Nintendo Switch passt nicht ins Dock / Speicherdaten?

    • Offen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Switch passt nicht ins Dock / Speicherdaten?

      Nun ja...ihr habt sicher schon davon gehört das sich die Nintendo Swotch leicht verbiegt wenn sie zu warm wird. Damals als das hier die Runde machte gab es den Scherz, das sie sich ja so weit verbiegen könnte, das sie nicht mehr ins Dock passt.
      Um es kurz zu machen: Ich habe meine Switch die letzten beiden Wochen im Dock gehabt, aber absolut nicht benutzt, das Dock war nicht mal an die Steckdose angeschlossen. Als ich sie nun gestern rausziehen wollte und starten wollte, ging das nicht so leicht wie gewohnt. Sie steckte fest und ging erst kach erheblichem Kraftaufwand raus. Das reinschieben geht nicht einfacher, sie geht zu 2/3 normal rein und beim letzten Drittel bleibt sie dann stecken. Auf dem Bildschirm kann man das auch an Kratzern sehen. Ich habe eine Schutzfolie drauf, das Original von Nintendo selbst.
      Kurzgesagt: Ich muss sie ganz schnell reparieren lassen, Garantie hab ich noch bis Oktober 2018.
      Soll ich sie nun im Laden reklamieren oder mich direkt an Nintendo wenden. Und kann ich irgendwie meine Speicherdaten sichern? Man hört ja das die Chancen nicht so gut stehen wenn man die Konsole bei Nintendo reparieren lässt, die Speicherdaten wären dann meistens weg.

      Habt ihr da irgendeine Lösung oder Idee was ich tun soll?
    • @Skerpla
      würde erstmal im Laden nachfragen, wobei diese sehr wahrscheinlich auf Nintendo verweisen werden. Wenn du sie aber im Laden tauschen kannst, könntest du vor Ort zumindest deine Daten übertragen: nintendo.de/Hilfe/Nintendo-Swi…n-ubertragen-1294746.html

      Screenshots kannst du auf der MicroSD-Karte sichern, alles andere wohl leider nicht:

      pcgames.de/Nintendo-Switch-Kon…oeglich-handheld-1222403/

      Also Daten vom Systemspeicher auf SD-Karten kopieren geht afaik nicht.
    • Die Switch kann sich bei normaler Benutzung im Dock (genügend Luft, keine sonnige Umgebung) nicht genügend Hitze entwickeln, um eine Verbiegung auszulösen. Die Switch wird im Dock so zwischen 25-50 Grad warm. Und bei zu starker Hitze würde sie sich abschalten. Wenn sich also deine Switch verbiegt (meine wurde hunderte Stunden für Zelda und Mario Kart benutzt im Dock und ist kerzengerade) dann solltest du die Switch bei Nintendo einschicken.
      Switch-Freundescode: SW-0816-3984-1103
      Ich spiele derzeit hauptsächlich online: Mario Kart 8 Deluxe, Splatoon 2
    • Die Übertragung funktioniert aber nicht, wenn die Elektronik durch die Wärme beschädigt wurde und du schon von Anfang an eine Switch mit fehlerhaftem Bauteil hattest und sich eben nur jetzt bemerkbar macht.
      Dann wirst du leider eine komplett neue Switch ohne Speicherdaten bekommen.
      Wishlist Nintendo Switch 2018:

      Project Octopath Traveler
      Shining Resonance Refrain
      State of Mind
      Pokemon - Let's Go, Evoli!
      Tales of Vesperia
    • hab schon ne neue... direkt an Nintendo Repair Center schicken , SD Karte dazulegen und im Normalfall bekommst du eine neue mit den Speicherständen drauf ... so war es zumindest bei mir... meine ist auch wegen der Hitze auseinandergefallen. Hab mir jetzt nen zusätzlichen Lüfter geholt. 40-50grad aussentemperatur an der Switch sind schon zu viel...
    • @ssunny2008 Bei 40-50 Grad kann sich kein Plastik verformen oder gar schmelzen. Sonst wäre meine nach über 300 Stunden Mario Kart 8 DX im Dock richtig schief

      Diese zusätzlichen Lüfter sind reine Kundenverarsche, und absolut nicht nötig, wenn man dir Konsole unter normalen Voraussetzungen betreibt.
      Switch-Freundescode: SW-0816-3984-1103
      Ich spiele derzeit hauptsächlich online: Mario Kart 8 Deluxe, Splatoon 2
    • @websconan

      Ich Spiel eher splatoon , was wesentlich mehr die Grafikkarte hochtreibt als mariokart... und wenn ich meine Switch schon einschicken musste , weil aufgrund der Hitze sich das Display löst, die Hülle brüchig wird, weil die weichmacher raus sind und die Softwarekarten nicht immer gelesen werden , dann wird die Switch im Dock eindeutig zu heiß... merkt man auch wenn man die Switch nach 1h splatoon mal aus dem doch nimmt. Der verbaute Lüfter taktet sofort hoch. Bei der Switch von meiner Freundin das Gleiche. Mit dem neuen extra Lüfter kommt das nicht mehr vor.
      Wenn ausentemperaturen von 40-50 Grad herrschen , will ich nicht wissen , was in der Switch dann los ist...

      Edit: so ziemlich jedes Material arbeitet bei wärme/kälteunterschieden... und die meisten Konsolen werden schon verzogen ausgeliefert
    • Zitat von ssunny2008:

      Ich Spiel eher splatoon , was wesentlich mehr die Grafikkarte hochtreibt als mariokart... und wenn ich meine Switch schon einschicken musste , weil aufgrund der Hitze sich das Display löst, die Hülle brüchig wird, weil die weichmacher raus sind und die Softwarekarten nicht immer gelesen werden , dann wird die Switch im Dock eindeutig zu heiß...
      Selbstverständlich habe ich auch bereits über 150 Stunden Splatoon 2 IM DOCK gespielt. Das Ergebnis: Garnichts. Meine Switch ist kerzengerade und der Lüfter spricht zwar hin und wieder an, aber es hält sich wie bei Mario Kart 8 DX in Grenzen, auch wenn bei Splatoon 2 der Lüfter ein wenig öfter zum Einsatz kommt.

      Bei einem YouTube Video wurden MAXIMAL 42 Grad gemessen und der Prozessor kann maximal 60 Grad warm (innen) werden, wenn mehr Grad erreicht werden schaltet sich die Konsole ab (zur Sicherheit).

      Nintendo ist kein Diletantenverein. Die haben natürlich das Dock dementsprechend gebaut, damit die Konsole nicht überhitzen kann. Auch Smartphones können durchaus 40 Grad warm werden und wird da etwas verformt oder verbogen? Oder Receiver werden auch warm, verbiegt sich da etwas? Nein, wenn man die Geräte normal verwendet -> richtige Umgebung (nicht zu kalt, zu warm 5-35 Grad), keine direkte Sonneneinstrahlung, usw.
      Switch-Freundescode: SW-0816-3984-1103
      Ich spiele derzeit hauptsächlich online: Mario Kart 8 Deluxe, Splatoon 2
    • @websconan

      1. Ich habe mich nicht darüber beschwert, das sich meine Konsole verbiegt. Beide meiner Konsolen waren von Anfang an leicht verbogen und Plastik arbeitet bei Wärme genauso wie alles anderen. Bei dem einen kann es sich mehr verziehen, beim anderen eben net. Reciever werden bestimmt nicht so warm wie eine Switch und sind bestimmt auch nicht wie ein Tablet aufgebaut. Ein Handy fungiert auch ein wenig anders und wird nicht aus solchen Plastik gebaut. Da wird auch eher der Akku warm, als eine Grafikkarte.

      2. Bei Plastik gehen die Weichmacher durch Hitze raus, was diesen brüchig macht und bei mir passiert ist. Genauso wie sich der Kleber des Displays gelöst hat. Selbst hier bei ntower gibt es Leute, bei denen sich auch das Display an der rechten Seite löst. Wenn du mal nach na ordentlichen Spielesession Splatoon die Switch aus dem Dock nimmst, wirst du merken, dass der Lüfter hochtaktet und die Switch am rechten Displayrand am heißesten ist.

      3. Nintendo ist ein Diletantenverein, was das Dock angeht. Schau es dir mal genau an.

      a) Die Konsole wird im Dock wesentlich wärmer, da Sie auch mehr Leistung braucht und nebenbei sogar noch geladen wird.

      b) Im Dock herrscht eine "Stauwärme", da die Konsole nicht von allen Seiten frei zugänglich ist.

      c) Die Switch hat auf der Rückseite eine Linie mit paar Lüftungslöchern, die für Umluft im Inneren sorgen sollen. Im Dock wurde genau an dieser Stelle ein Schlitz gefräst. Jetzt kommt das aber: Die eine Hälfte dieses Schlitzes wird halb von den Kabeln verdeckt und wenn der Deckel zu ist, wird auch eher "gestaute Luft" angesaugt und das auch nicht besonder stark. Die andere Hälfte des Schlitzes, sitzt genau an der Leiterplatte vom Dock. Das heißt, dass die Switch dort sogar noch die erwärmte Luft der Leiterplatte ansaugt.

      d) Der Lüfter regelt im Dock nicht besonders hoch, sondern erst beim Rausnehmen der Switch, was totaler Blödsinn ist.

      Wenn es so gut funktionieren würde, wie du es beschreibst, dann würde es ja bei niemanden Probleme mit der Switch geben. Wie soll man die Geräte denn auch unnormal verwenden? Meine steht rum, bei geringer Raumtemperatur und hat noch nie Sonne gesehen. Sie wird im Dock- und Handheldmodus gleichermaßen benutzt und trotzdem ist Sie auseinandergefallen aufgrund der Hitze. Der Lüfter hat genauso funktioniert wie jener, der jetzt in der neuen Konsole oder der von meiner Freundin drin ist. Ich hatte auch noch nie Probleme, dass mir eine Xbox oder PS abgeschmiert ist. Bei vielen anderen war das aber der Fall aufgrund von Hitze.

      Wenn du einer der Glücklichen bist, bei denen noch keine Probleme aufgetreten sind, dann freu dich doch. Das bedeutet im Umkehrschluss aber nicht, dass es diese Probleme nicht gibt oder das jeder seine Switch "misshandelt". Die Fakten sprechen für sich.

      Ich gebe auch lieber 10 Euro für einen zusätzlichen Lüfter aus, der meine Switch 10grad kühler laufen lässt, als das ich in einem Jahr ohne Garantie die Switch reparieren lassen muss bzw. eine Neue kaufen darf.

      Edit: Nur weil einem auch nicht angezeigt wird, das die Konsole nicht überhitzt, bedeutet das nicht, dass Sie für bestimmte Komponenten auf Dauer einfach zu heiß betrieben wird. (Siehe Kleber, Lötstellen, Plastik, usw.)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ssunny2008 ()

    • @ssunny2008 Die Leute, die mit Verformungen Probleme haben sind da absolut in der Minderheit. Wollte nur darauf hinweisen, dass solche Lüfter praktisch nichts bringen, da nicht die "nötigen Komponenten" gekühlt werden. Zudem sind Prozessoren darauf ausgelegt sogar DEUTLICH wärmer als 100 Grad zu werden und das wird bei der Switch nicht mal ANSATZWEISE erreicht. Vermutlich hattest du bei deiner ersten Switch einfach einen Produktionsfehler. Was mir aber aufgefallen ist:

      Der Lüfter dreht hoch wenn:
      - man die Konsole aus dem Standbymodus, oder ausgeschalteten Modus "anschaltet", wohl als Selbsttest
      - man die Konsole aus dem Dock nimmt (aber sinnvoll, da man so eventuell unangenehme Temperaturen vermeiden kann)
      - bei Mario Kart 8 DX meistens wenn das Rennen zuende ist (dann wieder aus)
      - bei Splatoon 2 ebenfalls meist am Ende einer Partie
      - bei Zelda in unregelmäßígen Momenten

      Die Switch ist aber so gebaut, dass die Wärme sich gleichmäßig im System verteilen kann und gebündelt via Lüfter herausgeblasen werden kann.
      Switch-Freundescode: SW-0816-3984-1103
      Ich spiele derzeit hauptsächlich online: Mario Kart 8 Deluxe, Splatoon 2
    • @websconan

      Könnte sein das es ein Produktionsfehler war, bezweifle ich aber, da es ja mehrere einzelne Komponenten waren, die den 40- 50 grad auf Dauer nicht standgehalten haben.
      Die Wärme wird eben nicht gleichmäßig verteilt, wofür der rechte Displayrand im Dock spricht und ggf. das Lösen des Displays. Der Lüfter sitzt zwar genau über den heißen Teilen, saugt aber kaum Luft an, sondern bläst nur Warme raus. Die die er ansaugt, ist wie oben beschrieben, die wunderbar erwärmte Stauluft im Dock hinten drin und hinzu kommt dann noch der Leistungsanstieg im Dock. Da wurde einfach nicht gut nachgedacht. Ist genauso wie Sony, die immer noch zu blöd sind, ein externes Netzteil in Ihre Konsolen zu verbauen.

      Der Lüfter den ich habe ist grandios. Das ist der 3er Lüfter der hinten ans Dock gesteckt wird. Er kühlt die Leiterplatte vom Dock, die Rückwand des Docks selber und die darin angestaute Luft, was bedeutet, dass die Switch gekühlte Luft anzieht und durch die Switch bläst. Dieser hätte eigentlich standardmäßig bei der Switch dabei sein sollen. (Meine Meinung)

      Wie schon erwähnt, taktet mit der Extralüftung meine Switch nicht mehr beim rausnehmen hoch und mit der neuen Switch meiner Freundin habe ich auch einen direkten Vergleich. Ihre ist wesentlich wärmer und der Lüfter ballert beim rausnehmen erstmal 20 Sekunden durch. (Neue Switch 1 Woche alt)
      Meine hingegen ist locker mal gefühlt 10 grad kühler allein vorne am rechten Bildschirmrand. Dieser hat auch keine Außenkühlung, sondern das Innere wird einfach wesentlich kühler gehalten.

      Die Verformungen hat jeder bis zu einem gewissen grad. Ist einfach von der Herstellung und dem "Einfahren" der Konsole geschuldet. Wie gesagt, die einen mehr, die anderen weniger...Man weiß ja nie wie sich etwas verformt. Reicht schon wenn auf einem cm weniger Weichmacher, als auf den anderen ist.
    • @websconan

      Versteh mich nicht falsch... ich liebe diese Konsole und ich liebe Nintendo Games...

      Ich hoffe auch das es beim kleinen Teil der Leute bleibt, die solche Probleme haben, ansonsten hat Nintendo dieses Jahr noch echte Probleme. Ich kann aus der Erfahrung heraus nur jedem empfehlen, sich ein zusätzlichen Lüfter zu besorgen. Vorsorge ist eben besser als Nachsorge.
    • @ssunny2008 Solange die Konsole benutzbar ist und der Prozessor nicht "durchbrennt" ist das für mich in Ordnung (außer wenn ich Verformungen feststellen sollte). Man kann als Kunde bei einem Produkt, welches bestimmt einige Jahre in der Entwicklung war erwarten, dass die Konsole nicht überhitzen kann. Und bei 990 von 1000 Exemplaren sollte das auch so der Fall sein. Es ist wirklich schade, wenn bei einigen wenigen Exemplaren Verformungen auftreten, aber dafür gibt es ja den Support.

      Ob jetzt der zusätzliche Lüfter viel verbessert, bezweifle ich. Klar, es ist vielleicht ein "besseres Gefühl", wenn man eine zusätzliche Lüftung hat. Aber grundsätzlich muss der Lüfter der Switch genügend Leistung haben, um die Konsole auf einer normalen Temperatur (normal sind 20-60 Grad; bestätigt durch mehrere YT-Videos) zu halten. Auch ein Laptop wird durchaus ähnlich warm bei starker Belastung auch auch der Lüfter muss ein Produktleben durchhalten. Wenn der Lüfter das nicht tut, und deine Switch sich abschaltet, dann darf Nintendo einen schönen Austausch vornehmen.

      Große Probleme scheint es bei Nintendo wegen der Switch nicht zu geben. Das Reparaturaufkommen soll angeblich ja nicht höher sein als bei anderen Konsolen von NIntendo. Und Konsolen, die zur Überhitzung neigen, werden wohl genauso oft vorkommen, wie bei anderen Produkten: Smartphones, Laptops, PCs, PS4s, usw.
      Switch-Freundescode: SW-0816-3984-1103
      Ich spiele derzeit hauptsächlich online: Mario Kart 8 Deluxe, Splatoon 2
    • @websconan

      Es geht nicht um "Überhitzung" , sondern immer noch um eine zu heiße Switch, welche die Konsole auf Dauer auseinanderfallen lässt. ^^ Und wenn die Garantie weg ist, dann ist die Garantie weg. Dann gibt es auch kein Austausch mehr.

      Und es geht immer noch nicht um Verformungen, sondern ein Display das sich ablöst, eine Hülle die brüchig wird, weil der Weichmacher raus geht und vermutlich Lötstellen oder so, welche von der beständigen Wärme in Mitleidenschaft gezogen werden, sodass die Switch zB keine Softwarekarten mehr liest. ^^

      Der Lüfter hält das sicher aus, genauso wie der Prozessor. Wenn jedoch die Konsole dann auseinanderfällt, bringt einen das auch nicht weiter. Man kann auch nicht immer von einem "Muss" ausgehen, wenn man etwas kauft. Es kann immer mal was nicht richtig beachtet worden sein, was in dem Fall ein beschissenes Dock ist. Ich hatte auch schon nen Laptop, der auseinandergefallen ist, weil kein Weichmacher mehr im Plastik nach mehreren Gaming-Sessions vorhanden war.

      Und es ist nicht nur ein "Gefühl, juhu ich hab ein 2. Lüfter". Sondern Fakt das die Konsole wesentlich kühler ist.

      Bitte ein wenig aufmerksamer lesen. Mir scheint du redest komplett an der von mir geschilderten Problematik vorbei.
    • @ssunny2008 Ja, da wurde wohl bei deiner Switch zu wenig Weichmacher verwendet, was bei einer Massenproduktion durchaus bei wenigen auftreten kann. Wie gesagt habe ich solche Probleme nicht, aber wer sie hat, sollte UNBEDINGT den Nintendo Support kontaktieren. :)
      Switch-Freundescode: SW-0816-3984-1103
      Ich spiele derzeit hauptsächlich online: Mario Kart 8 Deluxe, Splatoon 2
    • @Booyaka

      Soweit ich weiß wird die SD Karte formatiert, wenn man Sie in einer anderen Switch verwenden will. Ich habe die neue Switch mit allen Speicherständen und allen was auf der SD-Karte drauf war, sprich Screenshots etc. zurückbekommen.

      Kann natürlich sein, dass das inzwischen geändert wurde.
    • @Booyaka

      Weiß ich ja das dem so ist. Wär halt nur dumm die Speicherkarte nicht mitzuschicken , wenn man dann nicht mehr drauf zugreifen kann. Ich hab ja auch meine Downloadgames auf der Speicherkarte... wäre schon uncool gewesen, als die neue Switch kam , alles neu runterzuladen . ^^