Fans kreieren Teile des originalen Kid Icarus-Spiels in 7 Wochen nach

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es ist das Recht von Nintendo ihre bedrohten IP zu schützen ja, trotzdem finde ich so etwas beeindruckend und irgendwie cool.

      Schade das es keine Abtretung von alten, ungenutzten IP gibt. Dann hätten einige fähige und intelligente Entwickler oder Jung-Entwickler wie diese dort die Möglichkeit sich inspirieren lassen oder an Fanprojekten zu arbeiten, alte und ungenutzte IP die noch ihre Fans haben würden sich auch freuen und letztlich kann niemandes Rechte verletzt werden.
      Leider haben wir sowas nicht.
      Der größte Feind des Menschen, ist der Mensch selbst. Welche Maus wäre schon so blöd, eine Mäusefalle zu erfinden? xD

      ~~~~~~~~~~~

      Schaut gern in meinem Blog vorbei, dort gibt es ein Custom Amiibo Tutorial kurz vor dem Abschluss und eine Nuzlocke Challenge in Pokémon Soul Silver ^,..,^
    • @DLC-King

      Sie benennen es „Kid Icarus - Remake“ und huldigen damit den Schöpfer des Werkes.
      Wenn ein Literat Goethe zitiert kräht kein Hahn danach, oder wenn Musiker sich eine goldene Nase verdienen, in dem sie zum 10ten mal einen Titel modernisieren, tanzt die ganze Republik.

      Ich finde Nintendo sollte es als Kompliment sehen, dass Menschen Stunden ihres Lebens damit zubringen, ihnen nachzueifern.

      Bereichern sollten sie sich dadurch beileibe nicht, da gebe ich dir recht. Doch ein solcher Impuls kommt nicht von alleine. Vielleicht aktiviert Nintendo somit Ressourcen, um den Wünschen vieler Fans nachzukommen.
    • @'Hodrim

      Sorry aber ohne zu fragen hat das nichts mit huldigen zu tun.

      Wenn man dich beklauen würde und man es dann als huldigung hinstellen würde würdest du ganz anders reagieren.


      Bleibt doch bei den Fakten es bleibt schlussendlich IP Diebstahl.
      Kann man sich schön drehen wie man möchte es bleibt IP Diebstahl.

      Würde solch ein Spiel aus China kommen würden alle "Piraterie" rufen es ja auch richtig ist.
      Hier ist a nunmal nichts anderes
      Wir müssen schnell sein wie wildes wasser.
      Wir müssen stark sein wie ein taifun.
      Wir müssen heiss sein wie höllenfeuer.
      Geheimnissvoll zugleich wie der Mond.
    • Zitat von DLC-King:

      Sorry aber ohne zu fragen hat das nichts mit huldigen zu tun.

      Wenn man dich beklauen würde und man es dann als huldigung hinstellen würde würdest du ganz anders reagieren.


      Bleibt doch bei den Fakten es bleibt schlussendlich IP Diebstahl.
      Kann man sich schön drehen wie man möchte es bleibt IP Diebstahl.

      Würde solch ein Spiel aus China kommen würden alle "Piraterie" rufen es ja auch richtig ist.
      Hier ist a nunmal nichts anderes
      Hmm, ich denke du siehst das Ganze zu engstirnig... Aber ich respektiere deine Meinung und rein vom gesetzlichen Standpunkt her hast du selbstverständlich Recht...

      Ich jedenfalls sehe das so... Spiele, Filme, Musik und dergleichen, sind nicht einfach nur Eigentum derjenigen sind die sie kreiert haben! Wo einfach ein Preisschild drangehangen wird, die Leute froh sein können, dass sie es kaufen dürfen und den Teufel tun auch nur eine Kleinigkeit daran zu ändern!
      Diese Dinge sind Kunst! Und Kunst ist ein Kulturerbe! Kunst gehört allen Menschen, nicht nur denen die sie erschaffen haben!
      Diese Kunst ist Teil unseres Lebens geworden und hat viele von uns seit ihrer Kindheit geprägt und begleitet, teilweise die Menschen aus uns gemacht die wir heute sind...
      Kunst kann auch von jedem anders interpretiert werden und sich wandeln...
      Das sollte sie auch, damit Vielfalt entsteht...
      Wenn sich jemand entschließt, ein Gemälde von einem bekannten Künstler nachzumalen und es vielleicht neu zu interpretieren, als Hommage an diesen Künstler, dann ist das eine Bereicherung für die Kunst... Egal ob jemandem das Bild gefällt oder nicht, über Geschmack kann man nicht streiten, doch Kunst bleibt Kunst!
      Solange der Künstler dabei bleibt, sich nicht mit der Kunst des ursprünglichen Künstlers materiell zu bereichern, ist alles gut!
      Da ist es auch egal ob die Kunst aus China, Russland, Nordkorea oder sonst woher kommt! ;)
      Es gibt ja auch genug Leute, die ihre Kunst kostenlos anbieten, weil sie einen philosophischen Standpunkt vertreten, dass Geld diese Kunst "beschmutzen" würde...

      Wenn ich mal etwas an "geistigem Eigentum" entwickeln würde, egal was, dann würde ich auch damit kein Geld verdienen wollen, sondern es den Leuten kostenfrei zu Verfügung stellen, sofern ich mich denn entschließe es mit der Welt zu teilen!^^
      Das liegt aber auch daran, dass ich Kapitalismus und Geld nicht schätze, ich denke es verdirbt den Menschen und ich will nie wirklich mehr davon haben als ich gerade so brauche, solange es für 'ne 1-Zimmer Butze, Kleidung, Essen und hin und wieder mal 'nen Kasten Bier zusammen mit Freunden und ein gutes Game reicht! :D

      Aber wir leben nun mal in einer kapitalistischen Gesellschaft und natürlich kann ich verstehen dass Großkonzerne wie Nintendo Geld mit ihrer Kunst Geld verdienen wollen! Was sie ja auch im großen Maße tun, auch dank meiner Wenigkeit... Da auch ich ihre Kunst so sehr wertschätze, dass ich sie dabei unterstützen möchte...

      Aber wenn jemand sich entschließt, ihre Kunst selbst neu zu interpretieren, ohne sich materiell zu bereichern, nur um den Leuten eine Freude zu machen, seh ich da nichts verwerfliches dran...
      Und wenn diejenigen gefragt hätten, dann wäre die Antwort mit Sicherheit "Nein!" gewesen, bzw. "Nur wenn wir Geld damit verdienen!"
      Und schon wäre die ursprüngliche Intention des Projekts zerstört...

      Und wenn dem so wäre, dass niemand mehr Kunst neu interpretiert, Parodien, Hommagen, Remakes, ja eigentlich nicht mal Modifikationen von Spielen, wie z.B. Enderal bei Skyrim, erstellt, ohne dass dabei Geld im Spiel ist... Dann wäre die Welt noch ein bisschen finsterer...

      Zumindest ist das meine kleine, bescheidene Meinung...