Gerücht: The Legend of Zelda: Twilight Princess wird auf dem chinesischen NVIDIA Shield emuliert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerücht: The Legend of Zelda: Twilight Princess wird auf dem chinesischen NVIDIA Shield emuliert

      Wie wir bereits wissen, veröffentlichte Nintendo gemeinsam in Kooperation mit NVIDIA einige Nintendo Gamecube und Wii-Spiele für das chinesische NVIDIA Shield. Der Speedrunner Pheenoh ist einer der Personen, welcher Zugang zu einem neuem NVIDIA Shield bekommen hat. Somit konnte er einige Änderungen in The Legend of Zelda: Twilight Princess im Gegensatz zu den Originalen auf GameCube, Wii und Wii U feststellen.

      So zum Beispiel kann das Pferd Epona am Anfang des Spiels nicht mehr umbenannt werden und die Ladezeiten sind erheblich flotter als sogar noch auf der Wii U. Die allerdings wohl interessanteste Entdeckung ist, dass das Spiel wohl anscheinend emuliert wurde. Schon zuvor gab es Spekulationen, ob die Spiele auf dem NVIDIA Shield wohl nativ auf dem Gerät laufen oder eben durch Emulation zum Laufen gebracht werden müssen. Die Antwort auf diese Frage scheint nun gelöst zu sein, denn Pheenoh hat den Code des Spiels ein wenig genauer unter die Lupe genommen und ist dabei auf diese Annahme gestoßen

      Somit scheint es, als hätte Nintendo einen lauffähigen Emulator für das NVIDIA Shield entworfen und könnte es angesichts der Tatsache, dass die Nintendo Switch ebenfalls gebrauch des Tegra X1 Chips macht, durchaus eine Möglichkeit sein, dass wir uns zukünftig auf Nintendo GameCube und Wii Titel auf der Nintendo Switch freuen können.

      Doch wie seht ihr das Ganze? Denkt ihr, Nintendo könnte dies auch auf seine aktuelle Heimkonsole übertragen oder wird es ein China exklusives Angebot bleiben?

      Quelle: ZeldaDungeon, Twitter
      ----------------------------

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Was genau ist denn der Unterschied zwischen emulieren und "normaler" Software. Muss normale Software immer individuell angepasst werden, damit es läuft, wohingegen der Emulator das alles selber macht?


      Meine E3 Vorhersage: Juli Yoshi, August Mario Party mit Onlinemode, Anfang September Smash, Ende September Onlinemode, Oktober Animal Crossing, November Pokemon, Dezember Fire Emblem, Januar nichts, Februar Pikmin 4, März WiiU Port.
    • Zitat von Patrick Gawor:

      Somit scheint es, als hätte Nintendo einen lauffähigen Emulator für das NVIDIA Shield entworfen und könnte es angesichts der Tatsache, dass die Nintendo Switch ebenfalls gebrauch des Tegra X1 Chips macht, durchaus eine Möglichkeit sein, dass wir uns zukünftig auf Nintendo Gamecube und Wii Titel auf der Nintendo Switch freuen können.
      Hmm, GC=Wii=WiiU (alle drei basieren auf der gleichen Hardware). Sind die Switch Versionen von MK8 & BotW nun richtige Ports oder wurden diese in einer Emu verkapselt? Denkbar wäre es ja.

      Zitat von Rikuthedark:

      Was genau ist denn der Unterschied zwischen emulieren und "normaler" Software. Muss normale Software immer individuell angepasst werden, damit es läuft, wohingegen der Emulator das alles selber macht?
      Wie schon @Terranigma geschrieben hat, "simuliert" ein Emulator eine "fremde" Hardwareumgebung, die Spielesoftware kann hierbei UNVERÄNDERT zum Einsatz kommen.

      Eine Alternative hierzu ist eine individuelle ÄNDERUNG(=Port) der Spielesoftware, wobei diese an die neue Hardwareumgebung angepasst wird.
    • @Blackstar @Rikuthedark

      ne das ist verkehrt, das Nvidia Shield wird Global in allen Nennenswerten Märkten vertrieben, nur die Emulierten Titel sollen im Store exclusive für den Chinesischen Markt verfügbar sein nach aktuellem Kenntnisstand ...

      edit.. mit inoffiziellen Emulatoren funktioniert es aber glaube ich auch mit jedem shield... aber weiß nicht so genau wie gut ... hab kein Nvidia Shield
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) FarCry 5, life is strange
      (Switch) Fire Emblem Warriors

      Meist erwartet 2018:

      Code Vein, TheWorldEndsWithYou, Fire Emblem Switch, RDR2, Tales of Vesperia

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von FloX99 ()

    • Ich frag mich immer noch wo wirklich GameCube Games angekündigt wurden ?

      Es sind bisher nur Wii Spiele.
      Ja Twilight Princess ist auch nen Cube Game aber in der Verbindung mit den anderen Games die alles Wii Games sind sehe ich da keine Cube Games sondern nur Wii Games.

      Auch sollte es mal viel interessanter sein wie diese Spiele gespielt werden ?
      Punch Out oder Galaxy nur mit dem Pad ?
      DLCs sind die neuen Spiele !
      Was sind dann die Spiele ?
      Das bleiben Spiele denn es sind ja Spiele !
    • @Blackstar

      Naja, ist nix neues und bei 3DS, Wii und WiiU war es wohl definitiv wirtschaftlich, bezogen auf PS1 Spiele im Store der PS3 und PSvita wohl ebenfalls.... ist halt für den Anbieter auch wenig Aufwand.

      die Möglichkeiten der Emulation gibt es da schon ewig hat dem Markt mit alten Spielen aber nie seine Rentabilität genommen... vor allem in anbetracht der Mini Konsolen, welche in den letzten Jahren sehr beliebt waren und aich immer noch sind...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) FarCry 5, life is strange
      (Switch) Fire Emblem Warriors

      Meist erwartet 2018:

      Code Vein, TheWorldEndsWithYou, Fire Emblem Switch, RDR2, Tales of Vesperia