Switch - Achievements

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zitat von Splatterwolf:

      Achievements haben mich noch nie interessiert, weswegen ich Multiplattform jetzt für die Switch hole, da werde ich von sowas auch nicht genervt.
      Ich kann damit auch nichts anfangen, andere schon. Daher wäre es schön, wenn es diese auch für die Switch gibt. Du, ich müssen es ja nicht nutzen. Genervt wurde ich von den Dingern nie, kann man abstellen, zumindest bei der Konkurrenz.

      Letzlich sind Achievements nichts anders als ein MetaGame, zustzäliich zu dem was das Spiel bietet, noch mehr Anreize zu bieten. Wenn es keine Achievements gibt, wird es nicht plötzlich mehr InGame-Achievements geben,... sie sind zusätzlich da, für diejenigen die sie gerne haben. Die anderen ignorieren sie. Und sie sind das was Videospiele schon immer ausgemacht haben: Die Jagd nach dem Highscore. Die Highscores haben einem noch nie etwas gebracht. PacMan nen neuen Highscore erreicht. Was hat es einen gebracht? Man hat nicht dafür bekommen. Es war aber schön für einen selbst, wenn man diesen immer weiter in die Höhe treiben konnte... es bringt einen letzlich doch was und sei es nur eine zusätzliche intrinsische Motivation.

      Kann den Reiz mehr als nachvollziehen... nur reizt er mich eben 0. Hätte viel lieber ne gescheite Zeitangabe wie beim 3DS. ;)
    • Zitat von Splatterwolf:

      Könnte man. Ich kritisiere Erfolge aber. Statt, dass die Entwickler dir Aufgaben ingame geben und dir dafür richtige Belohnungen geben, machen sie es sich über Achievements einfacher, geben dem Spieler mehr Aufgaben an die Hand, für die er nix bekommt.

      Ich verzichte lieber auf Achievements.

      Wer Achievements will, kann die aber auch bei Sony/MS kriegen. Wir brauchen diese nicht auf jeder Plattform.
      Denkst du die Entwickler benutzen die Erfolge als "günstigen Ersatz", um richtige Belohnungen zu umgehen? Das kann natürlich sein, dennoch glaube ich, dass beides koexistieren könnte, sofern die Entwickler daran Interesse hätten. Haben sie anscheinend aber nicht, solange sie nicht von den Herstellern gezwungen werden. Genau das machen Sony und Microsoft eben mit den Erfolgen/Trophäen. Bei der Xbox kann man die Erfolge sogar als nettes Hintergrundbild verwenden, sofern einem das Artwork bzw. Bild gefällt.

      Nintendo könnte beispielsweise eine ähnliche Regelung einführen und so die Entwickler zwingen Erfolge so einzubauen wie sie es wollen. Beispielsweise bekommt man nach dem sammeln aller Sticker, neben Artworks pro Sticker, noch eine Rüstung oder einen Gegenstand im Spiel. Vielleicht sogar von Nintendo Franchise inspiriert als kleines Cross Over oder man bekommt für jede "Platinum" ein passendes Design fürs OS.
    • Genau deswegen sage ich ja: Nur da, wo es Sinn macht und da kann man es eben auch ingame machen. Dafür braucht es kein drübergelegtes System, da werden nur Entwickler in das System gezwängt, die das nicht so kreativ ausfüllen können.

      Anders wäre es natürlich auch zu lösen, wenn man für die Punkte Systembelohnungen rausgibt, wie du @era1Ne es schon sagt über bestimmte Designs oder viel lieber wären mir noch Goldpunkte, die man dann beliebig für alles mögliche einsetzen kann.

      Ich bin schon der Meinung, dass ein Achievment-System die Entwickler unkreativer gemacht hat und sie das nutzen, um fehlende Ingame-Belohnungen auszugleichen. Man könnte ja durchaus Ingame-Challenges schaffen, worauf man auch Bock hat.

      Super Mario Odyssey hat übrigens ein Achievement-System und das ist gar nicht mal so schlecht.
      And the Gen 1 circlejerk continues ...
      #notmypokemon
    • So lobe ich mir eine Diskussion! Ein tolles Forum das hier existiert, muss ich mal gesagt haben!

      Zum Thema: Ich weiß schon, was Splatter genau damit meint und ausdrücken möchte. Dennoch gibt es hier wieder 2 Seiten. Ich hätte gerne ein eigenständiges Achievement-System, weil man sich dieses, unabhängig vom Spiel sebst, genauer anschauen/vergleichen könnte. Das betrifft auch Freunde aus der Liste, oder wenn man schaut ob noch etwas fehlt für 100%

      Belohnungen finde ich ebdnfalls sehr interessant, auch wenn es nur ein Avatar ist, oder 100 Goldpunkte für 100%.

      Richtig ist auch, das es keine Sinnlosen Achievements sein müssen. Manchmal klappt es, manchmal aber auch nicht, siehe dieses "Mayo" spiel auf anderen Plattformen: "Schüttel 1000x die Flasche" ... sowas muss echt nicht sein.

      Einfach eine schöne Übersicht mit einer Art Punkte/Highscore die dich auch auf weiteren Systemen begleitet auch ein bisschen Prestige :)

      Nintendo hat soviele tolle Ideen, da wäre es ein leichtes, sich von den anderen abzuheben. Es muss ja nicht 100% gleich sein, aber einen 1. Schritt könnten Sie ruhig wagen. Achievements sind schließlich auch mit der Zeit "besser" geworden.

      SPIELT AKTUELL: DONKEY KONG COUNTRY TROPICAL FREEZE
      ONLINE SERVICE START: SEPTEMBER 2018
      :awesome:
    • Zitat von KlaBooster:

      Manchmal klappt es, manchmal aber auch nicht, siehe dieses "Mayo" spiel auf anderen Plattformen: "Schüttel 1000x die Flasche" ... sowas muss echt nicht sein.
      wobei hier ja das komplette Spiel "klicke die Mayo-Flasche an" extremst sinnlos ist und erst durch die Achievements ein wenig sowas wie einen Sinn bekommt, da man auch mal andere, gezieltere Aufgaben bekommt, statt mur X zu drücken an der Mayoflasche. ;)
    • das ist ne gradwanderung. gibt ja durchaus spiele bei denen man merkt, das die erfolge nur drin sind, weil jedes spiel die haben muss. dann kommt eben sowas bei raus. da überlegen die Entwickler nicht lang und dann kommen schablon erfolge. "mache x y mal" "Schafe kapitel y"
      falls sich nintendo dazu entschließt erfolge zu implementieren hab ich nur 2 Anforderungen: die Entwickler wollen es aus eigenen stücken machen und irgendeine Verwendung mit mynintendo.

      auf "zwang" wie es jetzt anscheinend ist, kommt nicht immer was gutes bei raus
      wenn ich mir denke, dass es leute gibt die ein spiel nur spielen weil man schnell und einfach den zähler hochbekommt. das kann ja nicht sinn der wache sein?
      Die Wege des Nintendo sind unergründlich
    • Es ist ja nicht mehr lange bis zum Start des Online Service. Entweder implementieren sie es sofort in eine Art Profil, oder Nintendo kommt später damit, vllt in einem 3. Jahr.

      Was aber wieder Probleme aufkommen lässt, oder sagen wir mal eher, eine Vermutung, das es keine Achievements geben wird.

      Alle bisherigen Spiele müssten Updates bekommen! Ok nicht besonders schwer bei Multiplattform-Titeln, aber jene die es nur auf der Switch gibt und darunter auch alle Indie-Titel, müssten nachträglich ein Erfolge-System eingebaut werden. Eher unwahrscheinlich das Entwickler älterer Spiele, diese Aufgabe noch auf sich nehmen.

      Dementiert hat es Nintendo jedenfalls noch nicht.

      Xbox360 hat die Achievements mit dem Launch eingefügt, wie war das bei der PS3?

      Guten Abend Euch noch.

      SPIELT AKTUELL: DONKEY KONG COUNTRY TROPICAL FREEZE
      ONLINE SERVICE START: SEPTEMBER 2018
      :awesome:
    • @KlaBooster
      Updates sind vielleicht nciht notwendig. Wir kennen ja die Entwickler-Dokus nicht. Vielleicht sind in vielen Spielen schon Achievments enthalten, die dann erst aktiviert werden.
      Andererseits haben ja generell nur etwa ein Drittel aller Spiele Achievments (da wo es welche gibt), also selbst wenn die nur in Nintendos Spielen drin sein werden, ist das ja schon mal ein guter Anfang.

      Allerdings war Nintendo was sowas angeht noch nie so besonders offen. Erst recht wenn auf allen anderen plattformen sowas existiert, werden die das nicht bringen. Und wenn dann wieder viel schlechter gemacht als bei der Konkurrenz.

      Dass mit dem Online Service irgendwas überraschendes in der Art kommt, ist eigentlich nahezu ausgeschlossen. So wirkliche Überraschungen hatte Nintendo bisher nicht parat bei der Switch, das wirkt ja auch nach 16 Monaten alles uninspiriert und altbacken, wenn man von der Hybrid-Idee mal absieht.. Nur relativ viel aufgewärmte Hausmannskost...
    • Ich glaube auch, dass ein Achivement-System einen Einfluss auf die Kaufentscheidung hat. Natürlich nicht bei jedem, aber es gibt sicherlich einige Spieler, die davon abhängig machen, für welche Plattform sie ein Spiel kaufen.

      MS hatte vor einiger Zeit angekündigt das aktuelle System zu überprüfen und ggf. zu erweitern bzw. umzubauen. Finde ich sinnvoll, da es meiner Meinung nach einfach überholt ist.

      Ich fände es gut, wenn Nintendo eine Art 'Tagebuch" integriert, also ähnlich der Statistik auf 3DS, aber erweitert um irgendwelche Meilensteine, die man erreicht hat.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • @blither
      Generell hab ich das Gefühl, dass andere Firmen eher auf Meinungen ihrer Kunden hören als Nintendo. Denn die ziehen ihr Ding durch egal was Medien oder Fans sagen.

      Ich bin gern bereit, alle meine kritischen Beiträge hier zu editieren, Sollte mit dem Online Service irgendwas wahnsinnig tolles und unerwartetes in die Switch integriert werden, aber das wird halt nciht passieren. Nintendo ist mega träge und altbacken. Die Switch ist inzwischen keine neue Konsole mehr und wurde oft verkaift. In vielen Foren wünscht man sich mehr Funktionalität. Und an einigen Stellen gibt es ja schon rudimentär Vorbereitungen auf coole Dinge, die aber irgendwie nach 1,5 Jahren immernoch nicht da sind (Skins, Benachrichtigungs-LED am Controller, Spielerprofile, Statistik). ich finds einfach nur schade.
      Dass da jetzt Nintendo mit nem sinnigen Achievment-System daher kommt, ist unwahrscheinlicher als die Ankündigung einer komplett neuen Konsole :D
    • Pro und Contra

      Pro (könnt gerne mehr hinzuzufügen)

      • Kein Dementi seitens Nintendo
      • Es wurde bestätigt, das es noch mehr zum Online Service zu berichten gibt.
      • Light Speer Entwickler verplapperte sich zum Thema Achievements
      • Diverse InGame Meilensteine schon vorhanden z.b. Minecraft und Co.


      Contra
      • Nicht die Kraft/Elan dafür, solch ein System auf die Beine zu stellen.
      • Nintendo kopiert nicht!
      • Fehlendes Interesse an Community-Wünschen
      • Nintendo konnte noch nie groß überraschen (Nintendo Switch)

      SPIELT AKTUELL: DONKEY KONG COUNTRY TROPICAL FREEZE
      ONLINE SERVICE START: SEPTEMBER 2018
      :awesome:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KlaBooster ()

    • Ich glaube leider nicht, dass Achievments kommen werden. Ich hätte sie aber gerne. Mit Goodies egal ob MyNintendo-Punkte oder Puzzleteile wie bei Streetpas wäre besonders schön, mir würde ein System wie bei der PS4 schon reichen.

      Ich spiele jedes Mario bereits zu 100% durch und hätte gerne in einem Profil verewigt, dass ich es geschafft habe. Gerne auch Achievments bei der Virtual Console bzw. dem was Nintendo in Zukunft so als Ersatz bringt. Sowohl Pokémon, Animal Crossing, Zelda als auch Mario bieten sich super für Achievments an und das sind Nintendos größte Marken. Der Retro- und Indie-Markt passt da auch super.
      Auf der Playstation finde ich Achievments bei Multiplayer-Spielen und bei großen Storybasierten Spielen immer am unpassendsten bzw. da sind oft die schlechtesten Achievments verbaut (für jeder Storyentscheidung eines sodass man das Spiel mehrmals durchspielen muss oder erreiche im Online-Game Rang X...). Da hat Nintendo den Vorteil, dass vieler ihrer großen Marken schon einmal in eine andere Richtung gehen.

      So lange es optional ist kann ich auch nicht verstehen was man gegen Achievments auf der Switch hat. Alle Multiplattform-Titel haben die sowieso schon, das heißt die Entwickler haben den Aufwand sowieso schon darin gesteckt. Dass es jetzt so viel Arbeit und Zeit kostet in Mario oder Pokémon Achievments einzubauen halte ich auch für sehr zweifelhaft. Wäre es optional fände ich es daher super.

      Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.