Ein Kommentar in Videoform: Warum Sonic the Hedgehog immer noch beliebt ist

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Kommentar in Videoform: Warum Sonic the Hedgehog immer noch beliebt ist

      Ein weiterer Kommentar in Videoform steht vor der Tür, heute mit unserem wohl allseits beliebten blauen Igel der Videospielindustrie: Sonic the Hedgehog! Und beliebt nicht nur im positiven Sinne, denn wenn Sonic eines kann, dann ist es zu polarisieren und die Leute in ein Tief der Verzweiflung zu führen. Allerdings auch gleichzeitig eine derartig konstant hohe Bekanntheit beizubehalten, dass es förmlich absurd wirkt, bei all den Negativmeldungen, die sich um die einstige Videospielikone kreisen. Ich habe mich mal ein wenig genauer mit den Hintergründen des Igels auseinandergesetzt und mir die Frage gestellt, warum Sonic the Hedgehog heutzutage immer noch beliebt ist! Viel Spaß mit dem Video!


      Wie steht ihr zu Sonic the Hedgehog und vor allem was dazu gehört? Mögt ihr das Gameplay des blauen Igels mehr als die Charaktere als solches oder könnt ihr mit beiden nichts anfangen? Ich bin gespannt auf eure Meinungen und Feedback!

      Sollten euch unsere Videos gefallen, empfehlen wir euch unseren YouTube-Kanal zu abonnieren, damit ihr immer auf dem Laufenden bleibt!
      ----------------------------

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Ich konnte mit den Sonic-Spielen eigentlich nie was anfangen, die Kombination aus Geschwindigkeit und Erkunden ging für mich irgendwie nie so richtig auf. Das Design von Sonic ist aber durchaus ansprechend, ich mag den blauen Igel also schon irgendwie. Ich kann also verstehen, dass man Sonic und die Spiel mag. Offenbar geben Sonic-Fans die Hoffnung nach einem guten Game nicht auf und sind auch relativ frustresistent...
      Nach ein paar üblen Spielen kommt ja auch immer mal wieder ein Sonic Mania.
      :sonic:
    • Achja...Sonic...
      Schon in früher Kindheit hatte ich auf der Wii Spaß mit dem blauen Igel.

      Sowohl mit einem gut angekommen Titel wie Colors, aber auch mit einem Black Knight.
      Generations war dann natürlich großartig.
      Aber dann war's irgendwie vorbei. Lost Levels hab ich mir als Zusatz zu MK8 geholt, aber irgendwie...war das nicht mehr wirklich was. Boom hab ich damals nichtmal mitgekriegt. Mit Forces wollte ich wieder einsteigen, bis ich die ganzen Negativ-Meinungen gesehen habe von Leuten denen ich da traue. Da dachte ich mir eben "Ach komm, scheiß drauf..."

      PS: 150 Mio?? Wage ich zu bezweifeln...dann müsste es in dieser Liste doch auftauchen, oder?
      https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Videospiele#Erfolgreichste_Videospiele
      Warum gibt es sowas wie Signaturen in Foren eigentlich?
    • Der Grund ist eigentlich relativ simpel. Die Fans wollen das, was SEGA eben nicht sonderlich einsehen kann, nämlich Sonic am Leben zu erhalten und dem einen Platz auf der Welt zu geben während SEGA dem anscheinend kaum entgegenkommen will. Gleiches gilt ja auch für andere Marken die anscheinend dem Tode verurteilt waren/sind, wie Crash oder Spyro oder Metroid. Zwar schlummert es in dieser Sache an Spielen aber die Fans haben es noch lange nicht vergessen und die Community lässt sie auf ewig leben.
    • Ja Sonic ist schon ein Maskottchen für Gaming wie Mario aber im Gegensatz zu Nintendo hat Sega keine Ahnung, wie man die Spiele zu der heutigen Zeit anpassen könnte <.< . Ich meine Sonic Forces war nicht schlecht, hätte man sich dieses mal NUR auf 3D konzentriert. Aber nein man brauchte Funktionen wie : ,,Charaktere erstellen " oder ,,schlechte 2D Level Designs" :I.
      Ich möchte hier weder Sonic noch Sega schlecht reden, da ich die Spiele wirklich mag aber sie wissen manchmal nicht, wieso die Fans das Sonic Franchise eigentlich mögen.
      :)
    • So sehr ich Sonic nicht mag, aber es ist wirklich erstaunlich, wie populär dieser Charakter ist. Das ganze hat durchaus etwas faszinierendes an sich, da man nur zu gerne wissen will, warum Sonic, mit all seinen durchschnittlichen bis schlechten Spielen, seinen eindimensionalen Charakteren und peinlichen Versuchen, hip und cool rüberzukommen, heute immer noch beliebt ist, während andere Reihen wie Banjo-Kazooie, Spyro oder auch Conker schon lange verschwunden sind.

      Sonic wird vermutlich auch deswegen, andere gute, weit aus bessere Franchises wie Ratchet & Clank, Rayman, Shantae oder evtl. sogar manche Nintendo Ips wie Kirby oder Donkey kong überleben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Amber ()

    • Zitat von Endriago:

      PS: 150 Mio?? Wage ich zu bezweifeln...dann müsste es in dieser Liste doch auftauchen, oder?
      https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Videospiele#Erfolgreichste_Videospiele
      Dieser Wikipediaeintrag listet witzigerweise Sonic überhaupt nicht auf, ich hab mich auch vielmehr auf diese Seite hier bezogen: vgsales.wikia.com/wiki/Sonic#cite_note-12
      Dort sind alle Sales zu den einzelnen Sonic Titeln sehr detailliert notiert worden und scheint auch recht aktuell gehalten zu sein.
      ----------------------------

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @Endriago
      Ich kann mich nur auf die offiziellen Aussagen von SEGA berufen, welche sogar laut deren letzten Investorentreffen mit über 360 Mio verkauften Einheiten (also Digital & Retail) im November letzten Jahres daherkamen. Die Seite die ich dir geschickt habe bezieht diese auch ebenfalls aus mehreren Quellen auch teilweise offizielle, die sich dann vereinzelt zusammenrechnen. Da wird schon was wahres dran sein ;)
      ----------------------------

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • @Amber Ich denke gerade bei Pokemon zum Beispiel sind viele da echt nur Fans der Memes und nicht zwangsläufig des Franchises xD auch die die vielleicht nur paar games davon jemals gespielt haben. Memes sind aber immer eine tolle Art Spielfehler, probleme, unlogik oder einfach franchise typisches auf eine lustige, vielleicht etwas kritisierende Art darzustellen, stammt aber meist eh von Fans und drückt ihre fanliebe durchaus aus damit.
    • Zitat von Wowan14:

      @Amber Ich denke gerade bei Pokemon zum Beispiel sind viele da echt nur Fans der Memes und nicht zwangsläufig des Franchises xD auch die die vielleicht nur paar games davon jemals gespielt haben. Memes sind aber immer eine tolle Art Spielfehler, probleme, unlogik oder einfach franchise typisches auf eine lustige, vielleicht etwas kritisierende Art darzustellen, stammt aber meist eh von Fans und drückt ihre fanliebe durchaus aus damit.
      Ich meine nicht nur Videospiele wie Sonic oder Pokémon (bei Pokémon kenne ich nicht einmal ein Meme). Auch Serien wie My little Pony, Rick and Morty, Shrek und The Bee Movie sind heute in erster Linie wirklich nur so populär, wegen der Memes. Oder es kommt mir zumindest so vor. Etwas schade, wie ich finde, denn so lernt man das eigentliche Produkt nicht einmal zu schätzen.
    • Einer der wenigen Videospielcharaktere, die wohl kaum einer vermissen würde.

      Das Konzept ging mal auf, früher auf dem Megadrive.

      Mittlerweile ist es leider wirklich veraltet und einfach nicht mehr zeitgemäß. Und auch wenn ich hier jetzt wieder als Hater abgestempelt werde, bleib ich bei meiner Aussage.
      Nach den heutigen Standards wird Sonic nicht mehr funktionieren, das ist halt einfach so.
      Mag sein, dass es immer noch einen Kern an Fans gibt, aber die Breite Masse ist von Sonic einfach nur noch gelangweilt.

      Da wollte Sega einfach nur auf der Erfolgswelle von Nintendo mitsurfen.