Der Super Mario-Kinofilm wurde offiziell angekündigt – Kooperation mit Illumination gestartet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nichts qualitatives hervor gebracht

      Naja dann sind Minions und ich einfach unverbesserlich halt keine erfolgreiche Filme gewesen
    • Zitat von Amber:

      Sie sind extrems erfolgreich. Einfach keine guten Filme.
      Für das was sie sein wollen, spaßige Familienunterhaltung, scheinen sie sehr gut anzukommen und ihre Sache somit ziemlich gut zu machen. Das reicht ja auch. Humor trifft nicht den Geschmack von jedem, muss es, kann es auch nicht. Tiefgreifemde Story und Co. brauche ich nicht immer.

      Und hier geht es um Mario. Ich meine es ist Mario, nichts tiegreifendes, emotional besonderes oder dergleichen, bei dem man aufpassen muss wie man die Thematik am besten umsetzt, ohne den Ursprung zu stören. Klempner rettet Blondine, da kann es storymäßig nur noch bergauf gehen. :D

      Hier beim Mario-Film erwarte ich auch "nur" spaßige Familienunterhaltung, keine besondere Story, nichts was einem den Horizont erweitern könnte, nichts bei dem man nach dem Film noch groß darüber diskutieren könnte, nichts was mich emotional bewegen könnte... also genauso wie die Spiele selbst.