Nintendo: Super Mario Odyssey war von Anfang an für die Nintendo Switch geplant

    • Ich finde das merkt man schon. Auch weil es alle Funktionen der Konsole ausreizt die es auf der u gar nicht gibt wie hd rumble, bewegungssteruerung und auch das Fotografieren wie auch die grafische Präsentation. Auch im Handheldmodus super spielbar und dank der vielen Monde auch sinnvoll. Zudem, im Gegensatz zu botw zb, gibt es keinerlei Anzeichen, dass man das gamepad eingebunden hätte. Von daher glaube ich der Aussage und das bestätigen auch frühe Interviews.

      Zudem muss ich sagen ist die bewegungssteuerung gut umgesetzt, mir macht es mehr Spaß als ohne ubd damit hat Nintendo einem Gegner wie mich dieser Variante zwei spiele im Jahr gegeben, die ich lieber so spiele und mir besser gefällt als damals bei smg oder vielen anderen Wii Titeln. Davon abgesehen, dass man nicht gezwungen wird.

      Ich liebe das Spiel einfach


      :mushroom:
      SW-0260-9796-0419
      Xbox Gamertag: cule0809
      Twitter: @Dirk0809

    • Als ob die Interviewer tatsächlich erwarten immer ehrliche Antworten zu bekommen...
      und immer diese Unterstellungen xD jedesmal wenn ich so einen Newstitel lese ist die erste Frage: "Hat jemals wer was anderes behauptet?" klar gibts welche die sich das sicher innerlich gefragt haben aber das sowas öffentlich unterstellt wird ist manchmal einfach nur absurd als ob einem die Fragen ausgehen würden. Vorallem wird der Interviewer durch die Antwort auch nicht viel schlauer egal wie sie ausgefallen wäre und geändert hätte sich ebenfalls nichts.
    • @Amboss
      WiiU Grafik? Nee. Die Switch ist praktisch die gleiche Generation, minimal stärker.
      Es wirkt nur manchmal verschwommen, weil sich die Auflösung der Entfernung anpasst, damit es keine Ruckler in der Framerate gibt. Eigentlich ein geniales System.

      I've seen the future. And you didn't make the cut!
      - Owain will return in The Avengers of Righteous Justice