Deshalb erscheint Monster Hunter World nicht für Nintendo Switch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • natürlich würde world auf der switch laufen. die frage ist nur wie^^

      und mal so am rande, na klar ist die switch keine ps4 und wird daher auch nicht die grafik erreichen, aber gerade bei mhw beta sieht man, dass paar gräser und schatten weniger, bissl texturarbeit oder auflösung runter und es würde weder augenkrebs verursachen noch schlecht laufen.

      mh wird auch auf der switch weitergehen. mal sehen ob als port in der reihe oder eine exclusivgeschichte. ich meine, locale mehrspieler offline unterwegs, man kann es zu hause am tv online spielen etc... gerade die switch bietet doch die meisten möglichkeiten. bei wiiu und 3ds ging es ja auch und die systeme sind ja mal schwächer als die switch.

      die switch läuft viel zu gut (gerade auch in japan), da kann Capcom schlicht und ergreifend in zukunft nicht sagen, die platform ignorieren wir.

      die entscheidung wurde vor 4 jahren getroffen, als man noch nichts von der switch und deren erfolgszug ahnen konnte und hatte es daher auf die ps4 und co zugeschnitten. was noch lange nicht heist, dass es auf der switch nicht ordentlich laufen würde. ob sie das nun runterporten oder gleich was neues zaubern, was dann exclusive kommt oder für ps4 und andere aufgepeppt wird, ist erstmal nebensächlich, da es sich Capcom schlicht nicht leisten würde/möchte, mh nicht auf der switch weiterzuführen.
      SW-8161-2054-6831
    • Ob die switch genug power hat für mhw, keine ahnung. Möglich ist viel. Kann sein das sony capcom geld gegeben hat, kann aber auch sein das sony kein geld gegeben hat. Man weiß es nicht. Fakt ist mhw kommt nicht für die switch. Find ich schade, ist aber so. Wer es unbedingt spielen will hat ja die möglichkeit auf anderen konsolen oder pc. Für mich ist es so, wenns nicht auf einer nintendo konsole brauch ichs nicht. Und meine meinung zum dem ganzen ist, dass ich denke, dass mhw selbst auf der wiiu laufen würde. Ist aber nur meine meinung.
      Ps: ich habe auch doom auf der switch, und so schlecht wie manche sagen läuft es nicht auf der switch!!!
    • @Tama

      Monster Hunter World läuft auf der MT Framework Engine, die eine absolute Standard-Capcom-Engine darstellt. Es gibt die normale, die Lite und mobile Variante. Auf dem 3DS läuft die Lite und mobile Version, auf der Switch auch bereits schon die Haupt-Engine, unter anderem bei Ultra Street Fighter 2 oder Resident Evil Revelations 2.

      Das nächste Monster Hunter für die Switch (egal ob World oder nicht) wird hundertprozentig auch wieder auf der MT Framework laufen.
    • @Masters1984 Es wird immer besser. Eine BotW oder Mario Grafik kann ich als Stilmittel sehen, aber bei Dark Souls seh ich eine Skybox, in der man die Graustufen erkennen kann, bestimmt nicht als Stilmittel. Blighttown mit seinen gefühlten 10fps seh ich auch nicht als Stilmittel.
      Man sollte Grafik von Stil trennen können. Schlechte Texturen sind bestimmt nicht als Stilmittel eingesetzt.

      Und warum sagst du bitte, dass alles auf der PS3 oder Xbox 360 eine schlechte grafik haben müsste, weil ein Spiel nicht so gut aussieht? Das ist so weit von jeder Logik entfernt. Nur weil ein Spiel auf der Switch schlecht aussieht, sieht ja auch nicht jedes Spiel auf der Switch schlecht aus oder? Dark Souls 1 sah kein Stück besser (eher schlechter) als ein Uncharted 1 aus, welches fast 4 Jahre früher auf dem gleichen System erschienen ist.
    • @Masters1984

      Kommt denke ich auch immer aufs Spiel an.

      Wenn ich beispielsweise an Dragon´s Dogma auf PS3 denke, bekomme ich noch heute Brechreiz. Bin so froh, dass das Spiel nochmal veröffentlicht wurde. Damit bekam das Spiel endlich die nötige Performance, die ihm vorher so sehr gefehlt hat (z. B. 60 statt 20 FPS). Ein gutes Beispiel ist auch Bayonetta auf der PS3, wobei es da wenigstens mit der Xbox 360 Version zeitgleich eine stabile Variante gab.
    • Doom wurde angefangen zu portieren bevor die switch überhaupt verkauft wurde... sehe da kein Problem mit der Arbeit zu beginnen sobald man das devkit hat.

      Doom wurde für die ps4 / xbox one entwickelt noch bevor klar war das es ne switch geben wird...
      Trotzdem kein Problem nen port zu machen.

      Andere Spiele zeigen das auch, man müsste halt die Auflösung runter drehen und evtl. Etwas die Grafik.
      Fertig ist die erfolgreichste monster hunter Fassung für den japanischen Markt.
      Warum capcom das nicht tut kann ich mir mit gesundem Menschenverstand auch ohne "Beweis" erklären.
    • Zitat von metetelaenterona:

      Es wird zwar merkwürdig sein, Das erste Mal ein MH auf einer Sonykonsole aber ich freue mich auf Freitag!
      Oha, fast schon blasphemisch :troll:

      Zum Thema:
      Wenn man mal davon ausgeht, dass das Gesagte tatsächlich stimmt, klingt es durchaus plausibel dass das Game nicht für die Switch kommt. Grafisch ist es erstens echt ne Nummer zu groß für die kleine und wenn tatsächlich schon 4 Jahre Entwicklung in den PS4 / One -Versionen stecken kann ich Capcom da auch verstehen, wenn sie erst mal diese plus die PC-Version fertig bekommen wollen und was danach ist wird sich zeigen.
      Und waren die Verkäufe von MH:XX auf der Switch nicht weit hinter den Erwartungen zurück geblieben?

      Das Sony sich die Exklusiv-Rechte in japan gesichert haben soll halte ich für sehr fraglich. Ich selbst würde auch kein Spiel in einer Region für eine Konsole veröffentlichen, wo der Marktanteil im einstelligen Bereich liegt. Wie schon gesagt wurde nehmen Händler diese Versionen womöglich gar nicht erst in den Verkauf, weil sie eh Ladenhüter wären. Das Ganze muss auch wirtschaftlich bleiben.

      Außerdem frage ich mich, ob die Nintendo-Jünger seinerzeit zu MH:Tri auch so protestiert haben, als die Exklusivrechte plötzlich im Austausch gegen nen Geldkoffer bei Nintendo gelandet sind - und das obwohl bereits die Entwicklung für die PS2 begonnen hatte? :whistling:

      Und wenn ich hier so lese dass sich aufgeregt wird, weil das Spiel nicht für die Switch kommt und im selben Atemzug gesagt wird, dass man es sich dann eben auf seine PS4 / One holt finde ich den Mini-Shitstorm schon ein wenig lächerlich, sorry (/imho)
      Seymour the Hedgehog to the rescue!
    • @Champ Als Doom für die Switch entwickelt wurde waren die PC- und Konsolen-Versionen bereits erschienen und Bethesda hatte dementsprechend freie Ressourcen. Dazu kommt, dass Bethesda als Publisher mehrere Entwicklerteams / Studios an der Hand hat die sich um zeitnahe Ports kümmern können. Ich bezweifel das Capcom ähnlich aufgestellt ist.


      Zitat von Champ:

      Andere Spiele zeigen das auch, man müsste halt die Auflösung runter drehen und evtl. Etwas die Grafik.
      Fertig ist die erfolgreichste monster hunter Fassung für den japanischen Markt.

      Finde es echt lustig das einige denken, dass die Entwickler einfach nur ins Optionsmenü des Spiels gehen müssen, da die Einstellungen auf "low" drehen müssen und fertig ist der Switch-Konsolenport.
      Kleiner Tipp: auch die Spielengine muss für die Hardware angepasst werden - und da gibt es schon einen nicht unwesentlichen Unterschied zwischen x86/x64 und ARM.
      Seymour the Hedgehog to the rescue!
    • Zitat von Seymour:

      Und waren die Verkäufe von MH:XX auf der Switch nicht weit hinter den Erwartungen zurück geblieben?
      Da muss man aber auch fairerweise sagen, dass MH XX bereits fast ein halbes Jahr in Japan bereits für den 3DS draußen war, der natürlich auch eine viel höhere Verbreitung hat.

      Wenn man beide Versionen parallel im Westen veröffentlicht, sehen die Zahlen vielleicht schon wieder ganz anders aus. Ich würde in diesem speziellen Fall, zumal MH XX eben auch nur eine erweiterte Version ist von einem älteren MH, keine Rückschlüsse auf die weitaus schlechteren VKZ der Switch-Version ziehen.

      MH XX wäre sowieso ein Kandidat, denn Nintendo eventuell selbst wieder lokalisiert, da man so im Westen den Release-Kalender für 3DS/Switch etwas füllen kann.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Zitat von Seymour:

      Außerdem frage ich mich, ob die Nintendo-Jünger seinerzeit zu MH:Tri auch so protestiert haben, als die Exklusivrechte plötzlich im Austausch gegen nen Geldkoffer bei Nintendo gelandet sind - und das obwohl bereits die Entwicklung für die PS2 begonnen hatte?
      Also die MH Fan Gemeinde war froh, dass nach dem Zoff zwischen Sony und Capcom überhaupt sich jemand für MH im Westen traut.

      Zitat von Seymour:

      Und wenn ich hier so lese dass sich aufgeregt wird, weil das Spiel nicht für die Switch kommt und im selben Atemzug gesagt wird, dass man es sich dann eben auf seine PS4 / One holt finde ich den Mini-Shitstorm schon ein wenig lächerlich, sorry (/imho)
      Na weil ausgerechnet dann der Bruch kommt, wenn das Konzept nicht hätte besser passen können. Sowohl auf dem TV als auch lokal im Co-Op - die Switch ist quasi wie gemacht für MH!

      Capcom hat auch sonst alle Xbox Spiele in Japan gebracht, wieso sollten sie ausgerechnet bei Monster Hunter damit aufhören? Hört doch mal auf so viel Müll hier zu verbreiten. Z. B. als ob es ein Xbox Team Japan gäbe oder geschweige denn nen Xbox Sitz in Japan.


      Wisst ihr eigentlich, wie viel Geld Sony in Japan für Exklusivität ausgibt? Macht euch erst mal schlau! Es gibt so viele Beispiele für PC Spiele, die wegen Sony in Japan nur auf der PS erscheinen. Vor allem kleinere Digital Only Titel, wo das Argument mit der Verbreitung der PS4 VS PC/Xbox einfach nicht mehr zieht.