Hideki Kamiya verrät einige Details über die Entwicklung, die Rechteverteilung und die Finanzierung der Bayonetta-Spiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hideki Kamiya verrät einige Details über die Entwicklung, die Rechteverteilung und die Finanzierung der Bayonetta-Spiele

      Vor ein paar Tagen konnten wir euch bereits von Hideki Kamiya berichten, wie er erneut bei Bayonetta-Portierungsfragen auf Nintendo verwies. Heute morgen hat er auf Twitter mehrere Beiträge gepostet, die vor allem die Frage nach den Markenrechten und der Finanzierung der Bayonetta-Spiele, einschließlich des dritten Teiles, beantworten. Wir haben für euch einen Teil der Aussagen übersetzt:

      Zitat von Hideki Kamiya:

      Ich habe euch allen etwas zu sagen. Es geht um Bayonetta 3.

      Wir sind Entwickler, die Spiele dadurch erschaffen, dass sie Verträge mit Publishern unterzeichnen und von diesen Mittel erhalten, um die Entwicklungskosten abzudecken.

      Für Bayonetta haben wir einen Vertrag mit SEGA unterzeichnet und erhielten die Bezahlung dafür, fertigten ein Design für das Spiel an und begannen mit der Produktion. Alle Rechte gingen an SEGA.

      Zu dieser Zeit wurde unsere Firma gerade gegründet und wir hatten nicht die richtige Ausstattung für eine Multiplattform-Entwicklung. Nach einigen Gesprächen mit SEGA haben wir uns dazu entschieden, es exklusiv für die Xbox 360 zu entwickeln.

      Jedoch hat danach einer von SEGAs Handelspartnern einen Port für die PlayStation 3 auf Geheiß von SEGA angefertigt. Vor einiger Zeit hat sich SEGA dazu entschieden, auch eine Steam-Version zu entwickeln, welche letztes Jahr erschien. SEGA besitzt die Rechte an all diesen Versionen.

      Als wir mit der Entwicklung von Bayonetta 2 begannen, wurden wir ursprünglich von SEGA finanziert, um das Spiel für verschiedene Plattformen zu entwickeln. Aber das Projekt wurde wegen diverser Umstände bei SEGA unterbrochen. Nintendo ist dann aufgetaucht und hat die Finanzierung des Spiels von da an übernommen, wodurch wir es fertigstellen konnten.

      Deswegen gehören die Rechte SEGA und Nintendo. Die Rechteinhaber entschlossen sich dazu, das Spiel für die Wii U zu entwickeln.

      Nintendo war auch so nett, die Portierung von Bayonetta auf die Wii U zu finanzieren und sie haben uns sogar erlaubt, die eigens für die Wii U-Version angefertigte japanische Synchronisation auch in der PC-Version vom ersten Bayonetta zu benutzen.

      Ich bin Nintendo sehr für die Finanzierung des Spiels und SEGA dafür dankbar, dass wir die Marke Bayonetta nutzen dürfen.

      Direkt zum Start der Entwicklung von Bayonetta 3 wurde entschieden, dass wir dieses mittels der Finanzierung von Nintendo entwickeln. Ohne ihre Hilfe wäre es nicht möglich gewesen, das Projekt zu starten.

      Alle Rechte gehören aber dennoch SEGA und Nintendo. Die Rechteinhaber entschieden sich, dass der Titel für die Nintendo Switch gemacht werden sollte.

      Spieleentwicklung ist ein Geschäft. Jede Firma hat seine Gründe und Strategien. Manchmal bedeutet dies, wenn Spiele gemacht werden, dass die Entwicklung auch eingestellt wird.

      Aber ich glaube, dass jede einzelne involvierte Person dazu bereit ist, die bestmögliche Erfahrung zu kreieren. Ich weiß, dass, zumindestens für mich, dies eines der größten Ziele ist, wenn ich die Arbeit aufnehme.

      Ich kann nicht ausdrücken, wie froh ich darüber bin, dass wir Bayonetta 3 machen können. Und wir setzen alles Mögliche in Bewegung, um dies so gut wie möglich zu machen. Das ist alles, was wir tun können und wir sehen dies als unsere größte Mission an.

      Es dauerte etwas, bis die Produktion von Bayonetta 3 bewilligt wurde, aber jetzt, wo sie gestartet ist, hoffe ich, dass es zu einer wundervollen Gelegenheit für alle wird.

      Nintendo hat also Anteile an den Rechten zu Bayonetta 2 und Bayonetta 3. Wie findet ihr die Aussagen von Hideki Kamiya?

      Quelle: Twitter (Hideki Kamiya)
    • Bin gespannt ob sie in Teil 3 dann nach Dominamähne und Hausfrauenkurzhaarschnitt, dann 5mm Kurzhaarfrisur oder sogar Glatze trägt. :ugly:
      I am thou, thou art I...
      Thou hast acquired a new vow.

      It shall become the wings of rebellion that breaketh thy chains of captivity.

      With the birth of the Switch Persona, I have obtained the winds of blessing that shall lead to freedom and new console power...
    • Kompliziert. Das mit der japanischen Synchro sollten die PC Spieler mal zu schätzen wissen.
      Dann bleibt Nintendo nur noch eins zu tun:
      SEGA aufzukaufen und sich somit die Rechte an z. B. Sonic zu sichern. Dann nur nochmit Crypton Future Media einen Vertrag eingehen und ta da: Hatsune Miku ist in Super Smash Bros.! Kompliziert.

      @Solaris Aber aber...da hat wohl jemand bei Rodins Geschichten nicht aufgepasst. Ihr Anzug besteht doch schon aus Haaren. Obwohl das mit der Glatze hknkommen könnte...dann müsste sich nur noch Rodin eine neue Frisur suchen.
      Aufgefallen? Die Haare von Jeanne werden länger, die von Bayo kürzer.
    • Ja ja, man kann sagen was man will. Aber ich bin als SEGA Fan Ultra Glücklich über diese Cooperation. Vor allem das Bayo 2 und 3 Nintendo Only sind. Wenn ich so auf meine Vergangenheit schau bin ich dann nach SEGA zu Nintendo gekommen weil es ja keine Konsole mehr von SEGA gab nach dem DreamCast. Einiges hab ich natürlich auch meinen Bro und meinen Papa zu verdanken das ich öfters mal spielen konnte mit den Schätzen :)

      Hätte mir das jemand damals das gesagt das sich hier die beiden Giganten sich eine Marke Teilen und beide ziemlich für den Erfolg mit beteiligt sind und auch eine Arbeit würdigen (sei es SEGA mit der PC Version und so oder Nintendo zu Bayo 2 und 3) hätte ich glaub auch mal meinen Mittelfinger gezeigt.

      War für mich als Sonic Fan der alten Teile schon kaum zu glauben ein soooo Mega Drive ähnliches Sonic dank Mania auf einer Nintendo Konsole zu spielen. Genau deshalb gehört mein Herz auch zu Nintendo inzwischen in Sachen Konsolen. Wenn es aber um die Vergangenheit geht hat SEGA immer ein Herz für mich :D

      Alle Beteiligten sollen sich ruhig Zeit lassen. Bayo 3 soll nen Diamant werden bitte :)

      Derzeit am Spielen
      MK8D (Online) + Splatoon 2 (Online)
      MK7 (Online) + MHS (3DS)
      Pokémon Kristall (Retro)
      AC: Pocket Camp und mehr (Tablet)