Deutschland: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (13.11.17 - 19.11.17)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • alle schimpften über lootboxen bei star wars battlefront,aber wenn man die verkäufe sieht dann fällt mir nichts mehr ein.und die ps 4 verkauft sich weiter gut in Deutschland,aber die spiele nur von 3 Hersteller und fifa cod und star wars.soll mal einer die leute verstehen
    • @Rennpfanne

      Du musst bedenken, die Debatte die um Battlefront 2 geführt wurde, fand fast nur im Internet statt die Zielgruppe von diesem Spiel, also der Peter oder die Sandra der/die Abends nachhause kommt und noch bisschen zocken will, bevor er/sie pennen geht und nur wenig bis kaum in internetforen wie diesen hier unterwegs ist hat die Diskussion gar nicht mitbekommen, oder war ihm/ihr egal.

      Ist meine Vermutung.
    • @Rennpfanne Ich besitze selber eine Playstation-Konsole, aber mir gehen immer dieselben Kommentare auf den Geist, Konsole A hat kein Spiele und Konsole B ist besser und so weiter. Und am schlimmsten sind die Kommentare da wo es drum geht, dass das jeweilige Spiele so viel geiler sei, weil es mit ein "paar mehr Pixeln" dargestellt wird und das andere dadurch Crap wäre. Als ob es beim Spielen dadrauf ankäme....der ganze "Scheiß" kam mit dem Release der PS4 und der Xbox One und das zieht sich bis heute wie Kaugummi durch alle Netzwerken, Webseiten, Foren und dergleichen....

      @Winkelgucker Du jammerst aber auch ständig rum, wie schlimm doch Sony ist. Das ist genauso so nervig.
      20k Abonnenten-Special
    • Es kommen die nächsten 2 Jahre und drüber hinaus einfach noch zu viele gute Spiele für PS4. Warum sollten die Leute also nicht weiter PS4 Geräte kaufen? Wer SWBF2 kauft, ist selber schuld, oder ihn interessieren die MT nicht. Ich habe auch kein SWBF2 gekauft und Teil 1 damals nur billig in nem Sale für 15 Euro. Fifa? Was ist das, kann man das essen? CoD joa, kann man drum streiten. Die Kampagnen sind ja nicht immer schlecht.

      Die Switch hat jetzt erst mal gut gestartet. Wobei ich einige kenne die von Zelda ziemlich enttäuscht sind, aber eben zu den Verkäufen beigetragen haben. Selbe gilt für Mario und selbst für Xenoblade 2 (Auch wenn ich es fantastisch finde, bis auf .... grrr, Kristalle....grrr..). Nintendo muss jetzt einfach mal ne Direct bringen mit Knallern. Ein Yoshi, Kirby Spiel wie auch weitere Remaster bzw. einfache Ports regen wohl kaum noch viele zum kauf an. Wer jetzt ne Switch als 2. Geige hat, wird sie aber vielleicht mit nehmen. Die müssen jetzt einfach mal Ankündigungen abliefern wie mit Pokemon und Metroid. Es ist immer Mist wenn man nicht weiß wann die Spiele erscheinen, oder wenn sie noch 4 Jahre benötigen. Nur dann weiß man auch das was kommt und vor allem was, das ist ein gewaltiger Unterschied. Dann kann man sich so nen Teil schon mal im Vorfeld kaufen mit 1 oder 2 Spielen, die vielleicht okay für einen sind.

      Dennoch sollte am besten dieses Jahr noch der eine oder andere Knaller erscheinen. Aktuell ist es bei mir jedenfalls so, das die Switch nun bis Herbst verstauben wird (Xenoblade 2 Add-On), während halt die PS4 (bin kein MS Freund) sich demnächst fast im dauer Betrieb befinden wird (nach Lost Sphear, was ich für Switch kaufe).

      Die Switch wird sich dieses Jahr schon noch gut verkaufen, gönn es ihr ja. Utopisch sollte man dennoch nicht werden. Abgerechnet wird am Ende der Aktuellen Gen.
      FFVII Remake FB Gruppe >Hier <
      Mein mini Blog >>> (Blog) <<<
      Release Liste 2017/18
    • @Evil Ryu Nä. Man muss halt die Realität sehen - Sonys Dominanz tut dem ganzen Markt nicht gut. Bis auf die zwei Nintendo-Titel in den Top 10 ist das eine einzige Geschmacksverirrung - dank Sony. Japan und teilweise die USA können die Spielewelt nicht alleine retten - Deutschland macht genau das Gegenteil. Wir können den Engländern die Hand geben und uns auf die Schulter klopfen, dass wir Nintendo in Europa mindestens ein Bein stellen.

      Wenn die USA und Japan nicht wären, könnte Nintendo zusperren. Willst Du das?! Und für 3rd-Titel von Westentwicklern sind diese Hardwarezahlen leider mehr schlecht als recht...

      2018 muss auch in Europa ein Sprung nach vorne passieren.
    • @Winkelgucker Müßig, bei dir klingt das so als wenn die Welt untergehen würde. Deutschland ist nicht der Nabel der Welt und die Dominanz hat einfach traditionelle, historische Gründe. Die Deutschen haben schon immer auf die Playsi gesetzt. Insofern sind wir ein wenig vorbelastet damit und um das zu durchbrechen wird es wohl mehr als nur die Switch brauchen. Mit Nintendo verbinden immer noch sehr viele "kindliches" und das ist nach wie vor das Image von Nintendo, auch wenn Nintendo gerade dabei ist sich davon zu lösen, dauert das seine Zeit.
      20k Abonnenten-Special
    • Die PS4 hat eine ganze ecke tolle Spiele und es kommen auch 2018 eine menge dazu, nur leider sind es alles Nischen Spiele, die selber nicht in den Charts drin sind^^ Aber Hauptsache CoD und Fifa sind drin :P
      ------
      Für das, dass die Switch eine komplett neue Konsole ist und kein Upgrade der Wii U, verkauft die sich aber wirklich schlecht in Deutschland. In Frankreich und England sieht es genauso aus...... wohl möglich überall in Europa.

      Auch haben hier viele mal geschrieben '' wenn das neue Mario kommt, geht die Switch richtig ab''
      Davon sieht man in Deutschland leider nichts^^
    • @CptnPrtn

      wieso 3?? 4 sinds an der Zahl...

      SWBF2 (hier sind sie auf unbestimmte Zeitausgestzt wenn wir fair bleiben)
      NFS (hier ist es richtig schlimm)
      COD WW2
      Fifa 18...(Ultimate Team und so)

      mir sind die Hände gebunden mehr als nicht kaufen kann ich nicht machen... die Masse an Gelegenheitszockern die es nicht juckt ist einfach zu groß...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) FarCry 5
      (Switch) Fire Emblem Warriors, Penny-Punching Princess

      Meist erwartet 2018:

      Code Vein, Pokemon Switch, Octopath Traveler, TheWorldEndsWithYou, Fire Emblem Switch
    • Ohh ja es läuft in Deutschland echt so schlecht für die Switch das Nintendo den verkauft einstellt :facepalm: Bei einigen klingt das immer so als hätte Nintendo es so schwer wie die Xbox in Japan

      Stand 18.11. Hat man mal so locker in 9 Monaten die PSV überholt und bis Ende des Jahres hat mann locker 500k+ und fast ďie Hälfte der One und die WiiU ist auch nur noch 250k weg

      Aber stimmt es läuft ja so schlecht in Deutschland
      Ihr müsst echt aufhören die Switch immer mit der PS4 zu vergleichen
    • @Evil Ryu Deutschland war immer Nintendo-Land, der Wind hat sich erst in den letzten Jahren gedreht. Wir waren sogar mehr Nintendo-Land als Frankreich, würde ich sagen. Aber Deutschland ist dem PS4-Hype voll verfallen, das war schon ab Tag 1 so, obwohl es keine Spiele dafür gab.

      Deutschland ist ein monotones PS4+GTA+FIFA+CoD-Land geworden, wir sind auf demselben Weg wie die Engländer.

      Die Switch rettet gerade wirklich den Spielemarkt, aber nicht bei uns. Wir schwimmen dem weltweiten Trend -USA und Japan machen ca. 60% des Weltmarktes aus- voll entgegen und sabotieren den Erfolg der Switch. Ich hoffe, 2018 bricht das Eis dann endlich... Schließlich beherbergen wir ja auch Nintendo of Europe, das ja eigentlich mit zu Deutschland gehört.

      Eine echte Sony-Tradition gab es in Deutschland nie, ich würde das Ganze eher als Schulhof-Trend einordnen (den aber ein paar Fanatiker voll vorantreiben).