Nintendo Labo: Basteln, Spielen und Entdecken mit Nintendo Switch [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Link86
      Das war keine Direct, das war eine ganz normale Ankündigung, das hat mit einer Direct rein gar nichts zu tun.

      @Guybrush
      Ich verstehe ja, dass du auf der Switch lieber neue Spiele sehen möchtest, aber ich bin mir da sicher, dass Nintendo da noch einiges zeigen wird, solange hole ich mir Spiele nach, die ich nicht mehr besitze (keine Wii U mehr) und habe damit wieder viel Spaß, auch wenn ich diese Spiele eigentlich schon kenne. Was Monkey Island anbelangt bin ich genauso Fan wie du. Das witzige war, dass wir damals einen Amiga hatten und ich zwar das Spiel hatte, es aber nicht spielen durfte. Ich durfte nur die Backups spielen, die Originale nicht, man habe ich mich geärgert. Ich kannte zwar Loom zu der Zeit, aber ich hatte richtig Bock auf Monkey Island. Ein paar Jahre später gab es das dann für den PC zusammen mit Teil 2 und einer Demo zu Teil 3.

      Später kaufte ich mir dann noch die Neuauflage (die ohne Sprachausgabe, es gab nochmals eine angepasste Version, die sich an Monkey Island 2 orientierte).
    • Ich bin begeistert.

      Nintendo eine Firma für die Ganze ja wirklich die Ganze Familie.

      1. Bauen und spielen in der Realen Welt mit seinen Mitmenschen
      2. Peripherie wie es sie Früher gab.

      GetBass auf der Dreamcast mit Angel, silent Scope oder House of The dead mit lightgun usw usw. Und jedesmal über 150-200 Euro für das Spiel inkl. Der benötigten Hardware hingelegt.

      3. ja es ist aus Pappe, aber wisst ihr eigentlich wie stabil und Robust hochwertige Pappe sein kann ?

      Jeder der was bei Amazon schon bestellt hat ist im Grunde froh das es eine Aufreisslasche gibt weil man sonst ohne Schere oder Messer nicht in diese kleine handliche Packung rein kommt weil sie einfach zu reißfest und stabil ist.
      Es gibt Möbel aus Pappe ja sogar Werkzeuge und die gehen beim benutzen nicht kaputt.
      Es handelt sich garantiert nicht um die Pappe die im Inneren einer Geschenkpapierrolle steckt.
      Oder solche Pappe in der die 12 Milchkartons bei mir Rewe im Real stehen.

      4. dieses rumgeheule wegen dem Preis.

      Die Entwicklung eines solchen Konzeptes verschlingt Unsummen von Geld und das muss wieder rein kommen.
      Und was regt ihr euch eigentlich über den Preis auf ? Ihr findet es doch eh lächerlich und Schrott oder Müll dann kann es doch auch gern 200 Euro kosten kann euch doch egal sein.

      5. es ist was für Kinder und Familien.

      Die bisher angekündigten und erschienen. Games zB. DOOM, Wolfenstein, Skyrim, Bayonetta 1&2 , MP4, Payday2 , Resident Evil sind bzw. Waren doch für euch .
      Nun sind eben mal die anderen dran.

      6. danke danke Nintendo das ihr euch eurem Mut bewahrt und immer neue Impulse setzt in einer von Terraflops und 4K verseuchten Gamingwelt die außerhalb eures Schaffens einfach nur noch den selben Einheitsbrei liefert und das Jahr für Jahr.

      Danke Nintendo.
    • Die Absicht ist super: Kinder bzw. Käufer zur Kreativität, zum praktischen Handwerk usw. anregen. Und nicht einfach nur Mobil-Apps drauf packen.

      Aber ich persönlich glaube, Nintendo versucht hier nur das Unvermeidliche zu vermeiden. Sie hätten auch einfach nur wie gesagt Mobil-Apps für die Switch bringen können, aber dann wären Sie im direkten Wettbewerb mit dem iPad, und da wissen sie dass sie nicht gewinnen können.

      Meine Meinung.

      Für Hardcore Gamer könnte es aber dennoch interessant werden, falls die Spiele einen LABO Modus bekommen. Soll heissen, Lenkrad für Kart, Pappschwert für Zelda? Keine Ahnung, das wäre das einzige wo ich denke, hmm, ok.
    • Zitat von aveiro23:

      Das ist doch wirklich mal etwas, dass Eltern und Kinder perfekt zusammen spielen können und woran beide Spaß haben.
      Ich wünschte ich hätte Kinder
      Da ich über das Wünschen bereits hinaus bin finde ich das LABO besonders toll.
      Mein Sohn ist sicherlich aktuell noch zu klein dafür, aber in 2-3 Jahren passt alles perfekt.

      WIESO HATTE ICH SO ETWAS NICHT ALS ICH 5 WAR? :D :D :D
    • @Rhydwen
      Komm mal runter. Wenn du dich nicht so aggressiv angesprochen fühlen würdest, wäre das hier ein harmloser Schwerz geblieben. Nahezu alle hier im Forum qualifizieren sich hier nach irgendeiner Definition als Core-Gamer und die drehen nicht alle durch.

      Also mal einfach einen Drink holen und auf Pornhub wechseln, das hilft beim Abkühlen. :ugly:
      Sonic war nie gut. Und **** EA! :ugly:
      Still waiting for: Half Life 3, Megaman ZX3, Metroid 5, Far Cry Blood Dragon 2
    • Zitat von Taneriiim:

      Für Hardcore Gamer könnte es aber dennoch interessant werden, falls die Spiele einen LABO Modus bekommen. Soll heissen, Lenkrad für Kart, Pappschwert für Zelda? Keine Ahnung, das wäre das einzige wo ich denke, hmm, ok.

      Sengan Kangura wird hier sicherlich auch noch ganz neue Möglichkeiten bekommen :troll:
    • @Lluvia
      Ich war auch anfangs erstmal sehr erschrocken, aber je mehr ich darüber nachdenke umso mehr weicht diese Erschrockenheit und eigentlich ist der move gar nicht mal so verkehrt von Nintendo.
      Somit bekommt man eventuell auch Leute an die Konsole, die eventuell wenig spielen und auf diese spielerische Bastelart könnten sie sogar noch weitere neue Spieler ködern.
    • Ich habe mit viel gerechnet, aber damit absolut nicht.

      Die Idee ist schon sehr cool und ist auch absolut für Kids. Da kann mir auch Keiner sagen, dass er enttäuscht sei, immerhin hat man das, was man versprochen hat, auch gehalten.

      Basteln, Experimentieren, Spielen. Das erinnert ein wenig an Lego Technik. Insgesamt ein sehr gutes Konzept, was eventuell viele interessante Konzepte nach sich zieht. Ich bin auf die Umsetzung gespannt.

      Preis ist nintendotypisch grenzwertig, aber man muss es ja nicht gleich zum Launch haben und sicherlich auch nicht alle Sets.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Klar für Kinder ausgelegt und sicherlich auch sehr spaßig, aber nichts für mich. Dennoch, Wahnsinn sowas in die Tst umzusetzen und echt geil zu sehen, was man mit der Switch für Möglichkeiten hat. Im Video hat ich sowas wie eine Pumpgun erkannt. Sowas für Egoshooter ist sicher ganz nett :D nur der Preis ist halt utopisch
    • Nintendo bindet damit bereits die kleinen an die eigenen Marke.

      Hätte ich Kinder und somit die Zielgruppe, würde ich diese allerdings eher draußen gemeinsam im Matsch suhlen und nicht vor der Konsole abhängen lassen und abends würde ich ihnen dann wohl lieber eine Geschichte vorlesen oder anderweitig mit ihnen was basteln etc. Ob die Kartonagen Kinder lange aushalten?

      Nicht desto Trotz, die Idee findet sicher ihre Abnehmer und musste einfach von Nintendo kommen. :) Mal sehen was sie für einen Erfolg mit haben. Könnte ne Gelddruckmaschine für Nintendo werden.