Persona 6 und Co. auf Nintendo-Konsolen? – Atlus erfragt durch neue Umfrage das Interesse japanischer Fans

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Persona 6 und Co. auf Nintendo-Konsolen? – Atlus erfragt durch neue Umfrage das Interesse japanischer Fans

      Wem die Überschrift des Newsbeitrags bekannt vorkommt, der täuscht sich nicht. Etwa genau zur gleichen Zeit vor einem Jahr berichteten wir bereits über die traditionelle Atlus-Umfrage. Doch auch in diesem Jahr hat es sich der japanische Entwickler und Publisher nicht nehmen lassen, Stichproben einzusammeln und sich bei seinen Fans zu erkundigen, wie es denn um ihre Wünsche zu kommenden Atlus-Projekten steht. In einer umfangreichen Umfrage können japanische Fans, welche den Fragebogen von Atlus erhalten haben, angeben, welche vorgeschlagenen Projekte sie gerne haben wollen würden und insbesondere auch, auf welcher Plattform sie die Spiele gerne spielen würden. Dabei können für alle vorgeschlagenen Titel auch der Nintendo 3DS und die Nintendo Switch ausgewählt werden, sodass die Möglichkeit für weitere Atlus-Haupttitel auf Nintendo-Konsolen definitiv gegeben ist.

      Ohne Frage legt man dank des zuletzt sehr erfolgreichen Persona 5 einen Fokus auf die Persona- sowie Shin Megami Tensei-Reihe. Zur Auswahl stehen den Umfrageteilnehmern Titel wie Persona 6, ein Persona-Brettspiel, ein Persona-Beat'em-Up, ein Persona-Online-, Action- oder auch Strategie-RPG sowie ein Persona-Shooter. Daneben werden zusätzlich alle weiteren erdenklichen Projekte aufgelistet. Remakes und Ports vergangener Titel, neue Spin-Offs der etablierten Marken, gänzlich neue IPs und so weiter. Sollte man sich eine neue IP von Atlus wünschen, kann sogar angegeben werden, welches interne Entwicklerteam daran werkeln sollte. Das Persona-Team, die Macher von Etrian Odyssey oder doch eine ganz andere Gruppe? Selbstverständlich können auch Sequels der gängigen Hauptserien wie Shin Megami Tensei gewünscht werden. Selbst für Anime-Produktionen sowie Kooperationen mit externen Firmen können Fans ihr Interesse aussprechen.

      Wir bleiben gespannt und hoffen, dass noch viele weitere Atlus-Spiele ihren Weg auf Nintendo-Konsolen finden. Würdet ihr die Persona-Serie nicht auch endlich gerne auf der Nintendo Switch spielen können?

      Quelle: GoNintendo
    • Ganz abgesehen von den konkreten Projekten bei Atlus, warum macht kein westlicher Publisher so etwas? Man ist ja nicht gezwungen, das am Ende auch umzusetzen, aber ein wenig mehr Kontakt mit engagierten Fans?
      Sonic war nie gut. Und **** EA! :ugly:
      Still waiting for: Half Life 3, Megaman ZX3, Metroid 5, Far Cry Blood Dragon 2
    • Persona 6 auf der Switch, sehr gerne.... Früher fand ich Persona 3 auf der PSP und Persona 4 auf der PSvita sehr gut aufgehoben.... Die Switch ist da irgendwie das nächste Glied in der Kette...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) Horizon Zero Dawn
      (Switch) Fire Emblem Warriors



      Meist erwartet 2018:

      Days Gone, Pokemon Switch, Projekt Octopath Traveler, Detroit BH, TheWorldEndsWithYou, Code Vein
    • Ich hätte nichts dagegen wenn sie vorher Persona 4 Golden und vielleicht auch Persona 5 auf die Switch portieren.
      Eigentlich kann ich dem Setting um Teenager und deren Erlebnisse rund um Schule und Teenager sein sonst nicht viel abgewinnen, aber nachdem ich mir nun einiges zu Persona 5 und 4 angeschaut hab muss ich sagen es sieht verdammt gut aus.
      Im Moment der einzige Grund warum ich mich ärgere keine PS4 oder PS Vita/PSP (für Persona 4) zu haben.
    • @BANJOKONG

      jetzt aber schnell ;)

      Tokyo Mirage hatte schon seine Probleme. Es war bei uns zensiert, es gab keine deutschen Texte, die Side-Side-Quests waren total unnötig und ich persönlich glaube auch, dass das Spiel nach dem absehbaren Flop der WiiU noch gekürzt wurde, weil es nur wenig Dungeons gab und auch zB der Tokyo Tower gar nicht erst vorkam in dem Spiel. Aber ich mochte die Charaktere, die Story und besonders das Freispielen der "Beschwörungen" bzw. in diesem Fall die besonderen "Performance"-Angriffe. <3
      Blue Painted Sheep - Miiverse - Mario Maker
    • Gegen Persona auf Nintendo Systemen habe ich jetzt prinzipiell nichts, aber interessieren tut es mich nicht wirklich. Mit Persona kann ich nämlich leider nur herzlich wenig anfangen.

      Remakes von alten Atlus spielen hätte ich dagegen furchtbar gerne. Besonders SMT I&II, sowie das erste Devil Summoner sind Spiele aus denen ein gutes Remake noch viel raus holen könnte.
      Am meisten wünsche ich mir aber das auf der Switch ein fünftes Devil Summoner erscheint, denn Devil Summoner ist ohne Frage meine Lieblingsreihe von Atlus.
      Týr er einhendr áss
      ok ulfs leifar
      ok hofa hilmir
    • Die wären ziemlich doof wenn die es nicht für die die auch entwickeln würden, auch wenn dann möglicherweise einige Dinge nicht umgesetzt werden können doer Elemebte mit Texturen und Animationen der N64 versehen werden.
      Die Switch ist auf dem Weg zur Weltherrschaft, in zwei Jahren wird sie die komplette Videospielindustrie und darüber hinaus kontrollieren wie damals die Wii.
      Wenn sich das Ding selbst zerstören können aka Filme wie Kingsmen dann wäre bald fast jeder betroffen.
      Und bitte, das ist natürlich nur ein Dcherz bevor noch jemand mit seinem Nudelsieb in die Höhle kriecht. Aber die meisten Irren sind ja heute noch da weil sie denken nach 2012 wären alle Aliens geworden.
    • Bevor Persona 6 kommt muss Persona 5 erst noch mit 20 Spin-Offs gemolken werden (nicht, dass mich die Spin-Offs stören würden :P ). Sollen sich ruhig Zeit lassen mit P6, nach der Umstrukturierung des Teams hoffe ich, dass nicht zu stark an der aktuellen Persona-Formel gerüttelt wird. ^^

      Könnte mir ein neues Persona auch auf der Switch vorstellen, rechne aber nicht damit da Persona ziemlich sony-exklusiv ist (abgesehen von PQ und PQ2 für 3DS) und kann die Spiele also egal wie spielen. ^^
    • Zitat von camora:

      bitte dann wenigstens mit deutschen bildschirmtexten. das kann wirklich nicht so aufwendig sein und auch nicht kosten nutzen faktor übersteigen.
      Und das weißt du woher?
      Die Persona-Games sind extrem textlastig und kommen seit jeher nur auf Japanisch und Englisch raus. Es gibt keinen Grund plötzlich NUR Deutsch einer Sonderbehandlung zu unterziehen und die anderen 4 der 5 großen EU-Sprachen zu ignorieren (abgesehen von Englisch) und wenn man dann bereits von 4 zusätzlichen Lokalisierungen spricht, dann sieht's auch schon wieder etwas anders aus.

      Ich frage mich ob eine weitere Lokalisierung genug zusätzliche Kunden generieren würde um das Ganze profitabel zu machen, da Persona zwar wohl ein sehr beliebtes Franchise ist, allerdings eher beliebt in einer Nischenzielgruppe ist, die eh haufenweise JRPGs zockt, die oft nur auf Japanisch und Englisch erscheinen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pit93 ()

    • @Pit93 ich glaub schon allein französisch würde sich lohnen wenn man bedenkt wo das überall auf der Welt gesprochen wird, klar über deutsch kann man streiten wünschenswert wäre es aber alle mal, andere Spiele bekommen auch eine Synchronisation und verkaufen weniger wie ein Persona siehe die ganzen Indie Titel die deutsche Sprachausgabe haben, ich persönlich denke die merken das es auch so gekauft wird und meinen dann kann man sich die Arbeit und die Kosten auch sparen.
      ichfangsiealle
    • @Blackstar
      Fallen denn unter diese "Indiespiele" auch so textlastige Spiele wie Persona? Darauf bin ich ja bei meinem Kommentar hinaus, dass der Aufwand so ein Spiel zu übersetzen weitaus höher liegt als z.B. der eines reinen Dungeon crawlers, Jump'n Run, etc. Würde mich da dann eher interessieren wie die Statistiken in dem Zusammenhang aussehen, denn sonst vergleichen wir Äpfel mit Birnen.

      Aus eigener Erfahrung, so ziemlich alles was ich so an Visual Novels und JRPGs von Indies auf Steam habe hat nur eine englische Lokalisierung, weil's halt ein ganz anderes Kaliber vom Aufwand her ist.