anscheinend nicht vorher selbst auf der Switch bzw. dem TV anzuschauen scheint...
      Oder geht es inzwischen nur noch darum, das Spiel möglichst schnell auf den Markt zu werfen und dann peu à peu zu verbessern? (wenn überhaupt)

      Sicherlich ist die Switch gerde der ,,neue, heiße Scheiß" und die Konsole, auf der man gute Umsätze generieren kann, jedoch halte ich eine solche "Veröffentlichungspolitik" für verfehlt.
      Dein freundlicher Moderationsleiter aus der Nachbarschaft. :)

      ,,Was darf die Satire?
      Alles."
      Ignaz Wrobel alias Kurt Tucholsky

      Refugees Welcome!
      Kein Mensch ist illegal!
      ,,Religion ist der Streit darum, wer den größten unsichtbaren Freund hat."
      bildblog.de