Gerücht: Nintendo bereitet die Ankündigung eines Super Smash Bros.-Titels für die Nintendo Switch vor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ach, das waren noch Zeiten als man bei Brawl jeden Tag mit einem neuen Item, einer Stage oder einem Chara auf das Spiel gehyped wurde.

      Ich würde mich freuen, wenn man einen Port bringt, dass dieser auch an vielen Stellen schön erweitert wird. Ein zusätzlicher Modus, vielleicht nahe an einem Story-Modus wäre cool, dazu alle Inhalte von der Wii U und 3DS-Version plus alle DLCs.

      Hinzu kommen könnten dann noch Stages, angelehnt an Arms, Splatoon, Super Mario Odyssey, Breath of the Wild usw. An Charakteren könnte ich mir auch echt noch viele Figuren vorstellen: Snipperclips, die Recken aus Zelda, Rayman, Rabbids, Shovel Knight, Inklinge, Springman/Ribbon girl, Rex mit Pyra, ein Pokémon aus Sonne/Mond, Bomberman, Spyro ...

      Anfänglich war ich auch stutzig, ob mir das gefällt, wenn Third Party Charaktere dabei sind, aber bei vielen Figuren würde es sogar ganz gut passen, bevor man wieder ein schon bestehendes Franchise nimmt und dieses weiter mit Chars auffüllt, wie bspw. Fire Emblem, was mMn etwas überrepräsentiert ist.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • @Blo0dFir3 @cedrickterrick

      Danke euch beiden für die Info. Ich denke, ich muss mich einfach mal an das Spiel "rantrauen". Dieses bloße aufeinander Eindreschen kommt mir immer so langweilig vor. Habe z.B. auch "Arms" ausprobiert, für paar Kämpfe nett, da eben mal was Neues, aber der Langzeit-Spielspaß blieb auf der Strecke.

      Wenn es zudem bei Smash noch einen guten Online Modus mit Voice Chat geben sollte, macht es vielleicht auch noch mal mehr Spaß, wenn man sich dabei einige "Gemeinheiten" an den Kopf werfen kann.
      Meine Switch-Freundesliste ist noch viel zu jungfräulich (Nachtrag v. 30.06.: Dank euch jetzt nicht mehr, aber es geht immer einer mehr rein! :thumbsup: )
      Code SW-5487-4192-7219
    • @Burenatz
      Ich finde Arms auch schnell langweilig, aber da wären wir wieder bei der kreativeren Seite von Smash, da man viel mehr Möglichkeiten und Freiheiten im Kampf hat.
      Am Anfang scheint Smash natürlich auch wie stumpfes draufprügeln, wenn man einfach nur Knöpfe drückt. Viele machen den Fehler und stürzen sich zu 4. in ein Clusterfuck Match voller Items und steigen natürlich nicht durch. Aber wenn man die Basics gelernt hat, was wirklich nicht viel ist und weiß was man tut öffnet sich das Spiel erst so richtig. Es ist das beste Beispiel für "easy to learn, hard to master".
      Ingame Voice-Chat gab es leider bisher nicht (nur vor und nach den Matches), ich mach das immer über Discord oder eben klassisch auf der Couch mit Freunden.
      SW-0839-3125-7989
      Rocket League
      Splatoon 2
      Pokemon Tekken DX
    • @Pit93

      Das ist richtig, man kann so gesehen jedes Spiel auf ein Minimum reduzieren. Ich persönlich steh halt nicht auf Haudruff- und Baller-Spiele und konnte nie Hypes um Smash, GTA, CoD, BF... verstehen.

      Will mich ja hier nur eines Besseren belehren lassen, denn seit NES-Zeiten bin ich mit Nintendo groß geworden und habe mich lediglich gefragt "Was hat's mit diesem Smash denn auf sich, dass so viele das derart in den Himmel loben und ich als Nintendo-Liebender mit diesem Spiel nichts anfangen kann.
      Meine Switch-Freundesliste ist noch viel zu jungfräulich (Nachtrag v. 30.06.: Dank euch jetzt nicht mehr, aber es geht immer einer mehr rein! :thumbsup: )
      Code SW-5487-4192-7219
    • Zitat von Blo0dFir3:

      oder eben klassisch auf der Couch mit Freunden
      Ja, so wie in meiner Studienzeit, als man noch die Zeit dazu hatte. ;( Da hatten wir solche Couch-Abende ohne Ende, heute müssen wir sowas planen, dass mal wieder paar Leute zu nem Zock-Abend Zeit finden. Daher finde ich es auch bzgl. Nintendo sehr schade, dass man doch in den letzten Jahren nicht so viele Online Möglichkeiten geboten bekam. Denn mal eben z.B. eine Partie Mario Party abends von einer Couch zur anderen wäre doch schneller mal möglich. Bin mittlerweile auch in Discord drinne, ist halt schon was anderes, wenn man beim miteinander Spielen auch noch interagieren kann.
      Meine Switch-Freundesliste ist noch viel zu jungfräulich (Nachtrag v. 30.06.: Dank euch jetzt nicht mehr, aber es geht immer einer mehr rein! :thumbsup: )
      Code SW-5487-4192-7219
    • @Burenatz
      Wie oben genannt ist Mario ja auch nur Laufen und gelegentlich Springen drücken. ;)
      Ich denk du brauchst bei einem Spiel wie Smash einfach nur jmd mit dem du es spielen kannst. Sobald du die Grundlagen verinnerlichst, macht es richtig viel Spaß einen Charakter nach dem anderen zu meistern.
      Im Beispiel von Smash ist es simpel:
      Schmeiß den anderen aus der Arena ohne selbst dabei draufzugehen, da der andere das gleiche versucht. Das Spiel ist im Prinzip Sumo-Wrestling.

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • Interessant werden solche Spiele nur, wenn man es meisterst. Bei ARMS kommt man gegen Profis auch nicht mit dumpfes Geprügel an.
      "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an, das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde, anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern. "

      Astor-Pokemon
    • Es macht schon einen Unterschied, ob man ein Kampfspiel oder ein storybasiertes Spiel mit regelmäßigem Fortschritt spielt. Natürlich wiederholen sich da viele Dinge. Spielt man besonders gern mit einem Charakter, dann kann es durchaus passieren, dass man gegen die immer gleichen Charaktere in immer gleichen Maps spielt. Wer da nicht die Geduld und den Willen mitbringt, sich stetig zu verbessern, der wird das nunmal als sehr repetetiv empfinden.

      Kampfspiele sind nicht für jeden gemacht. Ich mag sie auch nicht. Smash Bros. dagegen hat irgendwie schon immer bei mir funktioniert, ganz besonders natürlich im Couch MP, aber da funktionieren die meisten MP Spiele einfach wesentlich besser.

      Auch wenn ich jetzt nie wirklich mega viel gespielt habe oder mich verbessern wollte, hat es Spaß gemacht. Ich spiele eben immer so, wie es mir am Meisten Freude macht und leider ist das meistens keine so gute Strategie, da ich bspw. Blocken gar nicht benutze. ;)
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Mir fehlt aktuell der Anreiz für die "neuen" kommenden Spiele, ich hoffe mal, dass SSB wieder etwas Pepp bringt. Ich bin bis zum neuen Pokémon-Titel eh gesättigt.
      Aber freuen tue ich mich sowieso drauf. :)
    • Zitat von Rincewind:

      Interessant werden solche Spiele nur, wenn man es meisterst
      Das könnte eben auch eines meiner Probleme sein. Habe zum Beispiel mal eines Tages gedacht: "Jetzt holst dir mal dieses Halo für die Xbox mit Online Spiel, bestimmt witzig. Also rein *bamm bamm* tot, okay, bissel geübt, rein *bamm bamm* wieder tot, habe das dann so oft gemacht wie es erträglich war und ab das Spiel zu ebay. :D

      Mario Kart z.B. mit seinem (mal mehr oder weniger gut programmierten) Item Balancing hilft auch mir als Gelegenheitsspieler mal Platz 4 oder 5 zu erreichen :thumbsup: Wenn ich natürlich jetzt bei Smash auf die jahrelang Erfahrenen treffen werde, seh ich mich 50 mal in Folge über den Rand geboxt und die Lust ist auch da vergangen.

      ABER: Ich werde mich mal drauf einlassen, soviele tolle Ankündigungen stehen zurzeit eh nicht an. Wenn es dann kommt (und nicht die Metroid Trilogy für Switch erscheint, um die ein viertes mal durchzuspielen) guck ich mal, wie weit ich meine Peach trainiert kriege und ob das Spiel mich begeistern kann ^^
      Meine Switch-Freundesliste ist noch viel zu jungfräulich (Nachtrag v. 30.06.: Dank euch jetzt nicht mehr, aber es geht immer einer mehr rein! :thumbsup: )
      Code SW-5487-4192-7219
    • @Burenatz
      Ein wichtiger Trick sich in das Spiel einzufinden ist definitive sich einen einfachen Charakter auszusuchen und damit so lange üben, bis man zumindest CPU auf Level 5-7 gut schlägt.
      Als Anfänger-Charaktere aus Smash U würde ich Mario, Kirby, Toon-Link und R.O.B. (freischaltbar) bezeichnen. Grade Kirby und Toon-Link sind perfekt für den Einstieg geeignet vorallem, weil sie auch von Anfang an spielbar sind und die Rettung sehr einfach ist.

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice
    • @Pit93
      Dir ist aber schon bewusst, dass es sinnvoller ist, Charaktere aus aktuellen und aktuell gespielten Franchises reinzubringen statt irgendwelche obskuren Nintendo-IPs auszugraben? Das Steamworld-Franchise wurde bspw. auf einer Nintendo-Konsole (DSi) geboren, das neueste Spiel ist auf der Switch gestartet und hat sich gerade blendend verkauft. Azure Striker Gunvolt ist im Bezug auf Konsolen sogar Nintendo-exklusiv. Midna gehört zwar zu einer bekannten IP, aber mal ehrlich, sie ist ein Supportcharakter in einem über 10 Jahre alten Titel, und außerdem schon als Helfercharakter enthalten, wenn ich mich jetzt nicht irre. Ich bin prinzipiell kein Freund davon, Charaktere, die nie spielbar waren, in Smash zu packen, wenn sie nicht gerade extrem ikonisch sind. Und ich glaube, die Entwickler von Smash denken da ähnlich, das ist neben deren Popularität mMn ein zweiter wichtiger Grund, weshalb Party-basierte Reihen wie Pokemon und FE mit so vielen Kämpfern vertreten sind.
      Sonic war nie gut. Und **** EA! :ugly:
      Still waiting for: Half Life 3, Megaman ZX3, Metroid 5, Far Cry Blood Dragon 2
    • Zitat von Burenatz:

      Das ist richtig, man kann so gesehen jedes Spiel auf ein Minimum reduzieren. Ich persönlich steh halt nicht auf Haudruff- und Baller-Spiele und konnte nie Hypes um Smash, GTA, CoD, BF... verstehen.
      GTA? Das Spiel ist jetzt nicht gerade für cinematische Nonstop-Action bekannt, sondern hat als "Gangstersimulator" auch ziemlich viel Ruhephasen.

      Aber die meisten stark skillbasierten oder kompetativen Spiele muss man halt zwischen 5 und 20 Stunden gespielt haben, bis man einigermaßen (-> durchschnittlich) gut wird. Das ist halt die Hürde. Ich kenne jemanden, der CoD BO2 am PC auf einem ziemlich hohen Niveau gespielt hat, es war einfach phantastisch zum Zuschauen wie er im Deathmatch praktisch die komplette Karte "säubert" - Headshots aus Backflips heraus, drei Gegner mit einem Magazin und dann noch mal zwei mit der Sekundärwaffe usw. Perfektes Verinnerlichen der Karte, beherrschen der Perks und Waffengattungen plus phantastische Reflexe lassen einen so spielen.
      Sonic war nie gut. Und **** EA! :ugly:
      Still waiting for: Half Life 3, Megaman ZX3, Metroid 5, Far Cry Blood Dragon 2
    • Ich nehme auch obskure Leute, auch wenn die natürlich auch nicht so eine hohe Anziehung ausüben, wie Charaktere, die man kennt. Ness ist bspw. nicht mehr wegzudenken und den kannte vorher außerhalb Japans und den USA kaum Jemand.

      Fernab davon ist es aber natürlich sinnvoller, aktuelle Spiele aufzugreifen, die auch irgendwie mit Nintendos Geschichte verbunden sind. Shovel Knight gehört für mich dazu, der hat einen eigenen amiibo und ist einer der ersten Indie-Stars, der gerade bei Nintendo große Erfolge feierte.

      Bomberman wäre für mich auch so ein Kandidat. Er ist nun wieder da mit Super Bomberman R und war eigentlich auf vielen Nintendo-Plattformen nicht wegzudenken. Es gab ja sogar eine Kollaboration Wario Blast, wo Bomberman ebenfalls eine Rolle spielte.

      Insofern machen für mich solche Charaktere auch mehr Sinn, als bekannte Franchises weiter aufzublähen oder total verrückte Gestalten aus der Vergangenheit herauszukramen.

      Es gibt aber auch Franchises, die weniger Beachtung bisher gefunden haben wie Donkey Kong, wo auch wiederum Potential für vielfältigere Charaktere da wäre. Fire Emblem hat ja auch mehr zu bieten, als Schwertkämpfer.

      So oder so wirkt das Roster ziemlich unausgewogen, insbesondere jetzt mit dem Teil für Wii U / 3DS, obwohl hier auch viele Gaststars dabei sind.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • Ja Smash wäre geil hoffentlich mit Zero dann kann meine Profi karriere beginnen.


      @NiklasN12

      Wenn du Smash ohne ruckler haben möchtest müsste Nintendo alles auf dedicated Server umstellen, was Sau teuer wäre daher unwahrscheinlich.

      Falls du es nicht weisst die Ruckler kommen von Spielern nicht von Nintendo weil der Server von Nintendo nur eine Peer to Peer Verbindung herstellt danach ist einer der Spieler der Host hat dieser nen scheiss Internet = Lags
    • Das gute ist, mit Smash 4 Switch würden wieder sehr viele Neulinge dazukommen, da eben doch nur wenige ne Wii U hatten. Ich hatte damals als es rauskam zwar schon die Basics durch die Vorgänger drauf, aber war so gesehen totaler Casual und hatte trotzdem keine Probleme Online mitzuhalten, ab und zu Abends nach der Arbeit mal ne Stunde 1 on 1 haben da echt Spaß gemacht. Wenn man dann mal ein paar Charakter beim durchzocken der Singleplayer-Modi durchprobiert hat, findet man auch schnell ein, zwei die einem einfach liegen.
      SW-0839-3125-7989
      Rocket League
      Splatoon 2
      Pokemon Tekken DX