Laut Nintendo können Nintendo Switch-Besitzer auch 2018 weitere Third-Party-Unterstützung erwarten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Laut Nintendo können Nintendo Switch-Besitzer auch 2018 weitere Third-Party-Unterstützung erwarten

      Wir durften heute bereits erfahren, dass sich die Nintendo Switch in ihren ersten 10 Monaten in den USA schneller als jede andere Spielkonsole verkauft hat, und damit sogar die Wii für diesen Verkaufszeitraum überholte. Im Zuge dieser Ankündigung verlor Nintendo auch einige interessante Worte über den Third-Party-Support der neuen Hybridkonsole, denen wir uns natürlich ebenfalls widmen wollen. So verspricht Nintendo auch für 2018 weitere Unterstützung seitens der Third-Party-Entwickler.
      Dieses Jahr können sich die Nintendo Switch-Besitzer auf von Nintendo veröffentlichte Spiele wie Kirby Star Allies, Bayonetta, Bayonetta 2 und ein neues Spiel mit Yoshi freuen. Die Fans können aber auch anhaltenden Support von großen Publishern wie EA, Activision, Capcom, SEGA, Take-Two und Bethesda erwarten, wie auch einen wachsenden Katalog an qualitativen Titeln von Indie-Entwicklern.
      Nintendo spricht hier womöglich so einige noch nicht angekündigte Titel an. EA wird bald zwar Fe veröffentlichen, könnte aber noch weitere Software für die Nintendo Switch in der Pipeline haben. Nach Mario + Rabbids Kingdom Battle von Ubisoft könnte eine Nintendo Switch-Version von Steep noch Wirklichkeit werden. Weiteres ist von der französischen Spieleschmiede bis dato noch nicht angekündigt. Von SEGA kommt wohl wenigstens Valkyria Chronicles 4, während Take-Two weitere Ableger von NBA 2K oder WWE 2K für die NIntendo Switch veröffentlichen könnte. Spieleschmiede Rockstar könnte uns wohl mit GTA V oder Red Dead Redemption überraschen und Bethesda hat als einzigen fest angekündigten Titel Wolfenstein 2: The New Colossus parat. Capcom dagegen sorgt mit Mega Man 11, vergangenen Mega Man-Veröffentlichungen und der Street Fighter 30th Anniversary Collection für Unterstützung. Über jedwede weitere offizielle Ankündigung halten wir euch natürlich auf dem Laufenden.

      Über welche Dritthersteller-Spiele würdet ihr euch 2018 auf der Nintendo Switch am meisten freuen?

      Quelle: Nintendo of America-Pressemitteilung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Daniel Busch ()

    • hm... würdet ihr ... ich hätte bezogen auf Thirds nichts lieber als ein Hatsune Miku Spiel für die Switch , an 2. Stelle wäre ein Tales of Vesperia Remaster/Port....

      edit. mir fällt noch mehr ein

      3. Stelle... A Hat in Time
      4.Stelle...nen neues Senran Kagura Beat em up
      5. Stelle.... beide South Park Spiele
      6.Stelle...keine Ahnung
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:

      (PS4) Assassin’s Creed Origins, Final Fantasy 15
      (Switch) Shinning Resonance Refrain

      Meist erwartet 2018:

      RDR2, Battlefield 5

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FloX99 ()

    • Zitat von WarioWaluigi:

      Ich würde mich ja zum Beispiel über Street Fighter V freuen.
      Das wird nicht kommen. Sony hat sich das Spiel unter die Finger gekrallt, zwar gibt es das auch für PC (mit Crossplay-Funktion). Aber für eine weitere Plattform ist das nahezu ausgeschlossen. Sonst hätten sie vor kurzem bei der Bekanntgabe der Arcade-Version das Spiel auch für die Xbox One ankündigen können. Haben sie aber nicht.

      Edit: Und falls sich der Großteil jetzt wundert, wieso ich Arcade-Edition geschrieben habe. Ja, das hat jetzt nichts mit den Arcade-Automaten zu tun, wenn ihr das vielleicht verstanden habt. Sondern, Capcom bringt am 16. Januar eine neue Fassung des Spiels in den Handel und bringt es als Arcade-Edition heraus. Wie der Name schon verrät hält endlich der versprochene Arcade-Modus Einzug. Übrigens, Besitzer des Originalspiels erhalten alle neuen Inhalte kostenlos als Update inklusive des Arcade-Modus.
      20k Abonnenten-Special

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Trunks ()

    • Zitat von E4_:

      Wobei ich nicht das Gefühl habe, dass man da viel verpasst. SF5 und MvC: Infinite sind beides ziemliche Schüsse ins Knie.
      Naja, SFV macht sich allmählich. Ja, ist noch lange nicht perfekt, aber die Gameplay-Mechanik ist nach wie vor auf einem hohen Niveau. Das Spiel wurde einfach zu früh auf den Markt geworfen und war deshalb sehr inhaltsleer. Jetzt aber wird es stetig mit neuen Inhalten unterstützt. Es sollen laut einem Dataminer 20 neue Stages, darunter viele ikonische aus älteren Street Fighter Teilen, nach dem Launch der Arcade-Edition folgen, auch die 3. Season verspricht mit Sagat, Blanka, Sakura und Cody + zwei Newcomer viel. Einziger Wermutstropfen: Kein Evil Ryu, aber der kommt sicher mit der 4. Season. :)

      Übrigens ist der Arcade-Modus mal nicht der übliche 08/15 Modus, den man aus vielen Fight Games und aus den Vorgängern so kennt. Sondern, man durchläuft diesmal alle Teile der Reihe und man trifft da auch nur auf die Kämpfer, die in diesem Spiel auch vor kamen. Finde ich auf den ersten Blick mal gar nicht so schlecht. Aber abwarten. :)
      20k Abonnenten-Special