Nintendo war 2017 der drittgrößte Publisher im Vereinigten Königreich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Tama

      Ich wollte damit auch nix schön reden, sondern eher zustimmen... is halt meine Art das so zu sagen/schreiben... so ala "ja das ist ein kleines Problem"
    • @virus34 und MS und Sony machens deiner Meinung nach besser ? Bullshit und Xenoblade Chronicles 2 als unfertigen Spiel zu beleidigen ist ungerechtfertigt, klar mehr Zeit wäre sicher gut gewesen aber das kann man heutzutage bei jedem Spiel sagen, Entwicklungen sind kostspielig und jeder Monat den es länger dauert als geplant kosten zehntausende, klar das die Puplisher da dann die Notbremse ziehen uns sagen das es jetzt fertig sein muss. Schön ist es nicht aber gerade Xenoblade Chronicles 2 als unfertigen Spiel anzuführen ist der größte bullshit den ich dieses Jahr gehört hab. Das Hauptproblem sind die Konsumenten, die immer mehr und perfekter wollen aber gleichzeitig immer schneller und immer zum selben Preis.
    • @ShinyRocara
      Nintendo hätte Xenoblade Chronicles 2 durchaus auch verschieben können. Dann hätte man mehr Zeit gehabt den Handheld-Modus zu optimieren.

      Mit Super Mario Odyssey, Fire Emblem Warriors und Skyrim ist Nintendo auch so gut für das bald endende Weihnachtsgeschäft aufgestellt.

      Man war also nicht auf Xenoblade Chronicles 2 angewiesen. Die aktuellen Verkaufszahlen sind auch nicht so überragend. Es hätte sicherlich in ein paar Monaten mehr Aufmerksamkeit bekommen.
    • @Kira:Light

      Glaube ich nicht. XC2 ist einfach sehr speziell. Der Riesenerfolg war da nicht zu erwarten. Das ist einfach kein Mainstream.

      Es wurde imho auch vor allem deswegen im Dezember veröffentlicht, weil man einen Titel bieten wollte, aber dank SMO, Zelda, MK und andere nicht mehr auf einen Blockbuster fürs Weihnachtsgeschäft angewiesen war.

      Das Spiel als unfertig zu bezeichnen ist übertrieben. Die technischen Mängel kann man aber nicht weg reden. Als JRPG Fan freut man sich allerdings, wenn überhaupt etwas nach Europa kommt. Von daher freue ich mich. Insbesondere da XC2 trotz technischer Mängel ein überragend gutes Spiel ist und ich mir jetzt schon XC3 wünsche.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • @virus34
      Sie machen Mist, ja aber ich kann im Moment auf die DLC von Zelda verzichten.
      Es ist Normalität geworden, dass bestimmte Dinge nie so scimm sind, sobald es jemand schlimmer gemacht hat oder EA heißt.

      Jeder der großen macht Mist und sich U beliebt, ich für meinen Teil freue mich einfach für Nintendo dass es jetzt bergauf geht, dass sie den Schlag der WiiU verkraftet haben und etwas daraus gelernt haben.

      @ssunny2008
      Meckern bringt nie etwas. Egal bei wem.
      Darum habe ich mir kein Overwatch gekauft. Ich finde Lootboxen furchtbar.
      Meine Meinung, ich drücke sie aus in dem ich das Spiel nicht unterstützte. Ganz einfach.

      Vielleicht in Tropfen auf den heißen Stein ja, aber für Entwickler wie bei Allen Hat in Time oder den Nintendo Hausmarken, macht es einen Unterschied aus ob jemand mehr zahlt oder nicht.


      Ich bleib beim Topic mit einem meiner Lieblingssprüche
      Ehre wem Ehre gebührt und Geld wer es sich verdient hat.
      Wer welchem Entwickler oder Menschen das mehr vergönnt muss das für sich selbst wissen .
      Der größte Feind des Menschen, ist der Mensch selbst. Welche Maus wäre schon so blöd, eine Mäusefalle zu erfinden? xD

      ~~~~~~~~~~~

      Schaut gern in meinem Blog vorbei, dort gibt es ein Custom Amiibo Tutorial kurz vor dem Abschluss und eine Nuzlocke Challenge in Pokémon Soul Silver ^,..,^
    • @Grimm Hollow

      Das ist nicht das Problem.
      Das populistische Verhalten ist das Problem.

      Nichts gegen konstruktive Diskussionen.

      Aber das populistische Gehabe von anderen Konsolen haben meiner Meinung nichts auf eine Seite verloren, die ihr Schwerpunkt rein auf Nintendo Produkte fokussiert.

      Wäre es eine Seite die alles fokussiert. Ok
      Aber hier wird ganz klar versucht, ein System mit populistische Phrasen und Teils Inhaltlosen Fakten schlecht zu machen.

      Da ist es nur normal, das einige auf so was anspringen.
      wobei mir echt schleierhaft ist, was das Ziel ist. Denn ich glaube nicht, das man so die Leute dazu bringt mehr P4 oder Xbox spielen werden. Aber ok
    • @EdenGazier
      Ich stimme dir zu, Sony und Microsoft Diskussionen haben hier nichts verloren, kommt auch nicht von mir. Wäre von meiner Seite auch Quatsch, da ich von beiden das Anbieterverhalten im Konsolensektor absolut scheisse finde.

      @LadyBlackrose
      Beim 1. Teil stimme ich dir zu, mir gings am Anfang nur wieder darum, dass von manchen gesagt wurde, dass Nintendo ja jetzt soviel richtig mache. Das finde ich aber aus meiner derzeitigen Konsumentensicht nicht richtig und habe es mit meiner Meinung auch erklärt.

      Beim 2. Teil stimme ich dir nicht zu, da ich die Meinung vertrete, wenn man nicht sagt was man nicht gut findet, bekommt der gegenüber auch nicht die Möglichkeit sich zu verbessern.
      Da Nintendo im Laufe meines Lebens schon einen höheren 5-stelligen Betrag an mir verdient hat, habe ich immer noch die Hoffnung, dass Nintendo vielleicht noch die Kurve zurück bekommt. Weg vom schnellen Geld wieder hin zu mehr langfristigem Denken und konsumentenfreundliches Handeln.

      @ShinyRocara
      Wir können ja mal "Bullshitbingo" spielen...
      Xbox und PS4 machen es nicht besser und habe ich auch nie behauptet. Bitte Beweise mir das Gegenteil.
      XC2 ist definitiv nicht fertig gepolished. Sei es der Handheldmodus der grottig läuft, als auch den bekannten Ram-Bug, dass wenn der Arbeitspeicher voll geladen ist, sogar Gebiete ruckeln die sonst normalerweise nicht ruckeln. Wenn du es nicht glaubst, weil es dich vielleicht nicht betrifft und du sowas eher als "cineastische Erfahrung" interpretierst, kannst du dir gerne die Technikanalyse von DF anschauen. Es ist jedenfalls nicht fertig gepolished, auch wenn du dich auf den Kopf stellst und 3x sagst "ich will aber!".
      @ssunny2008
      Um deine Frage zu beantworten warum ich hier bin:
      Weil ich Nintendo mag, Nintendo bisher der Einzige Konsolenhersteller war, der sich nicht für das schnelle Geld verkauft hat und Nintendo dementsprechend noch Kredit bei mir hat. Allerdings bauen sie meiner Meinung nach auch momentan viel Scheisse, welche ich dann eben auch kritisiere um Nintendo die Chance zu geben sich nochmal zurück zu besinnen.
      Siehst du mich hier über Splatoon2 meckern? Nein! Warum nicht? Weil es derzeit noch keine Abzockermethoden dabei gibt. Gut es könnte Splatoon 1.5 sein, das habe ich einmal geschrieben, dann wars aber auch in Ordnung. Für den Preis ist es schon ok.
      Siehst du mich hier über ARMS meckern? Nein! Warum nicht? Das Spiel trifft zwar nicht meinen Geschmack, aber es ist in Ordnung. Es ist ein Spiel was kostenlos vollständig gepatcht wird und damit ist auch alles in Ordnung.
      Siehst du mich hier über Mario Odyssey meckern? Ja! Warum? Weil ich finde das noch 2 Welten reingehört hätten. Ansonsten meckere ich nicht drüber.
      Siehst du mich hier über das Hauptspiel von Zelda meckern? Ja! Warum? Weil es eine Abkehr vom traditionellen Zelda ist, hin zu mehr Leere und Streckung der Spielzeit durch "Wandersimulation".
      Siehst du mich hier über den Season Pass zu Zelda meckern? Ja! Warum? Weils für mich einfach dreiste Abzocke ist. Gründe habe ich schon mehrmals genannt.
      Siehst du mich hier über Story von XC2 meckern? Nein! Warum nicht? Weil das Spiel so schon Ok ist.
      Siehst du mich hier über mangelndes Polishing von XC2 meckern? Ja! Warum? Weil einfach vieles fehlt. Sei es das Problem, dass man nicht einfach die Blades switchen kann (sondern wohl nur 8 mal, außer man farmt extrem die Sympathie hoch?), ach übrigens das wird mit dem Season Pass behoben, also gib doch einfach Geld aus, dann kannst du öfters switchen. Sei es das Problem der Performance im Handheld-Modus oder eben auch das schon wieder ein Season-Pass verkauft wird für teures Geld um die Kunden abzuzocken.

      Nintendo haut momentan Millionen für Marketing raus, die wir als Kunden zahlen müssen. Ich finde nicht, dass man das auch noch bejubeln sollte. Hätten Sie das Geld was dieses Jahr ins Marketing geflossen ist in Entwickler für XC2 gesteckt, hätten wir jetzt ein richtig geiles fertiges Spiel. Und der ein oder andere Entwickler für Mario Odyssey wäre auch noch drinne gewesen um noch 2 Welten mehr mit drin zu haben.
    • Irgendwie ja schönd as bestimmte Sachen sich anscheinend nie ändern werden. Wird wohl immer Konsolenkriege geben egal ob Sega vs Nintendo oder Sony gegen den Rest. Nur das jetzt die Gefechte eher von den Usern ausgefochten werden XD

      Ich muss sagen ich würde mir keinen der drei Konsolenhersteller besonders dominant wünschen. Konkurrenz belebt das Geschäft und ist gut für den Konsumenten.
      Als Fan hat man natürlich seine Vorlieben, aber für die Allgemeinheit ists am besten wenn Sony, Microsoft und Nintendo etwa gleichstark sind.
      Ich hoff daher mal das Nintendo und MS nächstes Jahr noch etwas zu Sony aufholen können ^^

      Fehler machen alle 3 Firmen. Womit man am ehesten leben kann muss dann jeder für sich selber wissen. Mir persönlich gingen bei der PS4 die dauernden Updates und die mich nicht ansprechenden Exklusivtitel auf den Keks daher bin ich jetzt Switch Only Spieler was Konsole angeht und hab für die Games die die Switch nicht hat meinen PC. Damit hab ich fast alles abgedeckt.
    • Für UK ist das garnich übel, bin gespannt wie sich das nächstes Jahr weiterentwickelt. Insgesamt scheint die Switch schon ordentlich durch die Decke zu gehen und es kommt ein geniales Spiel nach dem anderen raus.
      Einzig dem paid Online-Service stehe ich kritisch gegenüber, da muss Nintendo erst noch überzeugen.
      SW-0839-3125-7989
      Rocket League
      Splatoon 2
      Pokemon Tekken DX
    • @LadyBlackrose

      Das ist ja auch in Ordnung, wenn man es so handhabt. Ich kenn leider genug Leute, die kaufen, dann meckern und trotzdem wieder kaufen oder eben alles im Bestfall kostenfrei haben möchten. ^^

      Bestes Bsp.von nem Kumpel... Er ist sich zu fein 10-15 Euro im Monatsabo für ein Game zu zahlen und zieht drüber her, hat aber im F2P Game League of Legends schon weit über 1000 Euro für Skins liegen lassen.
      Ist ja jedem seine Sache, aber ein bisschen Nachdenken sollte man vielleicht schon.^^

      @virus34

      Man kann sich an Sachen auch aufhängen und wie beim Zelda DLC zum Beispiel, sind so viele Leute mit übertriebenen Erwartungen rangegangen... ich mein... 20euro?

      Splatoon und Arms kann man mit den anderen Spielen nicht vergleichen, da Sie zu 90% und mehr nur aus Online-Multiplayer bestehen. Nebenbei gibt es nächstes Jahr dann wieder Grund zum meckern, da man für diese Spiele ja zwangsläufig ein Abo abschließen muss. Wie du selbst auch schon gesagt hast, Splatoon 2
      bekommt auch bisher Splatoon 1 Content gepatcht.
      Wenn du dazu jetzt mal Zelda dazunimmst. Es ist ein reines Singleplayerspiel, das für den Preis von 70 Euro eine ganze Menge zu bieten hat und wie schon erwähnt, wenn es die DLC´s nicht gäbe, würde auch keiner drüber meckern, dass Content rausgeschnitten wurde etc.
      Für 20Euro bekommt man mehr in der gleichen riesigen Welt, was absolut nichts Schlechtes ist. Wer es nicht brauch , der holt es sich eben nicht. Abzocke ist was anderes.
      Hast du das erste Zelda mal gespielt? Da bekommt man ein Schwert und rennt einfach los und der einzige wirkliche Unterschied zwischen BOTW und dem Rest ist, das man keine statischen Items pro Tempel bekommt, ohne die man in den nächsten nicht reinkommt. Das Einzige was ich zumindest dem System ankreiden würde, ist das 25% der Schreine Kampfprüfungen sind und das man da auch sicher mehr hätte rausholen können. Alles in allem ist es aber sein Geld wert.
      Selbst Leute denen BOTW nicht so gefällt sollte klar sein, dass Preis-Leistung absolut passt. Man kann halt nicht immer den Geschmack von jedem Treffen, genauso wenig kann man immer alle Erwarungen erfüllen.

      Nebenbei kann man auch nicht von Nintendo erwarten, dass Sie alles immer gleich weiter machen, nur weil es die letzten 10 Jahre so war. Hätten die das von Anfang an so betrieben, würden die immer noch Karten verkaufen und nicht die besten Videospiele allerzeiten.
      Zeiten ändern sich nunmal und das sich die Videospielbranche so geändert hat, daran sind die Konsumenten schuld. Super Bsp. siehe oben von meinem Kumpel. Lieber Geld für Lootkisten und son scheiß ausgeben, als nen Minimalabo für ein Vollwertiges Spiel, das permanent erweitert wird und in dem man sich alles erspielen kann, wo man am Ende noch stolz drauf ist.
      Nintendo oder auch Bethesda stehen für mich immer noch ganz weit oben auf der Rangliste der NICHT-Abzocker. Man bekommt eben was für sein Geld und man könnte sicherlich auch mehr verlangen. Der Aufwand für solche Spiele ist gewaltig, das muss eben auch wieder rein und es sind auch keine 0815 Spiele wie Fifa oder CoD etc. die jedes Jahr neu angepriesen werden.

      Wie du selbst so schön aufgeschrieben hast..."meckern"...Nintendo wird jetzt wegen ein bisschen Mimimi im ntower Forum nichts ändern. Es läuft verdammt gut für Sie und das ist auch gut für uns. Die zocken uns nicht ab und bieten uns super Spielerlebnisse. Nichts gegen eigene Meinung vertreten, aber man kann sich auch über jeden Scheiß beschweren. (Wie 2 Welten die fehlen)

      Bisschen weniger meckern, tut der Seele auch mal gut. Es kann einem eben nicht immer alles gefallen und wenn du Nintendo so sehr magst, dann freu dich doch das es läuft. Das heißt nochmal 10 weiter Jahre Nintendo und Zelda und Mario und und und...

      So zum Abschluss noch Marketing... ohne läuft halt nix... wieviele Spieleschmieden sind schon mangels Marketing untergegangen. Ich könnte heute noch heulen, wenn ich an manche guten Spiele denke, die ausgestorben sind, todgepatcht wurden oder eben nie erscheinen werden, weil die Leute nur meckern oder Online in einem Forum wie diesen, die schlechte Meinung einer Person lesen und es deswegen nicht kaufen, somit dann die Unterstützung/Geld fehlt und das wars.

      Edit: fehlendes Marketing war auch der Untergang der Wii u... selbst ich habe bis zu dem Moment , als ich im Media Markt stand , nicht einmal wirklich mitbekommen, dass Sie draußen ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ssunny2008 ()

    • @virus34
      Meine Erfahrung hat einfach gezeigt, motzen bringt nichts, nicht kaufen schon.
      Wenn ich motze, warum sollte mein Gegenüber etwas daraus lernen, wenn er mein Geld schon hat?
      Kein Geld bedeutet Druck und der tut weh.
      Außerdem habe ich dann wie gesagt, mehr.die Möglichkeit dazu, das Geld für etwas anderes auszugeben. Motzen kann ich dann auch immer noch um mich zu äußern und wenn etwas gefixt wird, dann meine Meinung auch ändern und den DLC trotzdem kaufen oder das Spiel nachholen.

      Als Beispiel für mich Pokémon. Ich mag Pokémon, aber bei UMo sehe ich keinen Mehrwert zu So. Also kaufe ich mir das Spiel nicht zum Release, tue Kund warum es mich stört und ich es mir nicht kaufe. Dafür hatte ich dann Geld für andere Spiele wie Stardew Valley, das mich unglaublich gefesselt hat und noch immer sehr viel Spaß macht oder Luigis Mansion 2, das ich günstig im Sale gekauft habe.
      Ich habe einen Mehrwert und muss mich nicht ärgern, das die Kommunikation mit den Festivals wieder unterirdisch ist.

      @ssunny2008
      Genau so ein Beispiel habe ich auch. Ein guter Freund von mir, hat in diversen F2P Spielen wie Metin 2 zig Hunderte gelassen oder sich in Overwatch Lootboxen gekauft...
      Aber belächelt mich für jeden Amiibo und jedes Abo Game das ich habe.

      Es muss jeder selbst wissen, was er für richtig hält oder nicht. Ich für meinen Teil gebe eben mein Geld Lieber denen, die es sich verdient haben.

      Und Back to topic, ich freue mich für Nintendo und ihren Erfolg, weil es das Unternehmen mit den Marken die ich gern habe sichert und eine Basis für eine gute Zukunft stellt.
      Sony braucht das als Marktführer im Moment nicht, oder ging das an mir vorbei xD?
      MS versucht sich ja auch und bessert sich, konnte mich aber nie wirklich packen, weil ich für sowas einen PC habe.
      Der größte Feind des Menschen, ist der Mensch selbst. Welche Maus wäre schon so blöd, eine Mäusefalle zu erfinden? xD

      ~~~~~~~~~~~

      Schaut gern in meinem Blog vorbei, dort gibt es ein Custom Amiibo Tutorial kurz vor dem Abschluss und eine Nuzlocke Challenge in Pokémon Soul Silver ^,..,^
    • @EdenGazier

      Ich denke man sollte auch auf einer rein auf Nintendo basierenden Seite, Diskussionen führen können bei denen man auch mal Konkurenzfirmen erwähnen darf. Immerhin ist auch Nintendo ,,nur" ein weiterer Konsolenhersteller.

      Mag sein das ein Kommentar der den Erfolg von Sony erwähnt hier nicht hergehört, aber sich von sowas derart angegriffen zu fühlen, so wirkt es zumindest auf mich, zumal nicht einmal was negatives gen Nintendo gefallen ist, halt ich doch für arg übertrieben, wenn nicht sogar kleingeistig.

      Die von dir genannten ,,populistischen Phrasen" beobachtete ich bei ,,Nintendofans" wie auch den ,,Fans" der anderen Konsolen. Das beschränk ich jetzt aber nicht nur auf diese vorangegangene Diskussion.

      In einer Sache sind wir uns aber einig ,,Nicht gegen konstruktive Disskusionen" ich bin allerdings der Meinung das diese durch den Schwerpunkt einer Seite nicht limitiert sein sollten.
    • dlc finde ich immer noch besser als lootboxen,weil man dann weiß was man bekommt für preis x.Single player dlc finde ich auch super wenn der preis stimmt.nur bei online multiplayer ist es ein mittel ding.1000 leute holen sich zb die neue mp karte und der rest nicht und man findet dann niemand zu spielen ist auch doof.und dice hat laut ihrer aussage das verhalten bemerkt,in battlefield und Battlefront und deshalb wollten sie ja die zusatz in halte für alle machen,aber das haben sie versucht mit lootboxen zu lösen und wie die meisten wissen ist es nach hinten losgegangen.also meine Meinung wäre weg von lootboxen und dlc anbieten aber zu fairen preisen.dann werden immer noch leute meckern,aber wenn der preis stimmt dann denke ich mal ist es okay.aber was nicht geht ist Session pass für 50€ und wer dann zb nur 2 daraus haben will kann ihn später erst die einzelnen inhalte kaufen,man wird ja dazu genötigt ein pass zu kaufen.und ihre day one Editionen weg damit
    • DLC, Seasonpass, Loot Box, Day One, Limit , Special bla bla

      Es wird einfach immer schlimmer. Bzw teurer ein Fan von einem Spiel zu sein. Und die neue Komponente Glücksspiel ist schon eine riesen Frechheit.

      Aktuell finde ich es noch bei Nintendo einigermaßen Human.

      Wir können eigentlich froh sein, das der Werteverfall bei Nintendo nicht so hoch ist.
      Most Wanted? Xenoblade was sonst!