Aktuell gibt es keine Pläne für den Streaming-Dienst Netflix auf der Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @MAPtheMOP
      Das mit dem Laptop war nicht auf dich bezogen. Wenn ich ein klein wenig noch dazuschreibe, wird es eindeutiger: "weil hier mal wieder Unwahrheiten oder Halbwahrheiten verbreitet wurden, von dir und [von einem anderen User] das mit dem Laptop"

      Ich geh doch nicht von mir aus. Wer fast 400€ oder mehr für die neueste Spielkonsole mit Spiel hat, von der er weiß, dass sie kein Netflix hat, es unbekannt ist, ob sie überhaupt kommt und falls ja, mit welchen Funktionen und welcher Qualität, aber man nicht warten kann bis die Konsole günstiger ist oder bis sie Netflix offiziell unterstützt, so Leute haben doch wohl nochmal 50 Tacken für nen 7 Zoll Tablet (oder sonst auch größer) übrig. Wären nebenbei auch nur ein oder zwei Spiele.
      sorry, aber wer sich ne Switch leistet und dann nicht nochmal ein ganz kleines bisschen Geld für ein Tablet hat, hätte die Switch im Vornerein nicht kaufen dürfen und mit so Leuten hab ich dann auch absolut kein Mitleid. Mal abgesehen davon, dass die Person ja auch erst mal Geld für Netflix übrig haben muss.
      Und jetzt komm bitte nicht wieder mit so was wie "es tut niemandem weh" oder so n Schmarrn, ich hab jetzt oft genug gesagt, dass ich mich für alle freu, wenn es kommt und dass sicherlich auch ich einen gewissen Nutzen davon hätte. ich weiß gar nicht, wieso du dich darauf so versteifst, wenn ich doch nie Gegenteiliges behauptet hab und selbst in die Kerbe einschlage.

      Edit: die ganz Argumentation ist doch seltsam:

      "dass jede Familie alle Familienmitglieder mit eigenem Smartphone, Tablet, Fernseher, Notebook und Spielkosolen ausstatten kann."
      -> Und in so ner Familie hat jeder die brandneue Switch? Komm schon.
    • @MAPtheMOP
      Als zweiter von 6, der den Haushalt finanziell unterstützt, kann ich mich ziemlich gut reinversetzen ;)
      Ich hab dich doch zitiert. Soll ich die gleich Stelle nochmal zitieren? Es ging um die "nervenden Benachrichtigungen" auf dem Smartphone, wenn man darauf Netflix schaut. Das hab ich halt einfach nicht als Argument gesehen und entsprechend was dazu geschrieben, weil man das so nicht sagen kann. Ob du mein Argument entsprechend nicht kanntest oder einfach ignoriert hast, spielt nicht mal ne Rolle.
    • @MAPtheMOP
      Es ist ja auch nicht die App, sondern ein Systemfunktion. Keine App hat solche Rechte, außer vielleicht bei gerooteten Handys. Unter Android gibt es in den Quicksettings seit zwei Jahren den "Do-not-disturb" Modus, zuvor hieß er einfach anders (Namen vergessen). Alle Benachrichtigungen werden blockiert, außer von den Apps, die man davon ausnimmt (z. B. Telefon oder Katastrophenmelder). Findet man sicherlich Tausende von Einträge mit der Google Suche "Benachrichtigungen blockieren", vielleicht noch Smartphone dazu, wenn man lustig ist. Wenn man das Problem hat und irgendeine Suchmaschine kennt, findet man bestimmt die Lösung. Bei iOS gibt es so was mit Sicherheit auch, ob genauso komfortabel, weiß ich nicht.
    • @HonLon1
      Richtig, aber schon hast du wieder den Mehraufwand, dass du diesen Modus ein- und ausschalten musst. Da ist ein extra Abspielgerät, durch das man dann auch zur Not nebenbei normal mit dem Handy weiter kommunizieren kann, wesentlich bequemer. Netflix am Smartphone ist einfach nur die allerletzte Notlösung. Mit Komfort hat das absolut nichts zu tun. Und wen ich die Switch sowieso dabei habe, warum dann nicht die Filme dort auf dem trotzdem noch etwas größeren Display ansehen? ;)
      Danke, aber meine Meinung sieht auch ohne deine Zustimmung ganz gut aus.
    • @MAPtheMOP
      Also nochmal: Du musst mir die Argumente nicht ständig wiederholen. Ich seh die Vorteile doch. Ich bin kein Gegner der Netflix App auf der Switch, um das jetzt mal so direkt zu sagen. Kp, wovon du mich eigentlich überzeugen willst. Ich find nur ein paar Argumente einfach nicht gut bzw. falsch und grundsätzlich alle relativ lächerlich, so nach dem Motto "3rd World Probs". Aber dennoch seh ich Argumente, die für die Netflix App sprechen, nur eben nicht alles, was hier so geschrieben wurde.

      Und mal so: Auf das Gegenargument, dass die App eben Nachteile mit sich bringt (nicht von mir), ist gar niemand eingegangen. Da ist auch was dran.
    • @HonLon1 Dann soll Nintendo nun einfach sagen "Ja es kommt noch" oder "Nein, es kommt nicht". Warum sollte ich meinen Fernseher jetzt irgendwie mit Fire-TV-Sticks oder wie der Klump heisst aufrüsten, wenn in 2 Wochen vielleicht angekündigt wird, dass es für die Switch kommt? Ich bin niemand der sagt "Es muss unbedingt auf die Switch kommen sonst ist für mich die Switch komplett scheiße", ich möchte nur gerne mal eine Aussage haben, ob und wann man damit rechnen kann!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FunkyKong840 ()