USA: Nintendo Switch schlägt Xbox und PlayStation im Hardware-Weihnachtsgeschäft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Kugelwilli

      Kann mich dem nur anschließen. Der ein oder andere wäre auf anderen seiten besser aufgehoben.
      Zum thema wenn mal ne konsole floppt. Ich habe meine wiiu immer noch und spiele sie häufig. Vor allem zelda. Habs noch nicht für die switch geholt. Kommt irgendwann bald. Für mich ist die wiiu einfach unterschätzt und unter ihren möglichkeiten geblieben.
    • @blither
      Ja nahe dran :)

      Zitat von GamePro:

      Genauso zurückhaltend zeigt sich die Switch beim Stromverbrauch: Wenn Joy-Cons und Switch vollständig geladen sind, verbraucht die Konsole im Standby-Betrieb 0,2 Watt, im Menü 7,0 und im Spielbetrieb 11,0 Watt.

      Wird parallel geladen, steigt der Verbrauch auf einen Maximalwert von genügsamen 18 Watt an. Auch hier hat die Nintendo Switch im Vergleich mit der PlayStation 4 und der Xbox One erwartungsgemäß die Nase vorn. Selbst die sparsameren Varianten der Current-Gen-Konsolen von Microsoft (Xbox One S) und Sony (Playstation 4 Slim) kommen unter Spielelast auf Werte von 80 bis 90 Watt.


    • @blither
      Die Arm Architektur wird ständig weiterentwickelt.
      Im Tegra wird noch der A57 und A53 Kern verwendet (Die Switch nutzt nur die A57 Kerne).
      Es gibt schon länger den A72 (auf dem Papier 50% schneller)
      Qualcomm nutzt glaube ich sogar schon A75.

      GPU seitig gibt es mit Pascal schon lange den Nachfolger von Maxwell.

      Aber die PS4 und Xbox one waren bei Release auch nicht mehr wirklich frisch.

      Der Sprung bei der nächsten Sony und MS Konsole kann aber krass werden. Amd hat mit Ryzen und Vega zwei sehr nette Architekturen die eine exzellente APU abgeben werden. Dazu noch 16GB HBM2 Speicher, da läuft einem das Wasser im Mund zusammen :D aber auch für Nintendo kann der technische Fortschritt einiges bringen. Die mobilen Chips werden auch leistungsfähiger.
    • @MrWeasel
      Keine Konsole ist zum Release noch frisch, die Hardware entwickelt sich inzwischen in einem rasenden Tempo, das aktuellste von heute ist morgen schon wieder veraltet, so ist das eben im schnelllebigen Computermarkt. Dennoch reicht die Leistung der Switch locker aus und Nintendo beweist, dass es kein Ultra HD oder hohen Stromverbrauch braucht um richtig gute Spiele auf die Beine zu stellen.

      Was ich auch bemerkenswert finde, dass die Switch sogar die Wii toppt was den Verbrauch anbelangt.
      Das finde ich echt mega und leistungsmäßig ist die Switch sogar besser als PS3 und Xbox 360 die beide sogar noch in der Slim Variante deutlich mehr verbrauchten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Masters1984 ()

    • @MrWeasel Nvidia hat aber nur den Tegra-Chip der auf Maxwell basiert für den Multimedia-Markt. Der Tegra X2 (Pascal) kommt bisher nur beim Automobilbau zum Einsatz. Bald erscheint mit Ampere eine neue Grafikkarten-Generation wo Nvidia eventuell einen neuen Tegra-Chip vorstellt. Volta wird wohl ausgelassen, nach bisherigen Gerüchten. Aber ob dieser dann allerdings für die Multimedia-Branche zum Einsatz kommt, muss man sehen.
      20k Abonnenten-Special
    • @Evil Ryu
      Wirklich Ambitionen im Smart Device Markt hat Nvidia ja derzeit nicht.
      Ein Custom Soc wäre schön, aber Nvidia hat ja schon MS und Sony ablitzen lassen wegen zu geringer Margen.
      Auch der X1 in der Switch verschenkt Potenzial in der Switch. Man hat die A53 Kerne auf den Soc, sie werden allerdings nicht genutzt. Man hätte sicherlich noch etwas Energie sparen können. Die Diskussion gab es auch schon mal. Mal schauen wie der nächste SOC aussehen wird und ob Nintendo überhaupt am Konzept festhält. Für Überraschungen sind sie ja immer gut.
    • Eigentlich habe ich mich damals auch über die PS3 gefreut und wollte erst eine PS4 kaufen. Doch als bekannt wurde das x86 Hardware verbaut werden sollte bin ich abgesprungen. Ich wollte keinen abgespeckten PC mit Stromverbrauch einer Standheizung.

      Da kam die Switch mit ARM gerade richtig und hat ganz meine Erwartungen erfüllt. Lediglich 720p und der Preis haben mich etwas verstimmt. Das Nvidia Shield Tablet hatte 1080p und nur den Vorgänger vom X1.

      Jetzt fehlen halt noch ein wenig neuere Spiele...
    • @Andynukular. Ich hab die Überschrift gelesen und gleich deinen Namen unter dem Artikel gesucht und siehe da wer schreibt, du

      und natürlich wie immer das gleiche, kann es sein das du nur in diesem Forum bist um die Menschen hier zu triggern, lass den Menschen doch mal ihre freude klar hast du manchmal recht, aber in einem Nintendo orientiertem Forum immer solchen sprüche zu klopfen ist einfach strikt unverschämt.

      Eins muss ich dir zu gute halten immer hin beleidigst du User hier nicht unnötig, hoffe du nimmst dir meine Worte zu Herzen.
      ichfangsiealle
    • Ist das so wichtig wer die meisten Konsole verkauft? Ich mag Playstation, Switch und auch die Xbox. Es ist mir egal wer mehr Geräte verkauft. Und ich finde man kann auch Nintendo ein "klitzeklein-bißchen kritisieren!". Die Ankündigungen der letzten Zeit waren fast nur Ports (siehe mini direct, bayonetta 1+2 ,etc.etc) Bayo 3 und Mp4 werden noch ewig brauchen. So gesehen bin ich gespannt welche "großen Titel " Nintendo denn für 2018 geplant hat? Ich warte noch mit dem Kauf der Switch und bin froh mich letztes Jahr erstmal für eine PS4 entschieden zu haben.