Im Angebot bei Amazon: Nintendo Switch-Konsolen mit grauen und neon-farbenen Joy-Con

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von Geit_de:

      Die paar Spiele, die den nutzen. Den einzigen Vorteil den die Kiste hatte war der zweite Analogstick und die automatische 3D Justierung.
      Es gibt ja nur 2. :D
      Allerdings ist die höhere Geschwindigkeit im Betriebssystem deutlich spürbar. Das war auch der einzige Grund mit den New zu kaufen ^^
    • @MAPtheMOP
      Es gibt durchaus ein paar mehr Spiele, die nur auf dem New 3DS laufen. Grundsätzlich sind die Spiele aber alle nicht der Rede Wert, weil man diese in einer besseren Version auf anderen Plattformen spielen kann.

      Der New 3DS (ohne XL) hat sich für mich als bestes Modell der gesamten 3DS-Reihe erwiesen, man merkt die "Zusatzpower" aber tatsächlich, weil sie ja auch anderen Spielen durchaus einen Schub gibt.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Splatterwolf
      Okay, ich hatte die Digitalspiele nicht auf dem Schirm, da man im eShop den Unterschied nicht wirklich merkt. Retail hab ich immer nur 2 Packungen im Regal gesehen.
      Bei normalen Spielen hab ich den Schub nicht gespürt. Vielleicht hatte ich die falschen Spiele. Oder es lag am mangelnden Vergleich. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass es Spiele gab, die dann auf nem normalen 3DS ruckelig waren.
    • @MAPtheMOP
      Das ist richtig. Es gab nur Xenoblade und Fire Emblem Warriors als Retail. Ansonsten Indie-Games digital oder eben die SNES VC.

      Ich kann dir zumindest sagen, dass man das bei Pokémon schon merkt. Auch Hyrule Warriors ist auf dem normalen 3DS ziemlich ruckelig, was man auf dem New 3DS besser hinbekommt. Manchmal spürt man das tatsächlich aber erst im direkten Vergleich.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @kakiss4

      Warten in allen Ehren aber ich weiss nicht wie du und andre das machen. Wenn ich zwei Jahre der Switch verpassen würde... würd ich nicht verkraften.

      All die Spiele die releasen. Da kommst du niemals nach wenn du sie später kaufst.

      Und wegen 50 Euro lang rummachen war auch nie mein Ding. Jedem Seins, das is mir klar.

      Verstehe es nur nicht und könnte selbst nicht so lange warten und bewusst die ganzen Blockbuster zwei Jahre später spielen.
    • @Zockerpaar

      Zitat von Zockerpaar:

      Warten in allen Ehren aber ich weiss nicht wie du und andre das machen. Wenn ich zwei Jahre der Switch verpassen würde... würd ich nicht verkraften.

      All die Spiele die releasen. Da kommst du niemals nach wenn du sie später kaufst.

      Und wegen 50 Euro lang rummachen war auch nie mein Ding. Jedem Seins, das is mir klar.

      Verstehe es nur nicht und könnte selbst nicht so lange warten und bewusst die ganzen Blockbuster zwei Jahre später spielen.
      Ich sehe das aber genauso wie kakiss4. Nicht jeder hat das Geld dafür übrig, sich jedes Spiel gleich zum Release zu kaufen und viele haben ja auch schon die WiiU-Versionen der Spiele. Das einzige was mich wirklich reizen würde, wäre Super Mario Odyssey und dafür muss ich mir die Switch jetzt noch nicht holen. :D
    • @Zockerpaar

      Naja um fair zu sein, bisher sind nur Arms, Splatoon 2, Mario x Rabbits da, Mario Odyssey und Xenoblade erschienen. Also die ersten drei sind sicher nicht für jeden was. Klar Mario spricht zwar viele an aber trotzdem und Xenoblade ist ein Nischentitel. :o ansonsten wüsste ich nicht was es noch exclusiv auf der Switch gibt, was kein Port ist oder es anderswo bereits gibt. :o

    • @Zockerpaar
      Du tust ja gerade so, als müsste man jedes Spiel kaufen. Nichtmal die reinen Nintendo Games gefallen mir alle. Und selbst wenn, bräuchte man auch schon ein bisschen was an Geld, das man als Schüler o.ä. gar nicht hat und als Arbeiter hast du dann nicht die Zeit, die Spiele auch intensiv zu zocken. Wenn du wirklich jedes Spiel bei Release kaufst und spielst, bezweifle ich stark, dass du jedes zu 100% durch spielst und wirklich genießen kannst.
    • @Zockerpaar Das hängt stark davon ab wieviel man zockt. Ich kann dir versichern selbst wenn ich meine Switch erst in einem halben jahr holen würde, nur mit der Konsole würde ich die Spiele wahrscheinlich nach maximal 3-4 Monaten durch sein und Nintendo liefert einem auch nicht so schnell alles nach als das man damit versorgt wäre oder nicht mehr nachkommen würde. Bei 3-4 Stunden pro Tag zocken ist das locker drin. So einen Überfluss an Spielen hat man nun auch nicht außer man hat so niedrige Anprüche das man alles zockt.
    • @Wowan14

      Also ich habe bisher 26 Games. Vieles davon kannst du nicht durchspielen da es Games sind, wie Mario Kart, die ich gerne immer mal wieder online spiele. Rocket League usw.

      Alles was eine Story, Kampagne oder ähnliches hat spiele ich natürlich auch durch.

      Ich wollte eigentlich niemanden angreifen sondern lediglich klar machen das ich bei diversen Games nicht ewig warten könnte oder gar wollte. Trotzdem mache ich auch gerne Schnäppchen und kaufe gewiss auch nicht alles zu Release. Habe viele gebraucht gekauft, wie Arms, Splat 2, Rayman und Rabbids.

      Persönlich stehe ich auf viele Genres, so lange sie Spaß machen. Und wie gesagt finde ich es für meine Begriffe sinnlos und es steht in keinem Verhältnis das man wegen 50 Euro noch über ein halbes Jahr wartet. Absolut nicht.
    • @Zockerpaar Außer natürlich es geht um mehr als nur um 50€, immerhin reden wir über die Konsole. Je länger man wartet desto mehr games werden zudem ja auch günstiger und das summiert sich dann dementsprechend. Insbesondere wenn man nicht nur auf Nintendo exklusive spiele steht.

      26 sind schon recht viel, ich wette ich werde nichteinmal bis zum Ende der Switch Ära so viele Games auf der Switch haben, da darauf ich wahrscheinlich nur exklusives holen werde.
    • Klar, wenn du nur Exklusives holst wirst du eventuell nicht so viele Games besitzen. Wobei ehrlich gesagt ist alles möglich bei der Switch. Sollten Thirds noch exklusive Games bringen kann die Zahl durchaus erreicht werden.

      Mehr als 50 Euro. Dazu müsste die Konsole auf unter 250 Euro fallen und das wird so schnell nicht passieren. Bei mehr als einem Jahr, bis dieser Preis überhaupt vllt eerreicht wird, entspräche das satten 4 Euro im Monat. Wow.
    • @Zockerpaar Schon aber dafür habe ich meine PS4. Nintendo Konsolen waren bei mir meist nur dazu da um die exklusiven zu holen, da auf den anderen die Spiele sowohl meist billiger als auch technisch besser ausgestattet sind, zudem auch als digitale Inhalte deutlich bequemer sind als digital auf nintendo konsolen. nur bei diversen Ausnahmen griff ich trotzdem zur Nintendo variante.
      Und das ist bei der Switch nun kaum anders. Von daher wird sicher bei mir auf der switch, wie auch bei sicher einigen anderen fast nur exklusives und somit relativ wenig games draufkommen.

      Insbesondere da ich mich von Mario, Pokemon und Fire Emblem schon länger losgesagt habe und Zelda mich nie ansprach fallen einige Spiele automatisch raus.
    • @Zockerpaar SSB, Metroid, Xenoblade, Inazuma (sofern das nur für switch erscheint und falls es hier überhaupt erscheint), SMO (auch wenn ich kein Fan von Mario bin ist das Spiel ausnahmsweise noch drin bei mir), Splatoon 2,Project Octopath Traveler, Bayonetta 3 und was sonst noch kommen wird.
      (und selbst wenn du es nur am Ende recht wenige wären, wie bei der Wii U bei mir nur 8 Games würde ich mir die Konsole holen, da irgendeines von meinen Liebslingsreihen auszulassen eine pure Verschwendung wäre)
      Man kann auch ohne Nintendos stärksten Marken gut leben und gut Spiele zusammenbekommen, wie man sieht sprechen mich eher die neueren IPs von Nintendo an als das andere, das sich mit jedem weiteren Nachfolger schlechter anfühlt (trifft natürlich nicht auf alles zu).