Worms W.M.D. erhält Update und erscheint nicht mehr als Nintendo Switch-Retail-Version

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Worms W.M.D. erhält Update und erscheint nicht mehr als Nintendo Switch-Retail-Version

      Der Kriegs-Klassiker Worms hat es in weniger als einem Jahr auf die Nintendo Switch geschafft. Der Nintendo eShop-Titel Worms W.M.D. hat gestern ein großes Update erhalten. Nach der Aktualisierung könnt ihr endlich Freunden eine Einladung über das Internet stellen, um mit ihnen zusammen alles Leben auf den Stages auszulöschen. Für Angeber besonders interessant ist die Möglichkeit, 30 Sekunden an Videomaterial aufzuzeichnen und diese dann unter anderem auf Facebook und Twitter zu veröffentlichen. Dank der starken Performance der Nintendo Switch können nach dem Update nun statt 32 Würmern bis zu 48 Soldaten gleichzeitig auf einem Spielfeld vertreten sein. Nicht zu vergessen: Natürlich wurden auch Änderungen unter der Haube vorgenommen, damit das Spiel noch stabiler läuft.

      Nun kommen wir zu einer weniger tollen Nachricht. Worms W.M.D. wird nun doch nicht mehr als Retail-Version erscheinen. Team17 hat sich aus nicht näher bekannten Gründen dafür entschieden, den Titel nur digital anzubieten. Für einen kurzen Zeitraum könnt ihr das Spiel im Nintendo eShop aber 20 % günstiger erwerben.



      Quelle: Team17-Pressemitteilung
      Twitter
    • Team17 ist doch der Publisher, der schon Yooka Laylee exklusiv auf der Switch als download only brachte während PS4 und XBOne Retail-Versionen erhielten. Scheint ein wirklich guter Publisher zu sein, den man mit einem digitalen Kauf belohnen muss!!!
    • Jetzt bin ich aber schon auch enttäuscht. Habe extra noch auf die Retail-Version gewartet!!!

      :(


      Zum anderen sind in den Regalen bei zB Saturn / MediaMarkt was Nintendo Switch angeht noch relativ wenig Spiele. Im Vergleich zu PS4.

      Jedes Retail-Spiel täte der Switch gut --> Meiner Meinung nach.
      -------------------------------------------------------------------------
      Frank Drebin, Spezialeinheit.
      Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!
    • Seufz. Ich habe auch auf die Retail gewartet.

      Nun ja, ich habe jetzt das derzeitige Angebot wahrgenommen und das Spiel im UK eShop für umgerechnet 18,95 Euro gekauft. Immerhin passt dieser Preis.
      Suche:
      • Y's VIII: Lacrimosa of Dana (Switch)

      Verkaufe:
      • Project Zero: Maiden of Black Water Limited Edition (Wii U, neu, Kartonhülle weist links an der Kante eine kleine Delle/Abschürfung auf, sonst einwandfrei)


      Hier gehts zu meiner Spielesammlung
      (enthält nur Spiele von Nintendo Geräten)
    • Hat sich digital wohl nicht toll verkauft und die Führung sieht es nicht als lukrativ an es Retail anzubieten.

      Ich denke aber, dass es Retail nochmal ordentlich was eingebracht hätte.
      Naja, die Produktion wäre letztlich wahrscheinlich teurer als das Spiel letztlich an Gewinn abgeworfen hätte.

      Schade. Dann muss ich also wirklich beim Angebot zugreifen.
      Xbox One: Delpadio
      Switch: Delpadio (SW-8262-7591-2232)
    • Es ist dennoch verwunderlich, dass man Overcooked und Yokus Island Express trotzdem noch veröffentlicht, die sicherlich im Laden selbst weniger Interesse hervorrufen, als wenn da Worms oder sogar Yooka-Laylee stehen würden. @billy_blob

      Daher ist der Schritt für mich persönlich nicht nachvollziehbar und ich glaube das hängt auch nicht mit irgendwelchen VKZ zusammen.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Gut, es stand auf meiner Wunschliste. Als digitales Game will ich das nicht zu diesem Preis. Dann eben nicht. Wenn die so bereitwillig auf eine Kundengruppe verzichten wollen, ist das ja deren Entscheidung und ich spiele weiterhin andere Games. Ich werde niemanden zum Geld verdienen zwingen. :D
    • Unabhängig davon, was Team17 zu dieser Entscheidung gebracht hat, verstehe ich noch immer nicht die Assoziation mancher Leute und Publisher, Retailversionen von Verkaufszahlen abhängig zu machen.
      Wenn sich ein Spiel hervorragend als Download verkauft bspw., sind das doch eher weniger potentielle Käufer für eine Retailfassung (ich denke und hoffe, das sich Spieler nicht zu einer bestehenden Downloadfassung noch eine Retailfassung dazukaufen werden, was ich persönlich von gewissen Ausnahmen abgesehen als krank erachte)!
    • @stayXgold Team17 ist auch Publisher von Yooka Laylee auf PS4 und Xbox One. Es wird wohl wirtschaftliche Gründe haben. Ne Bluray zu pressen kostet halt deutlich weniger als ne Cartridge-Produktionscharge. Dafür muss man aber auch sehen, dass Team17 bspw. auch Overcooked nun Retail füt Switch veröffentlicht... Ärgerlich für alle, die jetzt extra gewartet haben. Da hätte man vielleicht mal früher was sagen können.
      Nintendo Network ID: BurningWave
      PSN: BurningWave91

      Konsolen: Wii U, 3DS, PS4, Switch
    • Ach man dann halt nicht! Wie bei diesem Yoka lala oder wie das Spiel heisst ;) Hätte ich beide in meine Sammlung aufgenommen, aber dieses ständige hin und hergeschiebe von Daten auf meiner Switch geht mir voll auf die Nerven, und ich hab gerade mal 2 Download Spiele und ein paar Demos auf meiner 64 GB Karte der rest ging für Updates und Aktualisierungen drauf ?! Packt das Ding doch einfach auf Karte 4 GB sind mir einfach zu viel! ;)
    • Sehr schade... Ich war die ganze Zeit schon am hin und her überlegen. Ich denke ne physische Version hät ich geholt, wenn ich sie im Laden sehen würde, einfach aufgrund der Nostalgie. Digital passe ich dann, vor Allem da der Preis über meiner persönlichen Schmerzgrenze, was download only Spiele anbelangt ist^^ (Selbst mit Rabatt^^)