Japan: Die aktuellen Hard- und Software-Charts (05.02.18 - 11.02.18)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @Booyaka
      Ich würde es zu einem angenehmen Preis kaufen, weil ich gerne nur den Singleplayer spielen wollen würde, was zwar nicht heißt, dass ich nicht auch mal den MP ausprobieren würde, aber der hat mich schon beim ersten Teil nicht lange motiviert.

      Trotzdem finde ich es komisch gerade bei einem Spiel, was einen MP-Fokus hat, es anzukreiden, wenn das Spiel quasi wie der Vorgänger ist, nur stark erweitert, das trifft ja wirklich beinahe auf jeden Prügler, jeden Egoshooter mit MP-Fokus, Racing-Games etc. zu, außer man wählt mal komplett neue Settings.

      Wenn die Sachen den eigenen Geschmack nicht treffen, kann man das ja gerne äußern, aber man sollte es doch tunlichst vermeiden, irgendjemandem außer sich selbst dafür die Schuld in die Schuhe zu schieben.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Splatterwolf Ist ja auch total in Ordnung du kreidest dem Game ja auch nicht an das es die 2 im Namen nicht verdient hat nur weil es für dich dann der nicht so gerne Multiplayer spielst wenig Neues gibt. Dir ist von Anfang an bewusst das die Neuerungen den Multiplayer betreffen und du das Spiel dann auch nicht zum vollpreis erwerben willst. Daher alles völlig ok.
      :iwata:
    • @Masters1984 Wieso muß man hier immer erklären das Splatoon 2 ein Game ist mit Focus auf den Online Multiplayer ? Akzeptiert doch lieber das dieses Spiel eben nicht für Leute gemacht wurde die diesen Modus eben nicht mögen wer es dann kauft und sich dann beschwert das ihm nicht genug geboten wird selber schuld. Ihr wustet davor was ihr da kauft. Du beschwerst dich über zu wenig Content der aber vorhanden ist du spielst ihn nur nicht merkst selber wo der Fehler liegt oder ?
      :dk:
    • @Booyaka
      Es gab da ja mal eine Umfrage bezüglich eines Splatoon für Solisten.
      Leider weiß ich nicht, wie es abgeschnitten hat. Schlimm finde ich nur, dass man sich ständig für seine eigene Meinung aufgrund fehlender Toleranz rechtfertigen oder schämen muss, am besten man sagt hier gar nichts mehr. Sagt man etwas gegen das heilige Nintendo, dann steht man direkt auf der Abschussliste ganz oben, sehr schade.
    • @Masters1984 Du kannst deine eigene Meinung sagen wer aber Blödsinn verbreiten von zu wenig Content nur weil er den Modus der im Focus steht nicht spielt der braucht sich auch nicht wundern wenn er eben Gegenwind bekommt. Du kreidest einem Spiel das nichts anderes sein will als das gebotene eben Dinge an die so nicht stimmen nur weil du eben Solo spielen willst da bist du bei Splatoon eben total falsch. Ich kann auch nicht bei The Witcher hin gehen und sagen hey aber mir fehlt ein Multiplayer daher zu wenig Content. Dieses Spiel legt seinen Focus eben völlig anders wenn ich das nicht akzeptieren kann dann Kauf ich es nicht. Genau wie Splatoon seinen Focus zu 95% auf Online Multiplayer legt auch das wusste jeder. Aber danach hin gehen und rum sudern obwohl ich wusste was ich da kaufe ist einfach lächerlich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Booyaka ()

    • Zitat von EdenGazier:

      Ich hatte in den ersten 2 Jahren Probleme gehabt Spiele für die Ps4 zu finden. Denn nichts gab es was nicht PS3 und PC auch hatte. Bis auf die genannten Spiele. Und nein ich hab keine Probleme Spiele für die PS4 zu finden.
      Ich habe die Ps4 seit Release und habe gar keine Probleme Spiele zu finden. Es gab zu hauf JRPGs, die gibt es jedes Jahr. Nach wie vor denke ich dass dein Geschmack für Spiele eben nicht den der PS4 trifft. Das hat aber nicht zu bedeuten dass es keine Spiele gab, im Gegenteil.

      Zitat von EdenGazier:

      Und ich finde es nicht ermessen sich über die Ports von Nintendo auf zu regen. Wenn bei Sony die ersten zwei Jahre nichts anderes gemacht worden ist. Genauso wie die Indieflut.
      Mein Reden, ich habe mit dem vergleichen nicht angefangen. Und ich habe noch weniger ein Problem mit Ports.

      Zitat von EdenGazier:

      Dann auch noch sich zu beschweren das Es ja keine Games auf Der neuen gibt und Sony ja so viel bessere und interessantere Spiele hat, find ich arg hart

      Denn die eine gibt es erst 11 Monate, die andere ist in 5 Jahr raus.
      theredpad.blogspot.de/p/release-liste-201819.html

      Hier mal die eine Release Liste mit Spielen die überwiegend auch meinen Geschmack treffen.
      Das sah in den Jahren zuvor nicht anders aus.
      Ja die Switch gibts seit 11 Monaten und das erste Jahr war auch verdammt gut. Keine Frage. Ich habe nur gesagt jetzt die Befürchtung dass hier nichts mehr kommt.

      Zitat von EdenGazier:

      Das ist schlicht ein unrealistischer Vergleich
      Lies nochmal deinen Text und meine Texte - ich hatte Eingangs lediglich gesagt dass mir bereits durchgespielte Spiele in den Top Ten genau Null-Komma-Null bringen.

      Zitat von EdenGazier:

      Was hatte Sony an Exklusive im ersten Release Jahr?
      Knack / Resogun und Killzone
      Wieso diese Frage? Wen interessiert das? Wer sagt dass Nintendo Spiele im ersten Jahr jetzt schlecht waren?
      Du versuchst zwanghaft wieder einen Vergleich herzustellen. Unnötig.
    • @Masters1984
      Du scheinst derzeit mit deiner Switch nicht glücklich zu sein, aus welchen Gründen auch immer. Aber deswegen muss man nicht alles kritisieren, was nicht bei drei gepatcht ist.

      Die Switch hat noch nicht ihren ersten Jahrestag und es wird bereits eine Spielebibliothek wie bei einer Konsole gefordert, die mittlerweile mehr als vier Jahre sehr erfolgreich auf dem Markt ist.

      Nintendo muss erstmal wieder das Vertrauen der Entwickler gewinnen, und das schafft man nicht innerhalb eines halben Jahres. Und dann müssen die Spiele entwickelt werden. Das ist ein langjähriger Prozess.

      Nintendo ist mit der Switch auf einem sehr guten Weg, und die diesjährige E3 ist sicherlich ein Indikator dafür, welchen Weg Nintendo mit der Switch geht.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • @Corristo

      Sehe ich auch so, hier wird auf Teufel raus versucht, einem die eigenen Worte im Mund umzudrehen und iwelche, überhaupt nicht passende Vergleiche aufzustellen…

      Noch mal für alle: Ich bin mit dem ersten Switch Jahr mehr als zufrieden, sehe nur bei den aktuellen Ankündigungen nicht, wie sie auch nur ansatzweise an dieses erfolgreiche Jahr anknüpfen können.

      Hat auch überhaupt nichts mit der PS4 und Sony zu tun!
      Es geht mir einzig und allein darum, dass das zweite Jahr der Switch nicht so erfolgreich ausfallen wird wie das erste wenn nicht für 2018 noch Games wie AC, ein 2D Mario (gerne auch Mario Maker), smash etc. kommen … (Smash ist ja sogar schon sicher, zumindest ein komplett Port der WiiU und 3DS version)
    • Zitat von justchriz:

      Es geht mir einzig und allein darum, dass das zweite Jahr der Switch nicht so erfolgreich ausfallen wird wie das erste
      Das dürfte wohl jedem klar sein, dass man das nicht toppen kann. Ein großes Zelda, ein großes Mario, dazu neue Marken wie Arms und Mario+Rabbids, die eingeschlagen haben, zudem Splatoon 2, der Nachfolger zu einem der heißesten Nintendo-Marken der letzten Jahre. Als Sahnehäubchen noch Fire Emblem Warriors und Xenoblade Chronicles 2.

      So konnte es gar nicht weitergehen. Jetzt wird man wieder zu alter Formel zurückkehren, im ersten halben Jahr gemütlich und kleinere Marken, dafür im zweiten Halbjahr, spätestens im Oktober/November zu Weihnachten hin ein bis zwei Kracher, sowas wie Metroid, Fire Emblem oder Pokémon.

      Mir fielen da auch nur noch zwei Sachen ein, die mindestens so stark ziehen. Animal Crossing und Smash Bros. Wenn man das noch verfeuert, was soll 2019 dann bringen? Nintendo ist ja nicht gerade mit so vielen Marken ausgestattet, die auch wirklich krass ziehen, deswegen macht man ja schon Kooperationen mit Platinum (Bayonetta), Koei Tecmo (Warriors) u.A.

      Nintendo stemmt das quasi komplett alleine und da ist der Output und insbesondere auch die Qualität echt herausragend. Dass man sich selbst mal Zeit zum Verschnaufen gibt, finde ich durchaus legitim.

      Nintendo ist sowieso dafür bekannt, dass sie keinen längerfristigen Fahrplan anbieten, so dass man wohl auch erst zur E3 weiß, wie wirklich das restliche Jahr bestückt sein wird. Bis dahin würde ich auch keine Untergangsstimmung verbreiten.

      Die Forderung, dass man jederzeit und immer mit aktuellen Spielen versorgt sein muss, die auch noch den eigenen Geschmack treffen, finde ich äußerst merkwürdig. Wer tatsächlich soviel spielt, wird mit einer Konsole wahrscheinlich nicht glücklich.

      In der gleichen Zeit sah es auf vielen anderen Konsolen wesentlich schlimmer aus.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Corristo

      Nein, versuche ich nicht. Aber gut.
      Der oder die einzige Person die zwanghaft was versucht bist nun mal du.

      Zwischen 2013 und 2014 gab es ein Haufen JRPG auf der PS4?
      Meines Erachten wurde ein Haufen JRPG 2014 auf der PS3 released und erst richtig ging es 2015 auf der PS4 los

      Aber auch hier jeder wie er’s braucht

      Deine Liste ist nice fast alles ist aber nichts exklusives, nicht was für die x oder dem PC nicht auch geben wird

      Hebt meiner Meiner Meinung die PS4 nicht besser im Line Up hervor als den PC oder die One bis auf die zwei Drei Exklusive

      Aber ja vergessen wir Fire Emblem, Pokémon, Metroid, Yoshi, Kirby, Strikes back, Bayonetta, octapath,

      Von den Ports die wahrscheinlich noch kommen lass ich außen vor.

      Meines Erachten sind das Nintendo only Spiele für 2018/19 erscheinen

      Mal schauen was noch kommt. Nintendo hat sicherlich gerade für das zweite Jahr eines noch in Petto. .

      Das Jahr wird genauso gut. Nintendo hat mit der Switch in einen Jahr fast 4 Millionen Geräte nur in Japan verkauft. Sony in 4 Jahren 6 Millionen in Japan Nintendo hat damit sogar den König PS2 geknackt

      Was das langfristig bedeutet, sollte jeder JRPG Fan automatisch wissen ;)


      AbeR es reicht. Denkt, macht sagt, dichtet euch was vor wie ihr wollt. Mir egal. Ich hab alles gesagt was ich wollte

      Und ihr könnt weiter euer Zeug dichten, ich bin dann mal raus
    • Zitat von Splatterwolf:

      Animal Crossing und Smash Bros. Wenn man das noch verfeuert, was soll 2019 dann bringen?
      Das Smash 2018 kommt und die ganze E3 inkl. deren Stand dadrauf ausgerichtet sein wird, ist mMn sicher.
      Ich kann allerdings nur hoffen, dass Nintendo Online dann auch wirklich gebacken bekommt, ich neben der Online Spiel funktion auch noch so etwas wie ne propper VC beinhaltet (gerne mit zusätzlichem Abo Modell, die mir den Zugang auf die komplette NES, SNES, N64 Libary verschafft (nicht falsch verstehen – die Spiele die wirklich schon auf anderen Systemen als VC-Games kamen – nicht alle die jemals erschiehnen sind) Wichtiger
      letzter Punkt – eine Backup-Möglichkeit der Save-Games …
      Wenn es diese Savegame Funktion zum Start des Online-Dienstes nicht implementiert, die VC-Konsole so aussieht, dass man im Monat drei alte Games zocken kann, die dann wieder verschwinden im da drauffolgenden Monat, würde das mir persönlich bitter aufstoßen, ich denke einigen anderen auch!

      Das wird die E3 bringen mMn – Online wird hier im Fokus stehen! und eben ein Game welches halt die neue Online Infrastructure nutzt – mMn Smash, dafür muss man kein Prophet sein.

      Was mir jetzt aktuell fehlt sind ankündigungen ala, "nach dem super erfolgreich Mario Odessey, arbeiten wir an einem Nachfolger, das wird einige Zeit in anspruch nehmen, aber vorher bringen wir euch noch zum Weihnachtsgeschäft einen brandneuen 2D Mario Ableger, mehr in kürze"…
      Und das könnte man genauso mit der Wartezeit auf MP4 machen und und und…
    • @justchriz Du hast grundsätzlich recht das mehr Ankündigungen Seitens Nintendo schön wären, aber jetzt z.B bei einem neuen 3d Mario braucht es doch nicht wirklich eine Ankündigung, oder? Es ist eigentlich so sicher wie das Amen in der Kirche das da ein weiterer Teil kommt, Frage ist nur wann genau?

      Und das wird derzeit nicht mal Nintendo beantworten können, aber man darf davon ausgehen das es nochmal für die Switch exklusiv sein wird da sie die Konsole, nach derzeitigen stand, länger als 6 Jahre Supporten wollen.
    • @EdenGazier

      Japan ist schon lange nicht mehr Maß der Dinge. Was in Japan passiert oder nicht, spielt für uns hier kaum eine Rolle.

      Ob es die Spiele auf ne andere Plattform gibt, spielt doch erstmal keine Rolle... schön dass du einen PC hast. Aber ein PC für ist mich persönlich niemals vergleichbar mit einer Konsole. Ich weiß das hier die Meinungen vieler auseinander gehen.

      Ich habe auf der PS4 das insgesamt beste Paket, mit Spiele vom PC, von der Xbox und auch welche die es auf normal nur auf Nintendo gibt.

      Von den genannten Spielen ( Fire Emblem, Pokémon, Metroid, Yoshi, Kirby, Strikes back, Bayonetta, octapath,) Welche ich maximal 2 Spielen.