Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (11.12.17 - 17.12.17)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Masters1984 Reloaded
      Sag mal, ist das Wort VERKAUFSZAHLEN so schwierig? Und wo habe ich denn geschrieben, dass es nur ein Spiel gibt? Natürlich gab und gibt es Third Party Spiele, die verkaufen sich nur schleppend.

      Soll ich es dir malen und ein Bild davon hochladen, wird es dann verständlicher?

      Selbst Siri versteht einfache Sätze problemlos. Alternativ kann ich mich gleich mit dem Hund aus dem Nachbarsgarten unterhalten. Der ist wenigstens unterhaltsam.

      Also schaffst du es jetzt noch Verkaufszahlen zu präsentieren? :D
    • @MrWeasel
      Hier habe ich eine komplette Übersicht der Hardware-Verkaufszahlen der Wii

      Zitat von Statista:

      Verkaufszahlen der weltweit meistverkauften Spielkonsolen
      bis August 2017 (in Millionen).


      Und hier die Software-Verkaufszahlen der Wii
      (Du musst mir auch etwas Zeit geben, das hier vernünftig einzupflegen,
      denn das mit den zitierten Links, will manchmal nicht so richtig klappen)

      Zitat von Wikipedia (EN):

      List of best-selling Wii video games

      Das nächste mal lieferst du bitte selber Zahlen, bevor du das mit solch frechen Kleinkinderton von anderen forderst, manchen jungen Leuten muss man echt noch Manieren beibringen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Masters1984 ()

    • @Amber

      Ganz ehrlich. Jedesmal wenn ich irgendwo lese Nintendokonsole holt man sich für Mario oder Zelda, ansonsten was für Casuals, möchte ich kotzen. Diese Meinung hat sich bei vielen vorallem in Europa so ins Hirn gebrannt. Ich werde immer wie ein Auto angeguckt, wenn sie dann sagen äh du zockt also Mario und ich dann antworte nein.
      Most Wanted? Xenoblade was sonst!
    • @MrWeasel Man muss die Verkaufszahlen in Relation zu den Erwartungen sehen. Nur weil sich ein Third Partyspiel nicht 500.000+ mal verkauft, heißt es nicht, dass der Publisher damit nicht zufrieden ist.

      Bandai sprach doch auch darüber, wie zufrieden sie mit den Verkäufen von Dragonball Xenoverse 2 sind, welche in absoluten Zahlen sicher nicht sooo groß sind.


      Meine E3 Vorhersage: Juli Yoshi, August Mario Party mit Onlinemode, Anfang September Smash, Ende September Onlinemode, Oktober Animal Crossing, November Pokemon, Dezember Fire Emblem, Januar nichts, Februar Pikmin 4, März WiiU Port.
    • Zum Thema Xbox. Ich bin der Meinung Xbox muss entweder wieder zum Xbox360 Status zurück kommen oder es ist aus. Ich weiß nicht. Was bringt es mir eine Konsole mit viel Leistung zu haben? Dafür hab ich nen PC.
      Playstation wiederum hat Playstation VR und vorallem sehr viele gute exlusive Games! Das ist es was PlayStation ausmacht. Ich denke 2019-2020 kommt die PS5, bin aber auch der Meinung das die erfolgreich sein wird. Denn schließlich hat Playstation im Moment das beste Image von den drei.

      Nintendo holt glücklicherweise mit der Switch wieder auf! Ich muss sagen der aktuelle Präsident von Nintendo ist zwar kein Sympathie Träger, dafür weiß er aber wie man das Geschäft leitet. Die ganze Marketing Strategie von Nintendo für die Switch ist brilliant. Ich denke wenn 2018 so weiter geht und Pokémon und co kommen kann Xbox komplett einpacken.

    • Zitat von Masters1984 Reloaded:

      Auf der Wii gingen die Thirds richtig gut ab, leider waren manche Spiele aufgrund des Motion Control-Zwangs nicht gut genug gewesen.
      Für mich siehts eher so aus, als hätten sich die Thirds runtergerechnet auf der WiiU besser verkauft. Ist aber auch nicht schlimm, die Wii war nie für normales Gaming ausgelegt.

      Zitat von Masters1984 Reloaded:

      Ja Sony müsste ordentlich nachlegen, der Sprung von SD zu HD und auch Ultra HD ist gemacht, aber was soll Sony jetzt machen? - Noch eine Steigerung zu Ultra HD? - Sony müsste sich schon etwas einfallen lassen um die Leute von der PS5 zu überzeugen und da finde ich Nintendo gut, denn die haben wieder einmal den Zeitgeist absolut getroffen und bewiesen, dass reine Hardware-Leistung eben doch nicht alles ist.
      Sony muss und wird weiterhin gute Spiele auf den Markt bringen. Das tun sie ja jetzt schon. Grafisch kann man noch einiges rausholen in den nächsten zehn Jahren, der Fokus wird aber auf stabilen 60 FPS sowie auf einer Weiterentwicklung der KI liegen.
      Und was soll denn bitte der letzte Satz? Natürlich ist reine Hardware-Leistung alles, weil ohne gehts halt nicht. Je stärker die Konsole, desto mehr Luft nach oben haben die Entwickler, neue Sachen auszuprobieren. Das gilt auch für Nintendo oder glaubst du, die Switch ist nur ein bissl mehr Power auf den 3DS?

      @XBox
      Microsoft sprach ja auf der letzten E3 von einem Haufen Games, die sich in Entwicklung befinden. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen, die Zeit und die Chance muss man ihnen schon geben. Aber da müssen definitiv ein paar mehr Exclusives kommen. Die Käufer sehen nämlich, dass sie bei Sony nicht nur die Thirds, sondern auch eine Palette an Exklusivtiteln bekommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reagan ()

    • @Reagan
      nein denn auf die Spiele kommt es an. Was bringt dir die geilste Hardware, wenn die Spiele das nicht ausnutzen oder die Spiele nicht gut sind. Dazu benötigt es natürlich auch fähige Entwickler, die die Spiele programmieren können. Anhand vom aktuellen Zelda und auch Super Mario kann man eindrucksvoll sehen, dass reine Hardware-Power eben nicht alles ist. Sieh dir nur mal Super Mario Galaxy an, was für ein Brett und das auf einer Hardware, die für dich nicht mal existent sein dürfte.

    • @Masters1984 Reloaded
      Du postest am Tag unzählige Beiträge und das hast du jetzt editiert? Oh man...4 Seiten Beiträge, davon 90 Prozent Grütze lese ich jetzt nicht nochmal. Mir ging es eher darum, dass du endlich mal aufhörst ständig irgendwelche leere Behauptungen zu posten ohne mal zu recherchieren. Das kann ich auch selbst. Und hast du jetzt endlich mal realisiert, dass sich die Mehrzahl der Third Party Spiele schlecht verkauft?

      @'Rikuthedark
      Bisher dürften die Publisher auch nicht zu große Erwartungen gehabt haben, da es sich vor allem um Ports alter Spiele handelt. Aber glücklicherweise sind diese vorerst zufrieden. Mir fehlen aber leider immer noch die Ankündigung neuer Titel. Das neue Dragon Ball wird auch nicht zu Release auf die Switch kommen. Die Unreal Engine läuft ähnlich wie die Unity einfach nicht rund. Falls sie es doch schaffen, grenzt es an ein kleines Wunder.
      Man muss eben ehrlicher Weise sagen, dass die Verkaufszahlen der Thirds bei der Konkurrenz, selbst bei MS, besser aussehen.
    • @MrWeasel
      In Relation zur Wii-Hardware-Base sind die Zahlen schon ganz ordentlich, man darf nur eben nicht vergessen, dass die Kernspieler eher zu Nintendo eigenen Produkten greifen. Dass die Thirds nicht so gut laufen wie bei der PS3 sollte klar sein, aber die verkaufen sich trotzdem gar nicht so schlecht.

      Edit: Die Verkaufszahlen der Spiele habe ich im übrigen beigefügt. Ich hatte erst den ersten Link eingefügt, weil das mit dem Zitieren manchmal nicht richtig klappt und dann lieber noch nachträglich einfügen, wenn der erste Link einwandfrei funktioniert. So sieht man die Hardware-Zahlen UND die Software-Zahlen wenn man Interesse daran hat. Ich hatte im übrigen sehr viel Spaß mit der Wii und habe sehr viele Third-Party-Spiele gespielt unter anderem auch dieses Anno, nur deswegen habe ich das auch genannt, weil es von den Thirds ein sehr positives Beispiel ist, wie man eine eigens für die Konsole entwickelte Version machen kann.

      Eines der Hauptprobleme der Wii war es, dass sehr viele Spiele auf die Motion Control setzten und die klappte oft nur sehr schlecht und oft gab es dann auch keine optionale Steuerung per Controller. In diesem Fall kann ich natürlich verstehen, wenn manche Vorbehalte haben. Man weiß dann oft nicht ob es sich wirklich lohnt ehe man das nicht selbst gespielt hat. Jetzt auf der Switch hat man zwar auch eine Motion Control, aber diese wirkt deutlich präziser und man muss diese ja nicht nutzen, da man die Joy Cons so verbinden kann mit dem Grip, dass es wie ein normaler Controller funktioniert und dadurch erhalten die Thirds viel bessere Möglichkeiten ihre Spiele auf die Switch zu bringen, denn die brauchen sich nun keine Gedanken mehr um die Motion Control machen, da es auch klassisch geht. Bei der Wii musste man, da der GC-Controller nicht im Lieferumfang enthalten war.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Masters1984 ()

    • Ich hab allgemein das Gefühl, dass microsoft gar keine offiziellen neuen Generationen mehr rausbringt, sondern immer neuere Updates alle 3-4 Jahre. Wirkt auf mich wie ein Gaming Pc fürs Wohnzimmer.Zumal jetzt ja auch Maus und Tastatur offiziell unterstützt werden. Man stelle sich mal vor auf einer zukünftigen Xbox kann man micht nut Windows Store Spiele zocken, sondern es läuft auch Steam drauf.