Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (05.02.18 - 11.02.18)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Booyaka Ja stimmt und wenn man 40-50k hat ohne neue Spiele ist das doch sehr gut
      Was die leute immer alles erwarten wir befinden uns noch im ersten Jahr und die Switch hat fast die 4mio erreicht
    • Die PS4 kriegt aber auch echt geile Spiele. Das neue Sword art Online ist ein Traum, habe mir die Collector Edition auch vorbestellt :D

      Verstehe nur nicht, warum die Switch keinen Port bekommt aber die Xbox ?????? Da gings wahrscheinlich wieder um Geld^^ (Sword art Online kam sonst nie für die Xbox)


      Nintendo sollte jetzt mal wieder neue Spiele bringen und nicht ständig irgendwelche Ports von alten Konsolen, sonst endet es wieder wie mit der Wii U.

      Haben mitte Feb. und seit XenoBlade 2 kam nichts großes mehr raus.
    • @Booyaka

      Damit bestätigst du ja meine Aussage: Mau aktuell!

      Allerdings zieht das Argument mit der Jahreszeit überhaupt nicht, sonst hätte sich MH nicht in weniger als vier Wochen 1,7 Mio. mal verkaufen können. Fakt ist das diese Top 20 die Sicht etwas trügt. Die ersten drei Plätze sind allesamt Spiele die dieses Jahr gekommen sind. Top 2 und Top 3 Neueinsteiger mit jeweils über 100.000 Einheiten. Erstes Switch spiel ist Splatoon und seit Juli 2017 erhältlich und verkauft noch starke 23.000 Einheiten.
      Hätte Nintendo einen solchen Kassenschlager zu Beginn des Jahres würde es hier auch anders aussehen.
      Aktuell, und damit meine ich Januar Februar 2018 kann die Switch nicht mithalten weil es an einem absoluten Toptitel fehlt. Stell dir vor Online wäre am 31. Jan gestartet und Smash wäre gekommen. Dann hätten sich in diesem Zeitraum locker doppelt soviele Switches (wenn nicht mehr) verkaufen lassen.

      MMn kann es ziemlich gefährlich für Nintendo werden, wenn sie davon ausgehen dieses Jahr wieder 15 Mio. Geräte absetzten zu können. Das sehe ich aufgrund des fehlenden 1.Party supports (stand jetzt) absolut nicht. Man kann aktuell nur hoffen, das Labo neue Zielgruppen anspricht und im September zusammen mit dem Onlineangebot Smash kommt!
    • Zitat von Booyaka:

      Jetzt ist Sony halt mal vorne wird sich auch wieder ändern ein Spiel wie Monster Hunter bekommen die auch nur alle Jubeljahre mal das einen so positiven Effekt hat auf die Verkaufszahlen.
      Ähm... es kommen dies Jahr noch richtige Blockbuster wie God of War und Shadow of the Tomb Raider. Ganz zu schweigen vom Final Fantasy VII Remake auf das die Japaner sehnsüchtig warten und sich dafür definitiv auch die PS4 zulegen würden (wenn sie nicht schon drei Stück dastehen hätten). Death Stranding und The last of us 2 werden auch solche ganz großen Dinger sein.
      Also hier von "alle Jubeljahre" zu reden ist schon ziemlich absurd. Gibt sicher auch noch mehr Beispiele als ich genannt habe. Die fielen mir nur grad so ein.
    • @justchriz Ist ja nicht schwer für eine der beliebtesten Marken in Japan und komplett ohne Konkurrenz im Normalfall Releasen sie so einen Titel am am Ende vom Jahr und nicht am Anfang. Ich sehe darin trotzdem keine gefährliche Situation für Nintendo die Zahlen der Switch halten sich auch ohne neue Games bei 45-50k was eben für die Saure gurken Zeit Monate sehr gute Zahlen sind. Die PS4 hatte jetzt einen kurzen Push und fällt gerade von Woche zu Woche wieder weiter zurück bis sie ihren normalen Level von 20-25k wieder erreicht hat.
      Ist ja schön wenn der Online Service im Januar gestartet wäre mit Smash und den doppelten Verkaufszahlen ich halt das Ende vom Jahr mit den 3-4 fachen Verkaufszahlen für die bessere Wahl.

      @Steeled Demon Tomb Raider,God of War,The last of US juckt in Japan keine Sau damit verkaufst du keine Konsolen in der Größenordnung wie MH, und ob FF7 wirklich dieses Jahr kommt da würde ich erst mal abwarten.

      März 2017 "Make America Nintendo Great Again"
    • @Steeled Demon

      bis auf ein Spiel ist nichts in deiner Aufzählung, das in Japan ähnlich erfolgreich wie Monster Hunter wird.

      Und für das eine Spiel hat SE noch nicht mal ein Release Date. Da sie komplett weg von Episoden zurück zum kompletten Spiel gehen. Wahrscheinlich zur PS5

      Und da es kein active Time Battle mehr hat, weil es sich an die Final Fantasy 15 Fans richtet ist es fraglich ob die alten Fans es akzeptieren. Geile Grafik hat ein Spiel nie gut gemacht

      Alles andere sind westlich zu geschnittene Spiele.

      Und ob die alten God of War Fans mit dem neuen Style zufrieden sind ist auch ne Frage

      Es wird erster Linie wieder nur die Thirds sein, die Sony weiter fantastische Zahlen liefern
    • @EdenGazier
      Das mag richtig sein, die fehlen leider nur bei der Switch, denn ein RDR2, God of War oder meinetwegen auch Tomb Raider werden für die Switch nicht kommen …

      Das die Spiele in Japan keine Sau juckt mag ja sein, aber Japan ist auch nicht der Nabel der Welt, mehr wird in USA und Europa abgesetzt. Und die Spieler auf diesen Kontinenten kaufen die exklusiven PS4 Titel erfahrungsgemäß!

      Nur nach Japan zu blicken, und auf anderen Regionen hochzurechnen, wäre auch für Nintendo vermessen!
    • @justchriz

      Ja mag sein.
      Für mich persönlich muss Nintendo nicht Platz 1 im Ranking sein.

      Hauptsache die Games Stimmen.
      Und das tut es. Es kommen so viele geile Games die nächsten Monate für mich raus. Davon ist kein einziges ein Indie Spiel.

      Ich hab es schon mal geschrieben. Die Switch vereint alles was ich vorher mit Vita und 3Ds hatte und alles andere gibt es geile Alternativen

      Aber die Zahlen sind brutal. Sony hatte sich den arsch wund gefreut solche Zahlen im Release Jahr gehabt zu haben für Japan
    • @justchriz Du hast mit der Aussage recht das Japan nicht der Nabel der Welt ist, aber hier wurde bis jetzt über die Verkaufszahlen in JAPAN diskutiert, da kann man kein "totschlagargument" bringen wie im Rest der Welt werden diese Titel doch gekauft.
      Ja The Last of Us und co werden sich gut verkaufen, keine Frage, aber eben nicht in so gut in Japan da sind die genannten Serien halt eher unbeliebt/nische und werden nicht so eine temporäre Verkaufsspitze verursachen wie jetzt Monster Hunter und das durchaus verdient denn das Spiel ist klasse geworden.

      Und ja du hast auch damit Recht das solche Spiele der Switch fehlen werden, dafür hat Nintendo genug eigene Marken die sie jetzt nach und nach bedienen werden die dann die Verkaufszahlen hochkurbeln.

      Da muss man nur Pokemon nennen oder Animal Crossing, das erste ist bereits Angekündigt und das zweite wird wohl mit sehr großer Sicherheit kommen auch wenn es nicht zwangsweise dieses Jahr ist. Dazu gibt es noch genügend andere IP´s und wenn Nintendo wie bisher gesagt die Switch länger als 6 Jahre Supporten will, gehe ich davon aus das sie stellenweise auch die ganz alten IP´s wie z.B F Zero mal wieder ausgraben könnten. Aber das sind jetzt stellenweise auch nur Vermutungen/Annahmen meinerseits.
    • @justchriz

      Ach so

      In USA wurden bisher mehr Switche verkauft als in Japan

      Und die neun Millionen Mario Odyssee muss auch erstmal
      Wahrscheinlich werden sie eher die 10 Millionen knacken als Monster Hunter World

      Und das auf einer HW Base von 15 Millionen Geräten

      Zu Über 100 Millionen Sonys und Xboxen

      Nintendo liefert also schon Spiele und HW die anscheint auch der Rest der Welt interessant finden
    • Bitte richtig lesen, seit meinem ersten Threat rede über das Jahr 2018 und die 15 Millionen Geräte die im zweiten Switch-Jahr angepeilt werden!

      Das sieht eben für mich nicht so berauschend aus, und wenn nicht noch ein Knaller für 2018 angekündigt wird, wird es mMn schwer dieses Ziel von 15Mio. Switches erneut zu erreichen! Das war meine Aussage, nicht mehr und nicht weniger.
      Das für Sonys Konsole 2018 Titel kommen, die wahrscheinlich auch mehr Einheiten absetzen können kann man eigentlich nicht leugnen. (sollte kein AC oder PKM kommen).
      Deshalb auch meine Aussage: Hoffe labo erschließt neue Zielgruppen und Smash kommt mit einem ausgereiften Online System…
    • @justchriz Hilf meiner Erinnerung bitte mal auf die Sprünge, wo wurde mal von Nintendo offiziel gesagt das sie 2018 oder im zweiten Switch Jahr nochmals 15 Millionen Geräte absetzen wollen? Ich erinnere mich da bisher nur an die Aussage das sie die 20 Millionen Marke auf jeden Fall knacken wollen. Andere Prognosen wären mir zumindest jetzt aus dem Steh Greif nicht im Kopf, aber kann mich da täuschen.