Allerhand neue Infos zu Valkyria Chronicles 4: Entwicklungsdauer, Schnee und DLC

    • Allerhand neue Infos zu Valkyria Chronicles 4: Entwicklungsdauer, Schnee und DLC

      Das Marketing von Valkyria Chronicles 4 geht in Japan mittlerweile in die heiße Phase über. Bereits ab dem 21. März wird es den Spielern dort möglich sein, im taktischen Rollenspiel ihre Einheiten über ein virtuelles Schlachtfeld zu führen – allerdings zunächst nur auf der PlayStation 4. Die Nintendo Switch-Version des Titels soll im Sommer folgen. Während einer kürzlich abgehaltenen Fragerunde wurden zudem neue Infos über den Titel ans Licht gebracht, die wir hier für euch aufgelistet haben.
      • Die Entwicklung hat rund zwei Jahre gedauert.
      • Es gab wesentlich mehr Vor- und Nacharbeit.
      • Der Grenadier wird auf dem Schlachtfeld nicht nur durch Waffen vertreten sein, es wird auch Explosionen geben.
      • Das Schnee-Thema wurde ausgewählt, da es den Hauptkern des Spiels trifft, der "Schließe deine Mission ab" lautet.
      • Karten mit Schnee werden gut die Hälfte des Spiels dominieren.
      • Es gibt keine Pläne, weitere Klassen später als DLC hinzuzufügen.
      • Somit gibt es auch keine Pläne, Charaktere aus Valkyria Chronicles 3 erscheinen zu lassen.
      • Panzer kosten jetzt nur noch "1", weil die Spieler sie in den letzten Spielen nicht so oft genutzt haben.
      • Es gibt keine Pläne, den exklusiven DLC der japanischen Collector's Edition später zu verkaufen.
      • Es sind allerdings DLC für die Zukunft geplant.
      • Auch wenn die Maps dieses Mal sehr groß sind, ist das nicht unbedingt ein Nachteil für Klassen, wie zum Beispiel Shocktrooper. Man kann Fahrzeuge nutzen, um sich fortzubewegen, oder das Kommando-System von Valkyria Chronicles 3 einsetzen.
      • Wie bereits in den vorherigen Spielen wird es einige normale und ein paar verrückte Soldaten geben.
      • Es gibt zurzeit keine Angaben zum Release der Nintendo Switch-Version.
      Was haltet ihr von der DLC-Politik von SEGA? Würdet ihr gerne weitere Klassen als herunterladbaren Inhalt angeboten bekommen?

      Quelle: resetera