Umfrage von Nintendo of Europe deutet auf baldiges Erscheinen von Pokémon für die Nintendo Switch hin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weiß nicht.. bin eigentlich eher für ne Auszeit bei Pokemon (und das als großer Fan)!
      Ich bin der Meinung, dass PKMN mit XY und allen voran S/M immer deutlicher seinen Weg verloren hat und in Punkten wie Weltdesign, Gameplay und Spielfluss nur noch ein Schatten der hervorragenden 4. und 5. Gen ist.
      Es wäre zwar cool, wenn sie wieder zu alten Qualitäten zurückfinden würde, aber ich glaube fast, dass die Serie erst eine kleine Pause und Rückbesinnung auf ihre Qualitäten braucht.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @GuteRuebe

      Na Ja. Ohne Gewinneinbruch wird da nichts passieren. Vereinzelte Kritik reicht nicht um eine kreative Pause zu erzwingen.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Hoffentlich nicht!
      Ich möchte ein rundum frisches Pokémon auf der Switch sehen.

      Ähnlich wie der Sprung von Mario oder Zelda in die dritte Dimension auf dem N64.
      Mit großer detailreicher Welt, Städten und Dörfern.
      Vielleicht sogar frei herumlaufende wilde Pokémon, statt Zufallsbegegnungen.

      Weg von der "Einfachheit" eines Handheldgames hin zu einer realistischeren 3D-Welt eines Heimkonsolenspiels.
      Ein Pokémon im Stil von Ultrasonne und Ultramond in höher aufgelöster Grafik wäre mit New Super Mario Bros vergleichbar. Ich dagegen erhoffe mir einen Sprung hin zu einer Art Mario 64, Mario Sunshine oder Odyssey. Wenn ihr versteht. Mehr Third Person eben, statt Topdown. ^^ Wobei beides seine Daseinsberechtigung hat. :)

      Rundenbasiertes Kampfsystem kann ja bleiben, aber das sollte dann auch mehr wie bei Stadium aussehen.

      An meinem Avatar und meiner Signatur sieht man ja, welche Stellung Pokémon früher mal bei mir einnahm.
      Sollte es jedoch ein Pokémon werden, das etwas heruntergeschraubt so auch auf dem 3DS hätte erscheinen können, also wieder more of the same, wird mich die Serie endgültig verloren haben.

      Ein einer Heimkonsole würdiges Pokémon darf nach über 25 Jahren gern mal drin sein. :paperm:
      Charmander is red, Squirtle is blue. If I had a Masterball, I'd use it on you. ♥


      ~ Nintendo Network ID: lilYuuen ~


      ~ Super Mario Maker Highlight: Bowser Junior's Hidy Hole! - F078-0000-0066-C0F7 ~ Typisches Mario Flair & Secrets! ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Yuuen ()

    • Irgendwie ist es nach Gen 5 mit Pokemon etwas bergab gegangen. Gen 6 war so leicht, dass es sich nahezu von allein gespielt hat, was am Ende einen "war es das schon?"-Geschmack hinterlassen hat. Lucario, Gen 1 Starter, Latias/Latios, alles wurde einem vor die Füße geworfen. Gen 7 war schlimmer. Haufenweise fancy Animationen und die komplett jenseitig langen Z-Attacken haben das Kampftempo auf Schneckentempo gedrückt, und die Dialoge von Lilly und Tali erst, wie kann man so viel überflüssigen Text schreiben, den man nicht skippen kann und andauernd den Spielfluss unterbricht? Die Welten haben mit dem Sprung auf 3D auch nachgelassen.

      Um es mal kurz zu fassen: Gamefreak hat bei mir etwas gutzumachen. Lieber Mal vorhandene Probleme der 3D-Teile fixen, bevor man da auf Open World oder eine freie Kamera setzt... :mm:
      Sonic war nie gut. Und **** EA! :ugly:
      Still waiting for: Half Life 3, Megaman ZX3, Metroid 5, Far Cry Blood Dragon 2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von E4_ ()

    • @Emre Bulut Bitte halte dich mit deinen vulgären Ausdrücken hinter dem Zaun, dieser Forum soll nicht noch auf das Minecraft-Community-Level absinken.

      Ausserdem ist die Assoziation - längere Entwicklungsdauer = bessere Spielqualität - nicht kohärent, klar ist dem aber im konventionellen Falle so, aber vergiss Spiele wie Mighty no. 9 nicht. Da hat das Spiel in der Beta besser als das Produkt ausgesehen gemäss vieler Meinungen.
    • Ich finde auch, dass Gen 1-4 die Besten waren, 5 hat mich wegen der so schlechten Pokemon... Es waren einfach nur nach dem Motto "Hauptsache viele Pokemon, egal wie scheiße Sie entworfen sind".

      Gen 6 fand ich im Kontrast dazu wieder relativ gut, aber durch die "3D Welt" hat es für mich sehr an Übersichtlichkeit verloren...

      Gen 7 finde ich nach Gen 5 einfach die schlechteste... Ich habe Mond und Ultrasonne hier noch eingepackt und finde nur wenig Gutes an den Spielen, es wirkt zu überladen mit den neuen Sachen... Mir wurde einfach zuviel geändert an dem Spiel und dadurch hat es an Charme verloren...

      Ich weiß, dass es nicht so kommt, aber ich würde mir einfach wünschen, dass wir für die Switch im Sommer eine Virtual Console bekommen, welche direkt mit Pokemon Rubin/Saphir/Smaragd daher kommt und uns damit die Wartezeit auf das neue Pokemon versüßen würde...

      Zur Pokemon Switch Version,

      Ein Back to the roods wäre echt nice;
      Dass einem die Pokemon wie in HG/SS hinterherlaufen.
      Dass man endlich mal zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden wählen kann.
      Dass es die Möglichkeit gibt "fast" alle Pokemon zu fangen indem an verschiedenen Tagen verschiedene Pokemon auf den Routen anzutreffen sind.
      Endlich wieder Arenen und Festland, die Prüfungen sind einfach nur Müll...
      Ich bin nicht so der Grafikfanatiker, aber ein wenig Mühe wäre schon ganz schön.
      InGame Events... Dass z.B an speziellen Tagen spezielle legendäre Pokemon auftauschen an komplett unterschiedlichen orten die zum Terrain passen.
    • Es soll lieber später erscheinen und ein gutes Spiel werden, anstatt so bald wie möglich und ein Reinfall. Ich will garnicht wissen, was für einen Druck man den Entwicklern macht. Man sollte in solche Spiele Zeit investieren, sonst werden sie einfach lieblos dahingeklatscht, Hauptsache man kann den Realese-Termin dieses Jahr einhalten.
      :triforce: :thumbsup:
    • @Emre Bulut

      Es geht einfach nur ums Spielprinzip... Das mit den Crypto-Pokemon war einfach mal ne Abwechslung.
      Ebenfalls war es mal schön, eher ne Art von Story zu haben und mehr gegen "die Bösen" zu kämpfen, als dass das nur so ein "nebenbei, weil weiß keiner" ist.
    • @Manna

      Ich glaube nicht mal, dass es so viel Druck gibt. Nur wenige Entwickler genießen so viel Freiheit wie Game Freak unter Nintendo.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Ich halte einen Release im Jahr 2018 für sehr realistisch. Schon alleine weil Nintendo bei der Unvestorenkonferenz gesagt hat im Fiskaljahr 2018 (also bis März 2019). 20 Millionen Switches verkaufen zu wollen. Das erste Jahr ist für gewöhnlich nicht das verstärkste Verkaufsjahr einer Konsole und bis März wird Nintendo für das Fiskaljahr 2017 bereits näher an der 20 als an der 15 Millionen liegen. Das hat Nintendo aber nur durch einen sehr starken allgemeinen Nintendo-Hype geschafft, der neben der Switch schon mit Pokemon Go begann und auch durch Dinge wie die beiden Mini-Konsolen befeuert wurde.
      Vor allem aber kamen in einem Jahr Mario Kart, Zelda und ein 3D Mario. Trotz Port ist Mario Kart immer ein Topseller. Mario und Zelda sind nicht Nur Topseller. Breath of the Wild ist das Game of the Year und wohl das wichtigste und beste Zelda seit Ocarina of Time.
      Ob Galaxy nicht schon genauso wichtig war oder ob Odyssey das beste und bedeutenste Mario seit Mario 64 ist, ist wohl etwas strittiger. Trotzdem jetzt schon ein großer Klassiker. Mario Kart 8 halt zu Wii U-Zeiten für viele bis auf den Battle Modus als das beste Mario Kart und dieser Modus ist nun da.

      Spiele wie Bayonetta etc. sind sehr nette Prestigetitel aber sorgen eben nicht für weitere 20 Millionen verkaufte Konsolen. Genauso wenig wie F-Zero, Starfox oder gar Metroid. Erst Recht nicht ein neues 2D Yoshi-Spiel. Neben was komplett neuem, traue ich von den Verkaufszahlen nur Pokemon zh so ein Zugpferd zu sein.

      Ich hoffe, dass die Qualität stimmt. Von einem Pokemon was genauso revolutionär wie Zelda ist bis zu einem?Pokemon Sterne-Edition mit leicht höherer Auflösung und ansonsten nur einer Kampfzone traue ich Gamefreak alles zu.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Ist doch keine Überraschung. Letztes Jahr wurde doch verkündet, Game Freak arbeite an einem Pokémon-Spiel für die Switch und die Entwicklung solle noch genau ein Jahr dauern.

      Aktuellere Gerüchte sagen sogar, es komme früher, als viele erwarten. Ich rechne tatsächlich mit 2018.
      Wäre ein krasser Systemseller (auch wenn es mich persönlich erstmal kalt lässt) und würde der Switch endgültig zum Durchbruch verhelfen - ja sie sogar in Richtung Wii katapultieren können.

      Die Wii war ein Phänomen. Irgendwie wollte sie jeder, egal ob Männlein, Weiblein oder Kind.
      Dass die Switch sich besser als die Wii U verkaufen würde, war mir klar, aber dass sie die Wii einholt, bezweifelte ich vorerst, doch momentan sieht es wirklich gut aus. Immer mehr 3rds, die zu Wii U-Zeiten vergrault wurden, springen wieder auf den Zug auf und zumindest in meinem Freundeskreis wollen viele diese Konsole haben oder besitzen sie bereits.
      :mario: New 3DS XL + A9LH + Luma3DS
      :luigi: Wii U Premium + Haxchi + USBLGX
    • @Thrustdragon
      Kann ich nicht im Geringsten nachvollziehen, Generation 5 ist die beste Generation. Gute Story, sinnvolle und erinnerungswürdige Charaktere mit echten Motivationen, fantastische Musik, eine enorm abwechslungsreiche und große Region mit so vielen Geheimnissen und Nebenbeschäftigungen + Dreamworld, gutes Pacing, ausgeglichener Schwierigkeitsgrad, ein komplett neues Ökosystem von Pokemon, die wohl besten Coverpokemon

      Die anderen Generationen sind weit schwerer zu reihen. Johto bspw. wäre einzeln die bei weitem schlechteste Region, aber mit Kanto als Bonus und Features wie dem Pokewalker im Hintergrund... Wenn man ORAS nicht miteinbezieht, ist Gen 6 bzw. XY eindeutig am letzten Platz. Generation 4 und 7 haben beide sowohl große Stärken, als auch große Schwächen. 3 ist irgendwie durch die Bank solide, das Gleiche gilt für 1... ach, einfach schwer zu reihen.
      Sonic war nie gut. Und **** EA! :ugly:
      Still waiting for: Half Life 3, Megaman ZX3, Metroid 5, Far Cry Blood Dragon 2
    • @Rincewind

      Und das willst du woher wissen? Von irgendwelchen Interviews wo die PR Abteilung vorgibt worüber man sprechen darf und worüber man den Mund hält?

      Hast du Kontakte bei Gamefreak, oder bei Nintendo Japan, die dir diese Information bestätigen können, oder hat sie dieser Youtuber der das behauptet?

      Nintendo schaut da sehr genau auf die Finger das sie nichts gravierendes an der Pokemon Formel ändern,es ist genauso wie bei Activision mit der CoD Reihe, oder bei Bandai Namco mit der Tales Of Reihe.

      Und Pokemon ist nichts anderes als das Call of Duty oder das Fifa von Nintendo.

      In der Branche geht nicht alles kunter bunter und fröhlich zu, in der sich fast alle erlauben können was sie wollen und die Studios zusammen halten wie Familien und alle Best Buddys sind, auch wenn die Werbebranche das einen verklickern will.


      Das ist kein Angriff gegen dich, ich will dich auch nicht provozieren, oder beleidigen oder dergleichen falls es so rüberkommt dann sorry. D=