Gerücht: Erste Informationen zum Pokémon-Spiel auf der Nintendo Switch bekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe nur die rote Edition damals gespielt und sonst sehr wenig Interesse an Pokemon Spielen. Aber bin trotzdem gespannt was draus gemacht wird, so ein richtiges 3D, Open-World Pokemon würde mich evtl. doch noch mal reizen.
    • @Juan Naym Ja, das ist auch etwas das mich stört. In Spiel A wird ein Feature eingeführt, welches in Spiel B fehlt, nur um es dann in Spiel C wieder groß anzupreisen. Anstatt mal etwas richtig auszuarbeiten wird alles nur oberflächig angekratzt, wo man als Fan da sitzt und sich denkt "Schade, warum nicht mehr?!".

      Generations/Regionsspezifisches Features sind halt son Müll, warum nicht Geheimbasen, Wettbewerbe, PWT, Dreamworld, Fotostudio usw einfach immer mit ins nächste Spiel nehmen und es ausbessern.

      GF wirkt auch mich einfach wie ein unglaublich fauler Haufen, wo seit Jahren nur das selbe getrieben wird. Minimale Ausgaben mit maximalem Gewinn. Natürlich denkt jedes Unternehmen so, aber die Designphilosophie von GF ist halt ziemlich... fragwürdig.
    • Das mit dem veränderten Kampfsystem klingt ja mal gut. Kann das übliche echt nicht mehr sehen, das Gameplay ist nach zig Spielen einfach so faad geworden und ich war auch nie ein Fan der Megaentwicklungen und Z-Moves. Sind im grunde auch nur zusätzliche Verschönerungen fürs Kampfsystem das dieses aber sich kaum anders anfühlen lässt. Quantität geht da leider stets vor. Erweitern, hinzufügen aber mal komplett abändern daran denkt man wohl jetzt erst.

      Das mit der Bewegungssteuerung wird denke ich eh optional sein, wenn nicht wäre das dämlich, auch wenn ich selbst es als optionale Sache dämlich sehe xD aber allein das es möglich ist würde bedeuten das das Kampfsystem wohl nicht mehr sonderlich rundenbasiert sein wird, denn so hätte man alle Zeit der Welt per Bewegung es auszuführen und wäre umso sinnloser, insbesondere wenn man dies immer und immer wieder wiederholt.

      Ich denke aber das mich wahrscheinlich kein einzige zukünftiges Pokemonspiel mehr begeistern kann. Erfüllt leider meine Ansprüche als großer RPG Fan kaum und ich denke das twort diverser Änderungen sich das Spiel selbst auf einer Konsole (wohl eher immernoch Handheld für Nintendo :ugly: ) sich nicht großartig anders anfühlen wird wie die Editionen zuvor. Da schmeiß ich ja lieber zum x-ten mal Pokemon Colosseum an.
    • Keine neuen Mega Entwicklungen? Dann wäre die Lösung, einen Zwischenschritt, mit Champion und Ultra, vor der Mega Entwicklung, einzubauen.
      Champion, für die 1. Entwicklungsform, Ultra für die 2. Entwicklingsform. Außerdem Entwicklung der Pokemon, durch Digitalisierung ersetzen.
      Das Kampf System, kann gerne genauso verändert werden, damit keiner mehr gezwungen wird, sich mit dem guten, alten Rundenbasierten KS abfinden zu müssen. ;)

      Zitat von Monokuma:

      It doesn't matter how negative something is.
      Just add "lol" and it'll automatically become positive. :ugly:
      Der Pessimist ist nur ein Realist, der erkannt hat, dass der Optimist sich selbst belügt.
    • Zitat von Wowan14:

      Das mit dem veränderten Kampfsystem klingt ja mal gut. Kann das übliche echt nicht mehr sehen, das Gameplay ist nach zig Spielen einfach so faad geworden und ich war auch nie ein Fan der Megaentwicklungen und Z-Moves.
      Nur dann sollte man sich auch an ein guten System orientieren und nicht an den Digimon Spielen. Das gerade bei größeren Digimion ein absoluter graus ist.

      Anstatt so ein System sollten sie beim Rundenkampf bleiben und den mal bisschen überarbeiten, gibt genügend Möglichkeiten wie man das Kampfsystem erweitern/verbessern kann.

      Interessanterweise ist da auch Digimon ein Beispiel wie es aussehen kann, das ist in ihrem letzten Ableger Cyber Sleuth auch wieder zurück rum Rundenkampf gegangen und das zeigt es ganz gut wie es in Pokemon aussehen könnte wenn man es mal etwas überarbeitet.

      Und ehrlich gesagt bezweifel ich sehr stark das sie den Rundenkampf den Rücken kehren, das wird nicht passieren deshalb halte ich auch diese "Insider" Infos für unglaubwürdig.
    • Also wenn das stimmt bin ich raus. Ich will das rundenbasierte Kampfsystem behalten und habe auch keine Lust meine Joycons für Z-Attacken zu schütteln. Was als nächstes den Pokeball auch mit einer Wurfbewegung vom Joycon werfen :ugly: Gebt mir ein normales Pokemon bitte keine komischen Experimente :dead:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Strawberry ()

    • Das Kampfystem muss tatsächlich meiner Meinung nach Rundenbasiert bleiben, allerdings ist es so wie es jetzt ist unglaublich zäh und es fühlt sich langsam an. Vielleicht kann man dort das ein oder andere verbessern. Ich finds tatsächlich auch mist, wenn man bestehende Features in nachfolgenden Games vernachlässigt. Nach dem Motto, man führt was ein und wirft es dann direkt wieder mit der nächsten Gen aus dem Programm. ich brauch auch keine neuen Specialfeatures wie Hyperfähigkeiten oder Omegaitems oder ähnlichen Mist, GF sollte das was sie bereits integriert haben, einfach weiter ausbauen. Interessante Megas, neue Entwicklungen alter Pokemon, Regionalformen usw.
    • Warum man das Kampfsystem ändern will, verstehe ich nicht Pokemon hat ganz andere Probleme als das Kampfsystem, die Welt in Pokemon ist statisch und erzeugt keinerlei Immersion, da die NPCs eine mit der Welt nicht wirklich Interagieren oder sich kaum bewegen, das Writing in Pokemon ist langweilig einfach nur langweilig, fast kein Charakter hat irgendwas interessantes zu sagen was sich auch auf die Story niederschlägt, denn diese ist in meinen Augen nicht spannend und nicht interessant, was auch mit unter daran liegt das fast gar kein Charakter eine gute oder wenigstens interessante Persönlichkeit hat.

      Pokemon hängt der Konkurrenz in fast allen Bereichen hinterher, was nicht nicht nur an der Story und allem was damit verbunden ist liegt.
    • @blackgoku

      Warum hältst du es für unwahrscheinlich? Ein Veröffentlichungstermin Ende 2018 würde absolut Sinn machen. Nintendo braucht fürs Weihnachtsgeschäft ein Zugpferd. Was würde sich da besser anbieten.

      Ansonsten hoffe ich, dass hier genauso wie bei Zelda eine Rundummodernisierung stattfindet. Man sollte sich da nicht so sehr an den Vorgängern orientieren. Der Reihe würde es gut tun.
    • @Rincewind 2018 halte ich für unwahrscheinlich, 2019 wäre für mich besser in der hinsicht... (ja ich weiß, Nintendo macht es lieber zu Weihnachten wo es dann ein riesen "Kassenschlager" wird.) ich kann mich irren auch... Vielleicht ist 2018 doch das perfekte Jahr dafür. aber ich will ein Fertiges Spiel haben und nicht sowas...
      Von der Guten @LadyBlackrose gezeichnet: ntower.de/gallery/bild/3777-1514033737064-1475979735/ sieht einfach nur Episch aus!
      Und von meinen 19 Super Weihnachts Männer/Frauen Mein fehler :troll:

      Best Music all Time!