Die Verkaufszahlen von Death Squared auf der Nintendo Switch stiegen während der Weihnachtszeit um 500 %

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Verkaufszahlen von Death Squared auf der Nintendo Switch stiegen während der Weihnachtszeit um 500 %

      Wir befinden uns momentan mitten in der Weihnachtszeit und viele Kinder und Erwachsene werden eine Nintendo Switch geschenkt bekommen haben. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass viele neue Spiele gekauft werden. Die Entwickler von Death Squared gaben heute per Twitter bekannt, dass während der Weihnachtszeit die Verkaufszahlen vom Spiel im Nintendo eShop um 500 % gestiegen sind. Zwar sind die Verkaufszahlen auf dem PC über Steam auch angestiegen und sind momentan auf dem gleichen Niveau wie die Nintendo Switch-Verkäufe, das Spiel ist dort aber auch um 25 % reduziert und spült entsprechend weniger Geld in die Kassen.




      Das Action- und Puzzle-Spiel erschien bereits am 13. Juli im Nintendo eShop von Nintendos neuester Konsole. Solltet ihr Interesse am Spiel haben, dann könnte unser Spieletest euch helfen.

      Quelle: Twitter (1), (2)