Outlast: Bundle of Terror ist ab sofort für die Nintendo Switch erhältlich

  • @Cristiano


    Jumpscares gabs im ersten Teil wenn ich mich nicht täusche relativ wenige. Das Spiel lebt von bedrückender Atmo, verstörenden Szenen, psychisch zerstörende Verfolgungsjagden und dazu passende, "schreckliche" Musik. Die teils enorme Brutalität muss einem jedoch gefallen, aber als Horror Fan ist man das ja gewöhnt :P

  • @Nauzgo
    Würdest du es für 25€ (eShop-Preis) empfehlen? Oder sollte ich auf einen Sale warten? Habe momentan nur die Switch als Gaming-Platform.

  • 25 Euro sind ein absoluter Witz für dieses alte Game. Würde ich nie im Leben zahlen.


    Absolut überzogen.

  • @Cristiano


    Bei 25€ würde ich definitiv auf einen Sale warten ^^ das wär es mir heutzutage nun auch nicht mehr wert.

  • Nun, das kam ziemlich random.
    Grafisch sieht es sehr stabil aus, gerade im Handheldmodus bestimmt interessant.
    Direkt bekomme ich wieder Lust unnötig viel Geld für ein altes Spiel, welches ich bereits mehrmals durchgespielt habe, auszugeben, nur um es unterwegs einige Male einschalten zu können.
    Der Fluch der Nintendo Switch, aber ich bleibe stark!

  • Outlast ist ein echt gutes Spiel und es freut mich dass es auf die Switch geschafft hat ^^
    Den zweiten Teil fand ich jetzt nicht so gut aber hätte auch seine Fans.


    Edit:
    Habe gesehen das viele der Preis abschreckt, aber wer es schon gezockt hat oder besitzt hat ja keine Eile ^^
    Ich find der Preis ist eigentlich in Ordnung, vor allem mit DLC

    Der größte Feind des Menschen, ist der Mensch selbst. Welche Maus wäre schon so blöd, eine Mäusefalle zu erfinden? xD


    ~~~~~~~~~~~


    Schaut gern in meinem Blog vorbei, dort gibt es ein Custom Amiibo Tutorial kurz vor dem Abschluss und eine Nuzlocke Challenge in Pokémon Soul Silver ^,..,^

    Einmal editiert, zuletzt von LadyBlackrose ()

  • Ich würde es auch für 25 Euro empfehlen... gibt derzeit nicht vergleichbares für Horrorfans auf der switch. Weiß jemand ob Hollow und oder layers of fear so ähnlich sind?


    Hatte damals mit Outlast viel Spaß und totale Angst :-D

    :D spielt aktuell: Bayonetta 2 / RiME / Skyrim 8) Freut sich auf: South Park / Donkey Kong / Mario Tennis Aces / Dark Souls :* Switch-Favoriten: Legend of Zelda BotW / Mario Odysee / Skyrim :thumbsup:

  • Nein ähneln sich nicht. Hollow bietet die Möglichkeit sich zu verteidigen und in LoF bist du quasi in einem Walking Simulatior Horror unterwegs. Zwar auch ohne Waffen, dafür aber nicht so gefährlich wie Outlast.

  • habe zugeschlagen, für mich geht der preis klar.


    game wurde super geportet. nach einigen stunden kann ich sagen, dass es sowohl im docked als auch handheldmodus sehr gut aussieht und smooth läuft. null vergleich zu dem geruckel bei layers oder hollow (ich hoffe, da wird noch nachgepatched).


    outlast spielt sich sehr gut auf der switch und läuft erste sahne. und sieht auch noch schick dabei aus.


    das war mein senf dazu. ich freu mich schon aufs weiterspielen. heute morgen in der bahn (mit kopfhörern) musste ich einmal kurz aufschrecken...egal, was die anderen denken, macht schon laune und ich bin echt froh, dass es solche spiele auf die switch schaffen und dabei auch noch gut laufen!

    SW-8161-2054-6831

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!