Ein Kommentar in Videoform: Diese Wii U-Spiele will ich auf meiner Nintendo Switch zocken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Blue
      Also Kirby wird definitiv zu viert spielbar sein.


      Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was einige gegen Remaster oder Portierungen haben, solange die Entwicklung neuer Spiele dadurch nicht beeinträchtigt wird. Niemand muss diese kaufen, es wäre viel eher eine nette Ergänzug zu dem bestehenden Portfolio und ich denke, dass viele auch gar keine Wii U gekauft haben, für diejenigen wären diese Spiele komplett neu.

      Neue Spiele für die Switch sind natürlich weiterhin sehr wichtig, das ist klar, aber als Überbrückung hätte ich gegen ein paar erweiterte Portierungen wie z.B.: Mario Kart 8 Deluxe absolut nichts dagegen.

      Hätte sich Nintendo komplett gegen Portierungen entschieden, dann hätten wir auf der Switch noch nichtmal ein neues Zelda-Spiel, denn genaugenommen wäre Breath Of The Wild auf der Switch ja dann ebenfalls ein Remaster und somit ein Wii U-Spiel.
    • Zitat von Lockenvogel:

      aber warum zur Hölle wird Solo-Spielern so wenig Content geboten?
      Ich glaube sie setzen aufgrund der verschiedenen Mehrspielermodi-Möglichkeiten die Gewichtung auch auf diese. Du kannst mit der Switch ja Online, Lokal mit mehreren Switch, mit nur einer Switch im Multiplayer spielen und das auch noch fast wo du möchtest.

      Ich hoffe aber, dass es zukünftig auch mehr Singleplayer basierte Spiele geben wird! Fand ZombieU z.B. total geil. Davon ein zweiter Teil wäre der Hammer :)
      :triforce: - Gamer seit 1990 - :triforce:

      Ich bin mit Nintendo groß geworden. Bis heute zieht sich diese enge Verbundenheit zu Nintendos Konsolen hin.

      Außer Nintendo spiele ich noch auf dem PC.

      ---> Let's Plays - Schaut doch mal vorbei :mario:

      ---> Streams auf Twitch - So oft ich dazu komme :mushroom:
    • @Noobs_am_Limit

      Nintendo kann ja gerne so viele verschiedene Multiplayer-Modi und Varianten in die Spiele implementieren wie sie wollen, aber entweder sie deklarieren die Games dann als reine Multiplayer-Titel oder sie geben sich einfach mehr Mühe und hauen zumindest einen gescheiten Arcade- und/oder Storymodus raus. Dieser halbgare Alibi Singleplayer-Content von Arms hat mich z.B. nur eher mäßig begeistert...
    • Ich kann auf weitere Portierungen verzichten. Bitte neue IPs und Fortsetzungen guter Serien.

      Der Aufwand für Ports ist für die Entwickler überschaubar, und oft schnelles Geld, aber dennoch reduzieren sie die Kaufkraft für andere Spiele und lassen das Medium Videospiel alt aussehen (wenn zu viele Ports erscheinen).
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Als Besitzer von U und Switch brauche ich keine Ports von ersterer zu letzterer. Die Wii U an sich ist ja auch eine gute Konsole und wird bei uns nach wie vor häufig gespielt. Mir wäre eine umfangreiche VC wesentlich lieber und auch wichtiger. Gerade der Gamecube, welcher im Wii U-eShop nicht auftaucht, wäre wirklich super, da ich diese Generation verpasst habe (zu der Zeit hatten mich Gothic, DIablo 2 und Morrowind am PC dermaßen im Griff dass keine Zeit für Nintendo war^^).

      Gern auch Sega-Spiele von Master System bis Saturn. Da Sonic und Mario heute ja auch gemeinsame Sache machen, z.B. in diversen Sportspielen, sehe ich da keinen Interessenkonflikt mehr. Hätte mir das 1994 jemand gesagt dass das mal so kommt, ich hätte ihm nen Vogel gezeigt. :)
    • Machen wir uns nichts vor, jedes halbwegs gute Wii U-Spiel hätten wir gern auf der Switch.
      Einerseits weil nicht jeder Switch-Besitzer eine Wii U hat (umgekehrt sieht es da schon anders aus) und andererseits eben wegen des "Überall mit hinnehmen"-Faktors.

      Ich hätte am liebsten:
      1. Super Mario 3D World
      2. Captain Toad
      3. Tekken Tag Tournament 2 (!!!)
      4. Donkey Kong Tropical Freeze
      5. New Super Mario Bros. Wii und U als Collection
      6. jegliche Zelda-Remakes (Wind Waker HD, Twilight Princess HD, aber gern auch ein richtig geiles Remake/Remaster von Ocarina of Time)
      7. Hyrule Warriors (das wahrscheinlich einzige Dynasty Warriors, welches ich mag)
      Darüber hinaus müssen Fortsetzungen her von:
      1. Super Mario Maker (!!!) - idealerweise mit 2-Spieler-Modus und noch als Sahnehäubchen mit der Möglichkeit, auch die Levels aus Super Mario Maker 1 zu nutzen/spielen/importen/wasauchimmer
      2. Paper Mario
      3. Pikmin
      4. Mario Party
      5. Wii Party U (ein "Switch Party" wird es aber wohl nicht geben, Nintendo hat offensichtlich überhaupt keinen Bock mehr auf die Miis)
      6. Smash Bros. (wobei mir hier ein Smash 4 Deluxe völlig reichen würde, da - wie bei Mario Kart - der Wii U-Teil bereits sehr nahe der Perfektion war, einzig Kämpfer und Stages könnte man noch hinzufügen und idealerweise alle Stages von 3DS und Wii U in einem Spiel vereinen)
      :mario: New 3DS XL + A9LH + Luma3DS
      :luigi: Wii U Premium + Haxchi + USBLGX
    • Ich hab zwar keine Wii U, hab mir aber auch keine neue Konsole gekauft um dann wieder nur alte aufgewärmte Spiele zu bekommen. Das nervt schon mit der x-ten Neuauflagen von SNES Games. Wenn ich Wii U Spiele will, kauf ich mir eben ne Wii U. Die kostet ja jetzt nicht mega viel. Von einer neuen Konsolengeneration erwarte ich eigene neue frische Ideen, herausragende Spiele, die mich in Staunen versetzen und natürlich auch endlich mal auf einem angemessenen technischen Niveau sind (wann lernt Nintendo endlich mal, was Kantenglättung ist???)
      Der Kram von gestern ist zwar nicht schlecht, muss ich aber dann nicht als "neues" Spiel nochmal im Regal sehen - schon gar nicht für 55 Euro oder mehr.
    • Also eigentlich bin ich kein grosser Fan davon, Spiele die ich schon habe nochmal zu kaufen.
      Captain Toad wäre aber tatsächlich auch ein Spiel, welches sich dank der eher kurzen Levels auch unterwegs prima zocken lassen würde, also ideal für die Switch.
      Bei Wind Waker und Xenoblade X (und evtl. auch Smash Bros.) müsste wohl irgendwie ein Miiverse-Ersatz her.
      Bei Smash würde ich bei einer Complete Edition vielleicht zuschlagen (haha "zuschlagen"), denn die ganzen DLC's waren mir echt zu teuer (vor allem weil ich kein Geld für einen Kämpfer ausgebe, der mir dann nicht liegt und den ich am Ende fast nie nutze).
      Bei Xenoblade, das ich nie durchgespielt habe, müsste ich irgendwie meinen alten Spielstand übertragen können, weil ich einfach keinen Bock hätte nochmals bis zu den Mechs zu zocken...
    • Zitat von Lockenvogel:

      Dieser halbgare Alibi Singleplayer-Content von Arms hat mich z.B. nur eher mäßig begeistert...
      Ja ich kann dich da ja vollkommen verstehen.
      :triforce: - Gamer seit 1990 - :triforce:

      Ich bin mit Nintendo groß geworden. Bis heute zieht sich diese enge Verbundenheit zu Nintendos Konsolen hin.

      Außer Nintendo spiele ich noch auf dem PC.

      ---> Let's Plays - Schaut doch mal vorbei :mario:

      ---> Streams auf Twitch - So oft ich dazu komme :mushroom:
    • Super Mario Maker, gerne noch erweitert und vorallem mit Multiplayer!
      Wonderful 101 und im Anschluss ein 2. Teil *__*
      Bayonetta ist ja zum Glück schon plus Nachfolger angekündigt :love:

      Das war es eigentlich schon, Smash Bros wünsche ich mir die WiiU Version höchstens stark erweitert und mit Story Mode... NSMB oder Mario 3D World hätte ich lieber Fortsetzungen von (auch wenn die Spiele beide super waren).

      Der Rest war gut aber muss nicht neu geportet werden (für mich).
      Ssssssswitch
    • Zitat von Masters1984:

      Die Umfrage beweist aber, das sich die Mehrheit diese Ports wünscht.
      Frage wäre aber - warum hat man sich nicht seinerzeit eine Wii U geholt, wenn man sich die Spiele so sehr wünscht? Darüber hinaus kann man sich auch jetzt noch eine Wii U für ca. 200 EUR und die Spiele für 10-20 EUR zulegen.
      Wenn man bedenkt, dass NIntendo auch bei den Ports gut und gerne 60 EUR je Spiel haben will, würde sich diese Vorgehensweise schon nach 5-6 Spielen auch finanziell lohnen.
    • @Dirk Apitz

      Klar, ich verstehe das. Habe auch fast 30 Wii-U-Spiele und hätte nichts dagegen, sie jederzeit auf der Switch zocken zu können.
      Ports sind dennoch keine Sache, die ich mir sehnlich wünsche, neue Spiele, insbesondere von Nintendo selbst, wären mir wichtiger. Dazu die fragliche Preisgestaltung der Ports - Bayonetta 2 für Wii U kostet aktuell ca. 15 EUR. Für die Switch soll das Spiel 55 EUR kosten (ja, mit Teil 1 als Download, aber dennoch...)
    • @stayXgold

      Aber es gibt doch genug spiele neu. Und solche Sachen wie bayo bekommen auch etwas mehr Aufmerksamkeit. Ich bekam bayo 1 ubd 2 zb nicht mehr und freue mich drauf. In mk hole ich das wieder rein bei der Spielzeit. So ein Spiel wie dkcr kaufe ich nicht da schon durch. Und ich habe wirklich genug andere spiele für die Switch auch von Nintendo die komplett neu sind ;)


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809