Umfrage von Nintendo of Europe deutet auf baldiges Erscheinen von Pokémon für die Nintendo Switch hin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokemon? Alle reden immer von Pokemon! Was ist denn das für einer, dieser Pokemon?

    • Zitat von Shadowsoul980:

      Und das willst du woher wissen? Von irgendwelchen Interviews wo die PR Abteilung vorgibt worüber man sprechen darf und worüber man den Mund hält?

      Hast du Kontakte bei Gamefreak, oder bei Nintendo Japan, die dir diese Information bestätigen können, oder hat sie dieser Youtuber der das behauptet?
      Es deckt sich halt einfach mit den Berichten, die von Mitarbeitern von GameFreak seit mittlerweile über 10 Jahren kommen. Eine Garantie gibt es nie, das allgemeine Verhalten und eben diese kohärenten Äußerungen (manchmal nur klein nebenbei auf Twitter, manchmal in Interviews) zeichnen halt ein Bild eines Studios welches relativ viel Freiraum bei der Gestaltung ihrer Spiele hat.

      Zitat von Shadowsoul980:

      Nintendo schaut da sehr genau auf die Finger das sie nichts gravierendes an der Pokemon Formel ändern,es ist genauso wie bei Activision mit der CoD Reihe, oder bei Bandai Namco mit der Tales Of Reihe.
      Um mal deine eigene Frage auf dich zurückzuwerfen "Und das willst du woher wissen?", "Hast du Kontakte bei Gamefreak, oder bei Nintendo Japan?". ;)
    • Zitat von ssunny2008:

      Ich bin immer noch für ein neuen Teil ähnlich wie Colloseum. Einfach grandios gewesen...
      Ich glaube das ist nur die Nostalgie, die aus dir spricht.

      Ich finde Colosseum auch super, hab es sogar hier, aber wenn ich das Game jetzt anschmeiße und spiele... naja. Die eingeschränkte Auswahl an Pokemon (Die eigentlich nur aus Gen2 Pokemon bestand) war schon nicht so. Dazu war das Spiel so betrachtet ziemlich klein, was die Welt angeht.

      Das neue Pokemon sollte schon wie auf den Handhelds sein, also ganz normales fangen, trainieren, tauschen, kämpfen, züchten usw.

      Ich würde mir nur wünschen, dass man wieder only Doppelkämpfe hat (sehr viel mehr Spaß/Tiefgang) und dass das Bla Bla aufs wesentliche beschränkgt wird, wie es eben bis zu Gen4 war.


      Meine E3 Vorhersage: Juli Yoshi, August Mario Party mit Onlinemode, Anfang September Smash, Ende September Onlinemode, Oktober Animal Crossing, November Pokemon, Dezember Fire Emblem, Januar nichts, Februar Pikmin 4, März WiiU Port.
    • @patzellent
      Ich befürchte, dass man bei dem 3DS-Stil bleiben wird. Ich hätte auch gerne mehr was in die Richtung der GameCube-Spiele gesehen, aber wahrscheinlich wird es keine krasse optische Weiterentwicklung. ;(

      Wir müssen uns wohl überraschen lassen, bis endlich mal erstes Material gezeigt wird.

      Wenn ich mir das so vorstelle, man trifft auf irgendein legendäres Pokémon, was man bekämpfen muss und das steht in HD vor einem in voller Größe. Das wäre schon sehr beeindruckend. :D
      Hübsches Grünzeug!

      tl;dr <3
    • @Rikuthedark

      Nostalgie eher weniger.

      Stimmt schon, man hatte wenig Auswahl an Pokemon und die Welt war recht klein. Das mit der Auswahl, hatte mich aber weniger gestört. Sicher hätte ich auch gern mal eine riesige Welt, in der man alle Pokemon so fangen kann, ohne das es an ein Event knüpft oder sonstiges, allerdings fand ich es bei Colloseum schön, einfach mal nicht immer nur von Stadt zu Stadt zu rennen, zu gucken was ich unterwegs so fangen kann, um dann nen Arenaleiter zu klatschen.

      Allein dieser Aspekt "Pokemon im Kampf stehlen". Den fand ich genial.
      Stell dir mal vor, es würde ein Pokemon RPG geben, in dem man eben auch mal der Böse sein kann. Wär schon ziemlich cool. Auch die Auswahl der Pokemon fand ich super, da die ersten beiden Generationen ja sowieso meine Favoriten sind. Es war halt mal nicht überfüllt mit Pokemon, die man sowieso niemals im Team haben wird. Sicher kein Pokemon - Spiel für Sammler gewesen, aber für mich ein Meisterwerk, das ich immer wieder gern sehe und spiele . ( Ja dann auch gern mit einer Größeren Welt. )

      Für mich ist halt auch das Pokemon streicheln, Wettbewerbe austragen, Megaentwicklungen usw. aus den neueren Editionen nix. Da die Pokemon auch immer mehr aussehen wie Aliens, anstatt unserer Tierwelt nachempfunden (was man bei der Menge ja verstehen kann), reizt es mich auch net mehr so. Die Alola - Veränderungen wie Rattfratz oder Vulpix hingegen fand ich sehr geil.
    • Zitat von ssunny2008:

      Auch die Auswahl der Pokemon fand ich super, da die ersten beiden Generationen ja sowieso meine Favoriten sind. Es war halt mal nicht überfüllt mit Pokemon, die man sowieso niemals im Team haben wird.
      Ist es auch heute nicht. Habe noch nie Probleme damit gehabt, meine Teams mit neuen Pokémon zu füllen. Meist geht es mir sogar auf den Sack, dass mehr alte Pokémon in den neuen Edis auftauchen statt neuer. Die 5. Generation ist in der Hinsicht bis heute eine meiner Lieblingsgenerationen. ^^
      Mich haben die 6. und 7. Gen. in der Hinsicht ziemlich enttäuscht, weil einem ständig alter Käse vor der Nase herumläuft anstatt tatsächlich neuen Pokémon zu begegnen (und dann kann man in der 7. Gen. auch noch Megaentwicklungen erst nach den Top4 auslösen...das nervt mich persönlich zum Beispiel -.-)

      Zitat von ssunny2008:

      Da die Pokemon auch immer mehr aussehen wie Aliens, anstatt unserer Tierwelt nachempfunden
      Die Aussage ist ganz einfach falsch. Die ersten beiden Gens. waren zwar die mit statistisch den meisten Pokémon, die so ziemlich komplett an der Tierwelt orientiert waren (Gen.1 ca. 77% und Gen.2 ca. 86%), die nachfolgenden Generationen haben sich aber immer im Bereich von ca. 69%-71% angesiedelt mit einzigen Ausnahmen die 6. Gen., welche 77% (wie die erste Gen.) erreicht hat und die aktuelle 7. Gen., welche tatsächlich mal auf 55% abgefallen ist. ;)

      Allgemein kann man aber sagen, dass sich die Designs der Pokémon immer noch zur großen Mehrheit an natürlich vorkommenden Organismen orientieren. ;)
    • @Pit93

      Nunja ich ändere meine Teams kaum... wozu auch? Und die Aussage hat sich auch rein auf Colloseum bezogen... da gab es ja nur 50 Pokemon oder so zu holen? Und dort hatte ich wenigstens einen Grund mein Team zu ändern... nämlich das entcryptonisieren. ^^

      Ich würde "Geschmack" oder eine "gewisse Betrachtungsweise" nicht als falsch einstufen. Es geht ja net nur so darum "ah das ist ein Vogel" usw. , sondern auch um den Artstyle :P
    • Zitat von ssunny2008:

      Nunja ich ändere meine Teams kaum... wozu auch? Und die Aussage hat sich auch rein auf Colloseum bezogen... da gab es ja nur 50 Pokemon oder so zu holen? Und dort hatte ich wenigstens einen Grund mein Team zu ändern... nämlich das entcryptonisieren.
      Ah ok, ja in Colosseum ändert sich bei mir auch nicht viel im Team, da die Auswahl leider recht gering ist. :)

      Zitat von ssunny2008:

      Ich würde "Geschmack" oder eine "gewisse Betrachtungsweise" nicht als falsch einstufen.
      Habe ich ja auch nicht. Geschmack ist jedem selbst überlassen. In deinem Kommentar hast du das allerdings darauf reduziert, dass deiner Aussage nach "Pokémon immer mehr wie Aliens aussehen, anstatt unserer Tierwelt nachempfunden". Nur das habe ich gesagt ist halt objektiv falsch, wenn man sich die Pokémon alle anschaut. ;)
      Dass dir viele der neuen nicht gefallen, das kann gut sein, nur kanns halt nicht an dem Grund liegen den du genannt hast, weil GameFreak da seit eh und je massiv auf die Tierwelt zurückgreift. Und wenn's am Geschmack liegt dann ist dem eh nichts auszusetzen. ^^

      Den Artstyle finde ich persönlich durchgehend schön. Gibt ein paar Veränderungen aber allgemein bleibt es relativ beim Alten. Aber hey, ich war auch ein Kind, das von allen Pokémonkarten früher rein am Artwork erkannt hat wer der jeweilige Illustrator war, weil ich mich immer stundenlang mit solchen Dingen auseinander gesetzt habe, aus Spaß. Ich kann ein Pokémon bzw. Artwork gar nicht anschauen ohne anzufangen es zu analysieren. ^^
    • @Pit93

      Ja hab ich vllt ein wenig falsch ausgedrückt. Ist eher auf diesen "abstrakten Artstyle" bezogen. Ich mein guck zb. Noctuh an... und jetzt in der neuen Gen. Aboretoss... Ja beides sind Eulen oder Uhu oder was auch immer... aber der Stil von Aboretoss... Noctuh sieht da noch sehr realistisch aus, während Bauz eher aus einem Comic enstammt.
      Das ist an sich sogar noch ein recht "harmloser" Vergleich. ^^ Das geht für mich noch schlimmer und wird immer schlimmer. Auch die Namensgebung wird immer "kreativer" :D
    • @ssunny2008
      Ja, die Designs werden teils komplexer, was halt auch daran liegt, dass früher (also eher Gen.1 und 2) sich auf die grafischen Grenzen des GameBoy beschränkt werden musste. Komplexe bzw. feinere Details waren damals noch nicht möglich.
      Die Namen sind halt so 'ne Sache. Ich nutze eh immer die aus der Sprache, die mir am besten gefallen (normalerweise Deutsch, Englisch oder Japanisch). XD
    • Immer dieses Gebrabbel welche Edition am besten war und dann die Vergleiche dazu. Jedem gefällt eine andere Edition und deshalb sind die anderen nicht schlechter. Es hat halt jeder einen eigenen Geschmack. Mir gefallen alle Teile und in jeder Generation gibt es etwas das ich mag und das ich nicht so mag. Ich mag am wenigsten xy wenn ich eines auswählen müsste aber hab es trotzdem gerne gespielt und mach es nicht deswegen jetzt schlecht das es scheiße war aber hier ist echt das nörgeln bei manchen auf großem Niveau und wenn es nicht so ist wie es die Herrschaften gerne hätten wird einfach gehatet. Man kann es halt nicht jedem mit allem Recht machen. Die einen wollen open world z.bsp und andere wieder so wie es ist.
      War das gleich mit Final Fantasy,da haben alle seit Teil 13 gemeckert das in der heutigen Zeit das rundenbasierend nicht mehr passt,dann wurde das geändert und machte ein action Kampfsystem draus und das passte dann den meisten auch wieder nicht und wollten das alte System wieder. Was ich damit sagen will ist das manche Menschen nie mit was zufrieden sind,klar kann man seine Wünsche äußern aber nicht dann so mit "Wenn das Spiel nicht so wird wie ich es mir wünsche dann könnt ihr das vergessen"