Monolith Soft möchte auch sein Kyoto-Studio an eigenen Spielen arbeiten lassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Monolith Soft möchte auch sein Kyoto-Studio an eigenen Spielen arbeiten lassen

      Auf der offiziellen Webseite der japanischen Entwicklerschmiede Monolith Soft lassen sich neuerdings einige Interviews mit hochrangigen Personen des Unternehmens finden, welche einige Details darüber verraten, wie die Entwicklergruppe arbeitet und nach welchen Personen das Studio Ausschau hält. Im Zuge dieser Interviews wurde nun bekannt, dass man intern vorhabe, sein Kyoto-Studio auch an eigenen Spielen arbeiten zu lassen. Zuvor kümmerte sich die Abteilung in Kyoto, welche hauptsächlich aus Designern besteht, um die Produktion von Nintendo-Spielen wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild oder Splatoon 2, während Monolith Softs Entwicklergruppe in Tokyo die eigenen Produktionen wie Xenoblade Chronicles übernahm. Es wird ersichtlich, dass man der Kyoto-Gruppe immer mehr Personal zuweisen möchte, damit auch diese Gruppen an eigenen Projekten arbeiten können.

      Möglicherweise plant Monolith Soft mehr Eigenproduktionen und möchte seine Kapazitäten deshalb erhöhen. Würdet ihr euch über mehr Spiele des japanischen Studios freuen?

      Quelle: Monolith Soft
    • Schön, dass ihr beim Artikel beschrieben habt, dass Monolith Soft Kyoto nicht für die Xeno-Spiele verantwortlich war/ist, sondern Monolith Soft Tokyo :D Hatten die nicht früher Baten Kaitos und Baten Kaitos Origins gemacht? Ein "geistiger Nachfolger" wäre ganz nett.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frog24 ()

    • @Frog24

      Nicht ganz damals gab es soweit ich weiß nur das Tokyo Studio. Takahashi hat Xenosaga gemacht und Honne dort Baton Kaitos.

      Nach der Übernahme durch Nintendo würde dann später das zweite Studio eröffnet um enger mit Nintendo zusammen zu arbeiten. Honne würde dort dann Leiter, aber er wollte wohl trotzdem noch gerne neue Projekte machen.
      Ich meine das passierte ungefähr zu dem Zeitpunkt als andere Studios ebenfalls für Nintendo arbeiten übernehmen mussten, siehe 1up.

      Naja vielleicht kann Honne ja jetzt sein Projekt verwirklichen.

      Vielleicht machen sie ja auch dort das Projekt was sich von ihrem Brandimage unterscheiden soll. Mal schauen.

      Ich denke Monolith Soft wird noch wachsen und zu einem der größeren unter Nintendo werden.
      Most Wanted? Xenoblade was sonst!
    • immer her damit, die Spiele von Monolith sind meistens Gut-Genial... ich Begrüße dort, einen Personalausbau sehr...
      Nintendo/Playstation/Steam-Network-ID: Flo_10800

      Spielt zur Zeit am Häufigsten:
      (PS4) FarCry 5
      (Switch) Fire Emblem Warriors, Penny-Punching Princess

      Meist erwartet 2018:

      Days Gone, Pokemon Switch, Octopath Traveler, Detroit BH, TheWorldEndsWithYou, Code Vein