Aaron Webber von SEGA erklärt die Entscheidung, den Super Sonic-DLC in Sonic Forces kostenlos anzubieten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aaron Webber von SEGA erklärt die Entscheidung, den Super Sonic-DLC in Sonic Forces kostenlos anzubieten

      SEGA gab vor einiger Zeit bekannt, dass der Super Sonic-DLC für Sonic Forces auf allen Plattformen kostenfrei bleiben wird. Besagter Zusatzinhalt erschien ursprünglich gegen Ende Dezember und sollte eigentlich nur für einen Monat lang gratis angeboten werden und danach 2 € kosten. In einem Livestream äußerte sich Pressesprecher Aaron Webber nun zum Sachverhalt und erklärte, wie die Entscheidung zustande kam.

      Ende Dezember kündigten wir an, dass der Super Sonic-DLC in Sonic Forces implementiert werden würde und ich weiß gar nicht genau, ob es jemals offiziell gesagt wurde [...], aber eigentlich war Super Sonic ursprünglich gar nicht für Sonic Forces geplant. Wenn ihr Sonic Forces gespielt habt, wisst ihr, dass die Chaos Emeralds gar kein richtiger Hauptbestandteil der Handlung waren, daher war Super Sonic auch nicht angedacht. Während des Entwicklungsprozesses sagten wir uns allerdings: "Nun, lasst uns vielleicht einen DLC für Super Sonic machen".

      Ich denke, es ist fair zu sagen, dass dieser DLC ein wenig Unmut verbreitete und viele Menschen sagten: "Hey, ihr wisst schon, dass das in früheren Spielen stets kostenlos war? Warum ist es hier nicht kostenlos?". Ich denke auch, dass es vielleicht Personen gab, die glaubten, dass wir es bereits ins Spiel eingebaut, aber wieder herausgenommen hätten, wie ein gieriger Publisher, oder so. [...]

      Seit gestern (dem 24. Januar) jedoch ist der Super Sonic-DLC kostenfrei für alle Plattformen verfügbar. Er wird für immer kostenlos sein. Das ist eine große und eine echt gute Neuigkeit, wie ich denke. Wir wollten sichergehen, dass wir die Fans nicht verletzen, also entschlossen wir uns zum richtigen Schritt. Besonders weil viele von euch davon in der Vergangenheit Wind bekommen haben und meinten: "Super Sonic sollte eigentlich einen Part in jedem Spiel spielen, er sollte eine Art Hauptbestandteil sein. Hoffentlich sind die Leute glücklich mit dieser Neuigkeit [...].

      Findet ihr, dass SEGA richtig entschieden hat, oder hättet ihr einen Preis von 2 € für den Super Sonic-DLC als angemessen empfunden?

      Quelle: Nintendo Everything, YouTube
    • Die Argumentation macht keinen Sinn. Super Sonic wurde noch vor der Ankündigung des DLC geleakt und Modder haben es geschafft, Super Sonic ohne den DLC spielbar zu machen, da er in der Releasefassung bereits vollständig implementiert war. Der umstrittene DLC ist lediglich ein glorifizierter Unlock-Key. Dafür Geld zu verlangen ist einfach mega dreist und erinnert an die Tage, wo Capcom DLC verkaufte, der bereits fertig im Spiel war.

      So sehr ich Aaron Webber auch mag, die “Erklärung“ dient wirklich nur dazu, seinen Arbeitgeber nicht gierig aussehen zu lassen
    • Ich nehme SEGA zwar sehr gerne in Schutz, allerdings fand auch ich dies nicht die beste Art. Man kann damit auch Fans vergraulen und das Generelle Publikum so oder so. Aber schön das sie zurückgerudert sind. Besser als nichts.
      (Bald wieder aktiv im Forum nach Umzug)

      Derzeit am Spielen
      MK8D (Online) + Sonic Mania Plus
      Diabolisches Gehirnjogging (3DS)
      Pokémon Kristall (Retro)
      AC:PC (Mobil)
      Asphalt 9 (PC)