SNK Heroines: Tag Team Frenzy soll auf allen Plattformen identisch laufen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SNK Heroines: Tag Team Frenzy soll auf allen Plattformen identisch laufen

      In einem Interview von HeyPoorPlayer sprachen die Entwickler des komplexen Beat 'em Ups SNK Heroines: Tag Team Frenzy darüber, dass die Nintendo Switch-Version mit allen anderen Versionen des Spiels identisch sein soll. Der Producer merkte zwar an, dass dies das erste Mal sei, dass sie für die Nintendo Switch entwickeln würden, aber trotzdem das Ziel sei, keinerlei Unterschiede zwischen der Konkurrenz-Konsole von Sony und Nintendos Hybrid-Konsole zu machen. SNK Heroines: Tag Team Frenzy soll im Laufe des diesjährigen Sommers unter anderem für die Nintendo Switch erscheinen.

      Ihr interessiert euch für SNK Heroines: Tag Team Frenzy? Dann fügt doch bereits jetzt das Spielprofil zu eurer Most Wanted-Liste hinzu!

      Quelle: Heypoorplayer
      ----------------------------

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.

    • Das will man auch schwer hoffen. Nen Fighting Game ohne stabilen 60 fps kann man sich sonst getrost schenken. Auf Grafik kommt es da nicht so unbedingt an, aber das gezeigte Footage fand ich schon sehr ansprechend - aber nicht aufwendig - und sollte genauso auch auf der Switch machbar sein, ohne groß Abstriche machen zu müssen. Aber 60 fps sind essentiell wichtig dafür, ansonsten ist es "unspielbar".
      20k Abonnenten-Special
    • @Evil Ryu

      Ich hab keinen Plan ob alle Richtung Games die ich so in meinem Leben gespielt habe 60fpshatten aber ich gehe mal nicht davon aus besonders zu SNES,N64und ps1 Zeiten da war nie was unspielbar.

      Auch TTT2 auf der Wii U und der 360 war nicht unspielbar.
      Machten immer viel Spaß.


      Finde du aber auch viele andere übertrieben da maßlos
      DLCs sind die neuen Spiele !
      Was sind dann die Spiele ?
      Das bleiben Spiele denn es sind ja Spiele !
    • @Evil Ryu
      Also 60 Frames sind natürlich super. Aber was darunter wäre gleich als unspielbar zu bezeichnen ist doch etwas übertrieben.
      Wie viele Spiele haben wir in den letzten Jahren gezockt,die weit davon entfernt waren und trotzdem viel Spaß machten?

      Spiel mal PIT FIGHTER auf dem SNES. Dann weißt du, was unspielbar wirklich bedeutet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kugelwilli ()

    • Fighting Games sind bedingt durch die Arcades und dem Szenario, dass man gegen einen menschlichen Spieler antritt, seit jeher auf 60 Fps ausgelegt und festgesetzt. Frame Drops und Input Delay sind da mehr als hinderlich und 60 Fps sind nunmal das was man in Bezug auf Spielerreaktion und flüssigen Animationen benötigt. Da zählt jedes einzelne Frame. Pit Fighter ist da ein schlechtes Beispiel. Ernsthafte Fighting Games wie Street Fighter, Darkstalkers oder gar KoF, liefen alle in 60 Fps.
      Ich bin Sammler, Gamer und Streamer aus Leidenschaft!
      Wer Interesse daran hat in meine Streams reinzuschauen, kann das hier gerne tun :thumbsup:

      Kuros Twitch-Kanal
    • Ihr unterschätzt das Genre ziemlich, die Spielmechanik ist auf 60 fps ausgelegt, was darunter fällt geht auf die Kosten der Spielbarkeit und es kommt auf schnelles reagieren an, welches aber nicht mehr funktioniert. Beschäftigt euch mal mit dem Thema, das sind keine Action-Adventures wo es gemächlich und langsam vorgeht, hier müsst ihr in sekundenbruchteilen mehrere Eingaben machen und auf das richtige Timing achten. Und was die Spiele in den 90zigern auf der PS1 z.B. angeht: das war damals aufgrund der noch nicht weitfortgeschrittenen Technik normal, dass die Spiele nur ruckelig liefen. Das funktioniert heute aber in der Form nicht mehr, weil die Spiele viel komplexer und schneller geworden sind. Zudem gehört das Genre zum eSport und das messen mit einem menschlichen Gegner ist das A und O in diesen Spielen.

      Edit: Street Fighter EX lief auf der PS1 auch mit 60 fps, war mir da nicht ganz sicher, weil es ein 3D-Fighter war und nicht von Capcom entwickelt wurde, sondern von Arika.
      20k Abonnenten-Special

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Trunks ()

    • Und wie @Kurojin schon richtig sagte, Street Fighter II lief damals schon auf dem SNES mit 60 fps. Input Lags und Frame Drops sind für präzise Inputs der tot.

      Edit: Fun Fact: bei Street Fighter V (PC) ist es so, wenn die Frames unter 60 fallen halbiert sich die Spielgeschwindigkeit und da kann ich euch sagen, das ist definitiv broken. ;)

      Edit: 2. @DLC-King TTT2 auf der WiiU war auch nicht unspielbar, weil es mit 60 fps lief, soviel dazu.
      20k Abonnenten-Special

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Trunks ()

    • @Kugelwilli Nein, denn da lief es wegen den 50Hz-Fernsehern nur mit 50 fps, aber das ist eben kontraproduktiv, wie gesagt. First-Person-Shooter im Multiplayer müssen auch zwingend mit 60 fps laufen, wegen der Präzision und Spielreaktion. Spiel mal Call of Duty mit 30 fps gegen jemanden, der mit 60 fps spielt, das ziehst du jedesmal den kürzeren, weil du ein spürbares Verzögern wahrnimmst. Zudem fühlen sich diese Spiele trotz stabilen 30 fps unsauber an, weil die Spielmechanik auf 60 fps ausgelegt ist. ;)
      20k Abonnenten-Special
    • Damals liefen bedingt durch den PAL-50Hz-Standard die "60 Fps-Spiele" mit 50 Fps und "30 Fps-Spiele" entweder mir 30 Fps oder sogar nur mit 25 Fps (oder im Falle vom N64 sogar deutlich drunter).
      Viele würden heute sagen, dass es dann hätte ruckeln müssen. Bei einem Spiel wie Street Fighter hingegen war und ist die Spielgeschwindigkeit an die Fps gekoppelt. In PAL-Regionen lief das Spiel somit einfach langsamer.
      Fighting Games sind da nicht das einzige Genre, bei dem das zutrifft, aber dort ist es wie bei Shootern auch recht kritisch.
      Ich bin Sammler, Gamer und Streamer aus Leidenschaft!
      Wer Interesse daran hat in meine Streams reinzuschauen, kann das hier gerne tun :thumbsup:

      Kuros Twitch-Kanal
    • @Evil Ryu Stimmt, auch wenn das Verfahren bei SFV etwas anders ist. Da spielt noch VSync mit ein, daher die Halbierung auf 30 Fps, zusätzlich zu der Kopplung der Spielgeschwindigkeit. SFV: Bullet-Time-Edition :D
      Ich bin Sammler, Gamer und Streamer aus Leidenschaft!
      Wer Interesse daran hat in meine Streams reinzuschauen, kann das hier gerne tun :thumbsup:

      Kuros Twitch-Kanal
    • @Kugelwilli Das ist kein Problem, jetzt weißt du es ja. Mit deinem Kommentar hatte ich auch kein Problem. Nur finde ich so etwas was dein Vorposter gesagt hat, ziemlich frech. Obwohl er sich nicht mal ein wenig mit der Materie auseinandergesetzt hat. Aber irgendwas haltloses behaupten und dann noch falsche Fakten rüberbringen.
      20k Abonnenten-Special