LEGO Marvel Super Heroes 2: DLC-Paket basierend auf Guardians of the Galaxy Vol. 2 angekündigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • LEGO Marvel Super Heroes 2: DLC-Paket basierend auf Guardians of the Galaxy Vol. 2 angekündigt

      Wie Warner Bros. heute bekanntgab, wird LEGO Marvel Super Heroes 2 mit neuen DLC-Inhalten ausgestattet. So könnt ihr euch über einen DLC zu Guardians of the Galaxy Vol. 2 freuen, welcher ab sofort für einen Preis von 2,99 Euro verfügbar ist. Das Paket beinhaltet einen neuen Level, der von der Eröffnungsszene des Films inspiriert ist und euch gegen ein gigantisches Alien-Monster – bekannt als der Abilisk – kämpfen lässt. Das Paket fügt außerdem die Charaktere Star-Lord (Variante), Kraglin, Stakar Ogord, Tullk, Rocket (Ravager-Variante) und Ego hinzu. Nutzt ihre einzigartigen Spezialfähigkeiten im Kampf gegen diese teuflische, interdimensionale Kreatur.

      Das Paket Guardians of the Galaxy Vol. 2 kann einzeln oder als Teil des Season Pass erworben werden, der sechs Level-Pakete und vier Charakter-Pakete enthält. Der Season Pass ist für 14,99€ (UVP) oder als Teil der LEGO Marvel Super Heroes 2 Deluxe Edition erhältlich, die das Hauptspiel, Zugriff auf das Charakter-Paket Classic Guardians of the Galaxy sowie eine exklusive LEGO Minifigur von Giant-Man enthält (die Minifigur ist nur in der physischen Ausgabe der Deluxe Edition erhältlich).

      Quelle: Warner Bros.-Pressemitteilung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel Busch ()

    • Ich wette die sind do gierig und machen in der digitalen Deluxe Edition nix billiger trotz Minifigur.

      An sich find ich Lego Spiele allgemein blöd weil die amme fast gleich aufgebaut sind. Besonders bei den Lego Star Wars Dingern am Nintendo DS hat man die Leute echt ausgenommen obwohl es teilweise einfach die gleichen Maps waren, nur neu zusammengeschnitten und manche Ereignisse wurden zusammengelegt. So musste man keine neuen Animationen manchmal schaffen.

      Allgemein versteh ich nicht was manche an solchen Spielen finden, manche sind zwar aufwendig, aber Star Wars auf der WiiU war ja eine Katastrophe beim programmieren, die Filmsequenzen waren schlecht geschnitten, die Konsole frierte manchmal ein und allgemein war es ein schlimmer Port, schlechter als Mass Effect 3. Grüße an Tantalus Australien.

      Das einzig gute Spiel war Lego City Undercover, aver das war ja leider eher ein Crossover.